1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

muss mich mal ausheulen...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von ioanni, 28. September 2004.

  1. ioanni

    ioanni Guest

    es geht mir echt voll besch...!

    ich hab die beiträge bzgl. schlaflosigkeit, nachtschweiß ... gelesen... kommt mir irgendwie bekannt vor... und andauernd schmerzen... hat sich trotz basis medis auf den ganzen körper ausgedehnt (der rücken und vor allem das steißbein tun mir weh, sodass ich nicht richtig sitzen kann...). aber was viel schlimmer ist: ich kann mich zu nichts mehr aufraffen. wahrscheinlich ist es nur meine eigene unfähigkeit, mit dem ganzen umzugehen. wenn mir selber auffällt, dass ich agressiv auf harmlose fragen der kinder reagiere, den haushalt nicht mehr "schupfen" kann/möchte? ungerecht meiner umwelt gegenüber bin... fehlt doch was...? selbstmitleid...?

    ich schicke den beitrag jetzt ab, denn je öfter ich ihn lese, kommt mir vor, dass ich nur jammere und unfähig bin, was dagegen zu unternehmen.

    ioanni
     
  2. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo ioanni,

    gut, dass Du Deinen Beitrag abgeschickt hast, denn das Ausheulen muss ab und zu mal sein und tut gut. Ich schick Dir mal eine tröstende Umärmelung rum!

    Es scheint so, als wärst Du medikamentös einfach unpassend eingestellt. Was sagt denn Dein Doc dazu (bist Du immer noch bei dem in Hall?)? Nimmst Du zusätzlich Cortison? Wenn es bei mir ganz arg kommt, ist Cortison das einzige, was schnell und gut wirkt.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     

    Anhänge:

  3. ioanni

    ioanni Guest

    ich bin seit über 1 woche auf null - corti hab ich ausgeschlichen, mtx steht an - im moment bring ich`s einfach nicht. vielleicht wollt ich es einfach nur wissen - wäre ja nicht das 1. mal :confused:

    tut mir leid, dass ich euch damit belästige
     
  4. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Hi, ioanni

    ich bin auf Corti und das seit Jahren, aber die Stimmungen und die Probs habe ich, wie ganz viele hier auch, regelmässig. Ich nenne das immer: Vorkriegsstimmungslage - da bin ich unausstehlich, aggressiv, bösartig, häng nur rum, motze, maule, bin getränkt in Selbstmitleid, reagiere unwirsch auf alles.

    Dauerschmerzen verändern den Menschen, ungewollt - denn man laugt aus. Lass mal, gibt sich auch wieder und dann kannst alles wieder aufrichten.

    Sei geknuddelt und verstanden.

    Gruss Pumpkin
     
  5. towanda

    towanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    hi Ioanni,
    mach' dich bitte nicht selbst noch runter, es reicht doch völlig, wenn die schmerzen dich fertig machen, oder? eine änderung der medikation ist eine heikle sache, das musste ich auch oft genug feststellen, deshalb bin ich da mittlerweile sehr vorsichtig geworden, sprich' mit deinem arzt darüber, ja?
    mich hast du nicht belästigt, fühl' dich von mir verstanden und umarmt!
    alles liebe
    Towanda
     
  6. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    hallo ioanni,
    wie dir geht es vielen. ich kann so herrlich unausstehlich sein. da müssen dann alle mit durch. seh nur zu, dass du die kinder nicht anfährst. doch erwachsene, die dich kennen, müssten das ertragen können - wenn dieser zustand kein dauerzustand ist. müde sind wir alle durch die krankheit. der kampf schlaucht. leg dich hin, schalte ab und mach was lustiges mit den kindern. der haushalt muss eben warten. glaube mir, diese arbeit läuft dir nie weg; und auch niemand anders macht sie. also erledige nur mal das allernötigste. das reicht dann auch.
    gute besserung. für den fall aller fälle habe ich jetzt begonnen die witze zu sammeln. ich kann dann lauthals loslachen. leges kommentar: OH SIE HAT MAL wieder SCHLECHTE STIMMUNG. er weiss bescheid und amüsiert sich dann mit mir. zum schluss ist alles leichter.
    gruss
    bise
     
  7. Emu

    Emu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Berlin
    Hallo Ioanni,

    manchmal geht es einem schon besser, wenn man sich einfach nur ausheulen kann. Die Umwelt kann einen meist nicht richtig einschätzen und man fühlt sich dann alleinegelassen (ehrlich gesagt, ich kann mich selber eigendlich auch nicht richtig einschätzen..)
    Und dann hat man auch zu nichts mehr Lust. Und dauernde Schmerzen mürben.

