1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mutterns Hände

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Nixe, 12. Mai 2002.

  1. Nixe

    Nixe Guest

    Mutterns Hände

    Hast uns Stulln jeschnitten
    un Kaffe jekocht
    un de Töppe rübageschohm -
    un jewischt und jenäht
    un jemacht und jedreht...
    alles mit deine Hände.

    Hast de Milch zujedeckt,
    uns Bobongs zujesteckt
    un Zeitungen ausjetragen -
    hast die Hemden jezählt
    und Kartoffeln jeschält...
    alles mit deine Hände.

    Hast uns manches Mal
    bei jroßen Schkandal
    auch ´n Katzenkopp jejeben.
    Hast uns hochjebracht.
    Wir wahn Sticker acht,
    sechse sind noch am Leben...
    Alles mit deine Hände.

    Heiß warn se un kalt.
    Nu sind se alt.
    Nu bist du bald am Ende.
    Da stehn wa nu hier,
    und denn komm wir bei dir
    und streicheln deine Hände.
    (Kurt Tucholsky)
     
  2. Neli

    Neli Guest

    Liebe Nixe,

    einen Teil dieses Gedichts hat Peter Bacher gestern in seinem Artikel zum Muttertag gebracht, schön, daß es jetzt ganz lesen kann.

    Liebe Grüße
    Neli