1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nach stärkerer Belastung Gelenkschmerzen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von sirmarc, 27. April 2009.

  1. sirmarc

    sirmarc Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    zu mir :
    ich bin 36 Jahre alt männlich und mache 4 mal die Woche Sport.
    Das Problem:
    immer wenn ich mich körperlich stark belaste bekomme ich Gelenkschmerzen diese gehen zwar nach einigen Tagen/ Wochen wieder weg aber sind seeehr unangenehm . Wenn ich Sport mache bekomme ich die Schmerzen nicht, dass einzige was ich an mir bemerke ist das trotz des regelmäßigen Trainings ich nicht immer gut konditionell belastbar bin, Untersuchungen wie EKG etc wurden gemacht alle i.o.
    Jedoch wenn ich Rasenmähe oder die Hecken schneide oder mal im Haus renoviere kommen diese Gelenkschmerzen die mich echt kaputt machen wahrscheinlich immer bei Tätigkeiten die mein Körper nicht gewohnt ist, keine Sorge es ist kein Muskelkater.: ))
    Mein Arzt hat schon zahlreiche Blutuntersuchungen gemacht:
    Entzündungen, Schilddrüse; Zecken etc.... etc...Yarsin.... und so weiter aber immer ohne negativen Wert.
    Man kommt sich schon als Simulant vor aber glaubt mir das tut weh und ist nicht eingebildet, es geht zwar wieder weg aber so bald ich mich wieder etwa stärker belaste kommt es wieder ?
    Habt ihr einen Tipp [​IMG]:°(
     
  2. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Sirmarc,
    ich kenne Dich nicht, deswegen sei bitte nicht böse, wenn meine Antwort nicht in Deine Vorstellungen paßt.

    Gelenkschmerzen können durch vielerlei Ursachen hervorgerufen werden. Unter anderem auch dadurch, daß zu starke Belastung auf zu schwache Muskeln ausgeübt wird. Gerade bei Tätigkeiten, die relativ selten ausgeübt werden, besteht die Gefahr, nicht gelenkschonend vorzugehen. Statt dessen wird einfach mit "roher Gewalt" die Tätigkeit erledigt, obwohl es auch schonendere Methoden gäbe.

    Du schreibst, beim Sport hast Du diese Probleme nicht. Welchen Sport übst Du denn aus? Was bringst Du an körperlichen Gegebenheiten (Größe, Gewicht, wie trainiert bist Du) mit? Arbeitest Du körperlich?

    Dein Arzt hat zumindest schon soviel herausgefunden, daß bei Dir keine entzündliche Geschichte auf die Gelenke geht. Das sollte Dich schon mal sehr beruhigen, zumindest gibt es dann keine fortschreitende Gelenkzerstörung. Gib mal ein paar Informationen an, vielleicht ergibt sich dann ein anderes Bild als bisher. Nebenbei, wie heftig sind die Beschwerden, wenn sie auftreten? Was für Schmerzmittel nimmst Du dagegen, Dosis?