    Aber vielleicht liegt es auch am Corti-Ausstieg. Als ich mit Kortison aufhielt, bekam ich richtige Depressionen (ich wußte vorher nicht, was Depressionen eigendlich richtig sind - das Wort wird oft wohl auch falsch benutzt!!)
    Das lag an der Stoffwechselumstellung. Gab sich nach 2 - 3 Wochen aber.

    Ganz,ganz liebe Grüße vom Emu!
     
  8. ioanni

    ioanni Guest

    danke

    an euch alle

    dass die einstellung der medis noch immer nicht o.k. ist nicht die schuld vom doc. er ist echt bemüht. vielleicht bin ich einfach nur scheiße drauf.
    ich sitze da und mach mir sorgen, dass mir die tastatur davonschwimmen könnte... einfach zum heulen :(
     
  9. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo joanni
    Es tut gut sich mal richtig gehn zu lassen. Ich hab es auch getan. Als ich fertig war mit schreiben, hab ich schon gedacht wäre gar nicht nötig gewesen. Dann bin ich am Sonntag an den Pc und habe all die lieben Beiträge gelesen und ich bin seid dieser Zeit in einer richtigen Hochstimmung. Ich kann nur sagen, es hilft.Nur bei Deinen Kindern solltest Du vorsichtig sein. Ich war auch immer so ungerecht wenn ich Schmerzen hatte. Als ich das selber gemerkt habe und wieder so eine Atacke kam, habe ich mit den Kindern darüber gesprochen. Wenn es dann wieder so weit war habe ich nur gesagt, bitte lasst mich eine halbe Stunde alleine. Dann ging die Tür von draussen zu und sie sind in ihre Zimmer gegangen und wir sind damit ganz gut zurecht gekommen.
    Ich wünsche Dir eine gute Nacht und dass Morgen für Dich wieder die Sonne scheint.

    Poldi
     
  10. Ulla

    Ulla "hessische Hexe"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo ioanni,

    irgendwie geht es uns doch allen ähnlich, sonst hätten wir uns wohl kaum hier zusammen gefunden.
    Daher ist es auch gut wenn man hier mal seinen Frust aber auch seine Freude loswerden kann.

    Wir alle haben mit den kleinen und großen Problemen im Alltag zu kämpfen, wenn man die Beiträge so liest hat man das Gefühl das man es seine eigene Geschichte ist.

    Es gibt Tage da geht es einem "gut" und man kann über die diversen Probleme hinwegschauen, aber dann gibt es DIESE Tage wo einem alles zuviel wird und da tut es gut wenn man sich irgendwo ausheulen kann.

    Wünsche dir alles liebe

    Ulla
     
  11. Hai

    Hai Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Berlin
    Darf ich mal mitheulen ?

    ich hab in den letzten 3 Jahren 5 mal versucht mit Basismedikamente zurecht zu kommen.
    Zur Zeit nehme ich gar keines mehr. Ich hab den Eindruck, das ich so langsam von meinem Doc in die Kiste "psychische Probleme und Stress" gesteckt werde.

    Ich hab auch versucht, das Cortison auszuschleichen. Sollte man vielleicht im Herbst bei Regenwetter ect. nicht versuchen ?

    Ich hab ich den letzten 2 Wochen solche Schmerzen in den Sprunggelenken gehabt, dass ich kaum länger als 3 Minuten stehen konnte. (Die doofe dicke Trine, hat selber schuld mit den überflüssigen Kilo´s). Und wenn ich dann die Gelenke massiere schmerzt das Handgelenk ( so was blödes)

    Ich will keine Basismedikamente mehr ausprobieren !
    Ich will kein Cortison mehr !
    Ich will keine Schmerzmittel mehr !

