1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Muss mal Frust loswerden....

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Jackie, 3. März 2005.

  1. Jackie

    Jackie Guest

    Hallo,
    ich bin total gefrustet, weil ich seit Wochen Schmerzen in meiner Hüfte habe, die immer schlimmer werden, mein HA hat mir eine Chirotherapie verschrieben, in der Hoffnung dass es an einer Blockade liegen würde, leider hat diese nichts gebracht.Jetzt soll ich weiter Schmerztabletten nehmen , weil Mtx wg. grenzwertiger Leberwerte nicht erhöht werden kann. Beim Rheumatologen habe ich erst wieder im April einen Termin.Weiss jemand, was ich noch tun könnte? Es tut schon gut, sich mal wieder Luft machen zu können.
    Danke, liebe RO-ler
    Jackie
     
  2. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Jacky,

    ja, Luft ablassen, tut ab und zu gut. Ich schick Dir mal schnell einen liebevollen Tröstknuddler rüber.

    Kannst Du nicht beim Rheumatologen anrufen und ihn wegen akuter Probleme um einen kurzfristigeren Termin bitten? Frag ihn doch mal nach einer Kombination zweier Basismedikamente (z.B. Mtx mit Arava oder einem TNF-a-Blocker). Ansonsten würde ich statt zu Schmerzmittel in der Zwischenzeit lieber zu Cortison greifen bzw. die Dosis einer bestehenden Corti-Therapie erhöhen. Das war zumindest für mich immer verträglicher.

    Gute Besserung und liebe Grüße!
    Monsti
     
  3. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Jackie,
    tut mir leid, dass es Dir im Moment so mies geht. Lass Dich erstmal lieb umärmeln.

    Ich kann mich Monsti nur anschliesen. Kannst Du nicht den Rheumadoc mal anrufen? Denn bis April ist ja noch ganz schon lange. Vielleicht kann er Dich notfallmäßig vorziehen. Ansonsten würde ich Dir auch eine Cortison-Stoßtherapie vorschlagen. Das würde wenigstens die großen Schmerzen nehmen.

    Liebe Grüße
    gisela
     
  4. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Jackie,

    hat der HA denn wenigstens mal geguckt, was da genau vorliegt (z.B. durch Ultraschall oder ä.) ? Wenns noch eine Entzündung ist, dann hilft einrenken nun doch recht wenig... Ich geh in solchen Fällen immer zum Orthopäden, wenn ich vorher keinen Termin zum Rheumadoc bekomme...

    Was sind das für Schmerzen, bzw. wo (Leiste, Aussenseite, Po) ? Kannst Du gerade stehen, oder Beugedefizit?
     
  5. Jackie

    Jackie Guest

    <Hallo KayC
    nein mein HA hat keine weiterführende Diagnostik gemacht,aber ich werfde ihm am Montag nochmal auf die Füsse steigen.Es wird immer schlimmer, ich kann nicht gescheit sitzen, Treppen steige ich wie eine alte Oma und mit bergauflaufen habe ich auch Probleme,bin mal gespannt was er am Montag sagt ,falls nicht vorher eine Wunderheilung erfolgt.
    Danke für die Anteilnahme
    Jackie
     
  6. Jackie

    Jackie Guest

    Hallo Gisela, Hallo Monsti
    leider hab ich mit Cortison ein Problem, ich vertrag es nicht so gut, nehme es nur im absoluten Notfall und nur wenn ich nicht arbeiten gehen muss. Trotzdem Danke , dass ihr versucht mir zu helfen, ich werde meinen Doc mal auf eine Kombination ansprechen, mal gespannt was dann rauskommt, ich habs satt dauernd nur andere Schmerztabletten zusätzlich zu schlucken, das kann es doch nicht sein
    Danke
    Jackie