1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Muss mich mal ausheulen - Fuß gebrochen

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von bocico, 23. April 2005.

  1. bocico

    bocico Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Mainz (Rheinhessen, Rhld-Pfalz)
    Hallo Ihr Lieben,

    wenn mich schon glücklicherweise das Rheuma einigermaßen verschont, dann muss ich scheinbar selbst für ein anderes Gebrechen sorgen.

    Bin doch am Mittwochabend tatsächlich beim Jeans-Ausziehen so idiotisch mit dem Fuß im Hosenbein hängen geblieben, dass ich wie ein Brett auf die linke Seite gefallen bin. Aua, dachte ich, das gibt ein paar schöne Blutergüsse. Doch als ich mich wieder aufgerappelt hatte konnte ich nicht mehr mit meinem linken Fuß auftreten.

    Mein Hausdoc hat am nächsten Morgen auf dem Röntgenbild festgestellt, dass ich mir den Zehenknochen zum kleinen Zeh angebrochen habe. Und zwar so blöd, dass ein Splitter absteht und dass das Ganze operativ mit einer kleinen Platte gerichtet werden muss. (Krankenhausaufenthalt lt. Chirurg von Montag, 25.04 bis mindestens 30.04.)

    "Shit happens!!!"

    Momentan humpele ich unbeholfen auf Achsel-Krücken (wegen meiner Arthritis-Handgelenke) herum, und warte auf die OP am kommenden Dienstag. Mtx-Spritze nächste Woche fällt flach. Habe riesig Bammel vor einer Vollnarkose und wie es nach der OP weitergeht. *angstvollzähneklapperundfingernägelkau*.

    Um dem ganzen die Krone aufzusetzen, sollte es eigentlich ab 08.05. für 3 Wochen nach Spanien in Urlaub gehen (Flug und Mietwagen natürlich schon gebucht und bezahlt).

    So, jetzt gehts mir zumindest für den Moment ein bißchen besser. Vielen Dank schon mal für Euer offenes Ohr (genauer gesagt: offenes Auge).


    LG
    Ute
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    hi ute,
    manchmal kommts halt dicke. ich hoffe dein zeh heilt wenigstens schnell und mtx kann man schon mal wegen einer op einige wochen ohne probleme weglassen.

    mit deinem urlaub wirds dann wohl nix. attest vom arzt hilft, falls ihr stornieren müsst.

    mein geplanter urlaub ab pfingsten ist auch unsicher. bekomme am mittwoch in uniklinik nach untersuchung mehr an info. kann sein an meinem auge muss sofort etwas gemacht werden - dann ade urlaub. kann sein es gibt noch schonfrist? ist halt eine blöde sache, wenn zu dem rheuma noch anderes hinzukommt.

    alles gute aber schon mal, kuki
     
  3. Murkel

    Murkel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Ute, hallo Kuki,

    da habt Ihr beide ja doll Pech gehabt!!!!

    Wünsche Euch beiden gute Besserung und vielleicht klappt es ja doch noch irgendwie mit dem Urlaub.

    Liebe Grüsse,

    Murkel
     
  4. bocico

    bocico Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Mainz (Rheinhessen, Rhld-Pfalz)
    Danke für euer Trostpflaster. Werde am Montag beim Gespräch mit dem Anästhesisten mal erfragen, ob auch eine Teilnarkose (Peridualanästhesie) möglich ist. Vielleicht ist die ja risikoärmer als eine Vollnarkose. Vor der hab ich nämlich echt Sch...

    @ Kuki
    Mensch, dich hats ja auch ganz schön erwischt. Hoffentlich läuft alles so, wie du es dir vorstellst. Drücke dir ganz feste die Daumen.

    LG
    Ute
     
  5. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.196
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    Hallo, Bocico, hallo, Kuki!

    Hallo, Bocico, so ein Pech aber auch!! Für Deine OP wünsche ich Dir alles Gute. Wegen der Vollnarkose: eigentlich haben sie im KH ja jetzt immer Anästhesiefachärzte, die auf ihr Fach spezialisiert sind. Ich hatte im Sommer 2002 eine Vollnarkose, die mir sehr gut bekommen ist. Allerdings muß ich dazu sagen, daß ich sowieso eher zu einer Vollnarkose tendiere, ich möchte gar nichts von einem Eingriff mitbekommen. Aber wenn Du Bedenken hast, kann man vielleicht eine Lokalanästhesie machen.

    Hallo, Kuki, Dir drücke ich die Daumen, daß mit Deinem Auge alles gut wird! Das hört sich auch nicht grade toll an....
    Also, gute Besserung Euch beiden, Ruth