    Ich will keinen Herbst mit Schmuddelwetter mehr !

    Ich will ..... keine Ahnung ...

    Ich leg mich jetzt wieder zurück auf´s Sofa. Ich schwänze (krankgeschrieben) diese Woche mal wieder meine Arbeit und ruhe mich etwas aus.

    Aber das lesen hier im Forum baut mich auch immer wieder ein kleines Stück wieder auf.

    Gruß

    Hai

    Abschicken oder nicht ? Na gut ...
     
  12. ioanni

    ioanni Guest

    danke

    hallo ihr lieben,

    vielen dank für eure lieben beiträge. als ich heute noch mal alle bei "tageslicht" gelesen hab´, ist es mir doch schon viel besser gegangen :)
    ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich mag nicht gern über meine krankheit reden. doch bekommen es die menschen in meiner umgebung mit. die dann, sicher gut gemeinten ratschläge: mehr bewegung :confused: bis naturpillen (um sautreures geld - die dann vielleicht helfen?) hab ich schon zu hören bekommen. es ist sicher ungerecht, aber wenn ich diese art von "belehrung" bekomme flippe ich innerlich einfach aus. meine mutter meinte, ich solle mit ihr morgens nordern walking betreiben - es würde mir gut tun - könnte schon sein - nur kann ich ihr nicht begreiflich machen, dass ich bis mittag brauche, um einigermaßen gehen zu können.... na ja...

    vielen dank nochmals für`s zuhören

    ioanni
     
  13. rabemare

    rabemare Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hi ioanni,

    ich kann leider auch gut verstehen wie das mit den Stimmungslagen und dem Anschnauzen der Kinder ist (unter uns gesagt: mein Liebster hat sich ja schon Strategien zurechtgelegt) aber die Kinderlein können es (gott sei dank) nicht wirklich verstehen (naja ich arbeite daran).

    Und das schlechte Gewissen, das ich nach einem gediegenen Aggressionsausbruch, gefolgt von massiver Tränendrüsentätigkeit, habe, schmerzt mehr als meine Füße, meine WS oder was immer gerade weh tut.

    Echt ätzend!!! aber ich empfinde es als trotzdem als tröstlich nicht ganz allein zu sein, obwohl mir lieber wäre, keiner hätte Beschwerden und ich wäre immer über alles erhaben (is wohl nicht so :rolleyes:)

    Liebe Grüße, Gina, der es manchmal auch die Sprache verschlägt
     
  14. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    nur nicht zuviel...

    druck auf sich nehmen liebe ioanni...und alle anderen,

    denn gerade dieses schlechte gewissen setzt einem doch noch mehr zu...und das wiederum bringt mehr schmerzen etc...also ein teufelskreislauf....

    ausheulen ist enorm wichtig, damit der druck weichen kann...und man auch mal wieder einen klareren blick bekommt....

    das mit dem "anderen vermitteln" ist echt schwierig...mit betroffenen kann ich gut drüber reden...mit anderen nicht so gut....ist doch klar,wieso...

    die betroffenen können meine worte nachvollziehen und verurteilen mich dann nicht, wenn ich doch auch ab und an mal lache..und das sogar recht herzhaft....und die nicht betroffenen...woher sollen sie es denn auch wissen....und nachvollziehen schonmal garnicht...ist oft ja auch nicht bös gemeint.

    dann hilft halt auch ein wenig aufklärung....!

    das mit dem mittäglichem walking ist sicherlich eine idee...wobei ich kann es leider nicht..wäre wirklich schön....aber die schmerzen in schultern,arme und rücken/beine sind einfach zu groß.

    drücke euch alle mal in gedanken und kann äußerungen wie...."ich mag nimmer das und das nehmen,ich mag das wetter nicht, mag mich nimmer etc." sehr gut nachvollziehen...aber jeder weiß auch...es gibt auch wieder andere tage und die muß man sich dann (in diesen schlechteren tagen) wieder vermehrt vor augen führen.....

    hoffe, es gelingt euch und nun wünsche ich einen angenehmen abend...ein schönes wochenende und ganz ganz viele glückliche momente...(die sind nämlich unbezahlbar...*bg*).

    liebi:)