1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

nach MTX Einnahme starke Schmerzen im Nierenbereich, Muskelentzündung???

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von aaronima, 11. Juli 2012.

  1. aaronima

    aaronima Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nun habe ich gestern meine 3. MTX Tablette (10mg/Woche + 5mg/Tag Predni) genommen und habe jedesmal den tag nach der einnahme starke Muskelschmerzen im Nierenbereich.

    meinen rheumatologen habe ich nach der 1. Tablette das symptom telefonisch geschildert, er sah jedoch keinen zusammenhang.
    meine blutwerte waren bis auf cholesterin und EOS in ordnung, besprechen kann ich die aktuellen blutwerte erst nächste woche.

    kennt jemand die symptome?
    nierenwerte, also krea, im blut sind ok,
    urin wurde seid mtx nicht mehr untersucht.

    können es auch schmerzen in den nieren sein, bzw. wie merkt man diese?

    ich hoffe, mir kann jemand auskunft geben,
    bedanke mich schon einmal fürs lesen

    liebe grüße
    anja
     
  2. schusti

    schusti Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Anja,

    herzlich willkommen hier im Forum, habe gesehen, dass du neu bist!
    MTX nehme ich seit 2,5 Jahren. Zu deinen Nierenbeschwerden kann ich nichts sagen, aber die Muskelbeschwerden sind mir bekannt, obwohl sie längst vergangen sind. Zu Beginn der MTX Therapie sind die möglichen Nebenwirkungen am deutlichsten. Auch das Unbekannte spielt eine große Rolle und man achtet sehr auf seinen Körper (zu sehr). MTX wird über die Nieren abgebaut und du solltest deine Schmerzen beobachten und ggf. zum Arzt gehen. Trink immer ganz viel!!! Und wenn du noch viel Pippi machen kannst ist nach meiner Meinung alles ok. Blutwerte regelmäßig kontrollieren lassen, dann kann dir mit MTX nix passieren!
    Wünsche dir alles Gute.

    lg
    schusti
     
  3. aaronima

    aaronima Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    danke schusti,
    ein wenig mut kann ich momentan gut gebrauchen.
    pippi klappt prima;)
     
  4. Nada

    Nada Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Anja,
    ich habe seit 2 Wochen auch so eine Art Muskelziehen im Nierenbereich für ein paar Tage nach der Mtx Einnahme.
    Nehme Mtx 10mg seit 5 Wo. und morgen ist mein 6. Tag. Dazu tägl. 3,75 mg. Cortison (weil ich es ausschleichen möchte) Meine Blutwerte waren bis auf die Leukoz. bis jetzt immer in Ordnung. Ich gehe ab jetzt 14-tägig zur Kontrolle, also dann nächste Woche wieder. Bisher war ich wöchentlich. Hoffentlich denk ich dran, den HA nach diesem merkwürdigen Ziehen zu fragen. Bleibt es bei dir bei den 10mg oder musst du erhöhen?
    Gruß
    Bernarda
     
  5. Püppihase

    Püppihase Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winsen/Luhe
    Muskelschmerzen im Nierenbereich

    Juhu, ich habe jetzt über ein Jahr MTX genommen, und hatte in den letzten Wochen der Einnahme auch diese Beschwerden gehabt. Jetzt nehme ich seid knapp 5 Wochen kein MTX mehr und die Beschwerden sind viel besser geworden. Ich habe aber bisher nie daran gedacht mal meinen Arzt zu fragen. Ab nächste Woche muß ich wieder MTX nehmen und dann werde ich mal genau darauf achten ob diese Beschwerden wieder auftreten und dann werde ich mal berichten.



    LG der Püppihase :rolleyes:
     
  6. aaronima

    aaronima Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    danke für eure antworten,
    denkt bitte daran eure ärzte zu fragen.
    finde ich schon merkwürdig,
    man hat ja so schon genug schmerzen, dann braucht man wirklich nicht noch sowas.

    da bei mir keine abgesicherte diagnose vorliegt, ist dies ein "durch therapie zur diagnose" versuch für insgesamt 11 wochen.
    keine ahnung wie es dann weitergeht...
     
  7. Püppihase

    Püppihase Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winsen/Luhe
    mtx und nierenbeschwerden

    Juhu,


    so jetzt bekomme ich seit 4 Wochen wieder Mtx und schon sind die Beschwerden im Nierenbereich wieder da. Mal schauen wie lange diese Probleme anhalten, sonst werde ich wohl leider mal zum Arzt gehen.



    Lg der Püppihase :rolleyes: