1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Muss jetz mal jammern

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von nairie, 27. Januar 2013.

  1. nairie

    nairie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Hallo euch allen,

    also bei mir ist alles noch so ganz neu verstehe auch viele Sachen von dem Rheuma noch nicht mit dem ganzen drum und dran. Habe im Oktober 2012 die Diagnose bekommen eine seronegative Spondarthrtitis zu haben (mir passiert auch oft das ich das mit der polyarhtritis verwechsel :confused::vb_confused:). Nehme jetz seit Dezember Sulfasalazin ein mit piroxicam und Prantophrazol aber hab das gefühl das nichts besser wird im Gegensatz seit drei wochen hab ich solche schmerzen das die mich schon so gut im Griff haben das ich an nichts anderes mehr denken kann teilweise. Ich bin dazu Verkäuferin und muss viel laufen zwecks Ware abpacken und und und das fällt mir sehr schwer und bekomme nach ca. 2 - 3 stunden schmerzen in den Fersen das ich am liebsten die Wände hoch gehen würde :( Meine Chefin meinte das ich dann auch an die kasse gehen kann aber da bekomm ich denn schmerzen in den Händen und verliere teilweise die Ware aus der Hand... Es ist schwer für mich damit zu recht zu kommen mit solchen schmerzen zu arbeiten und wenn ich denn erzähle das ich Schmerzen habe kommt fast immer nur hör auf zu jammern und schieb nicht alles auf deine Krankheit und das beste du willst doch nur mitleid :( Aber ich glaube keiner von uns möchte mitleid haben oder??? lernt man denn irgendwann mit den schmerzen umzugehen oder ist das immer so schlimm??

    Hoffe ihr könnt mir vllt nen paar tipps geben damit besser klar zu kommen bzw die schmerzen zu verdrängen damit man solche sprüche nicht mehr hören muss... ansonsten tat es grad gut das alles mal runter zu schreiben :D

    Liebe grüße nairie
     
  2. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.369
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hallo nairie,

    das ist eine schlimme Situation und ich kenne die sehr gut - bei mir hat ca. 1 Jahr MTX mit Cortison und Schmerzmitteln auch nicht als Therapie gereicht - erst seit Enbrel (Biologikum) sind die Probleme, die du beschreibst so gut wie weg.

    Was ich damit sagen will: deine Krankheit ist anscheinend noch nicht ausreichend kontrolliert - das dauert zwar immer seine Zeit bis die Medikamente wirken, aber ich finde, du solltest Kontakt zum Rheumatologen aufnehmen - da muss wohl doch nochmal etwas geändert werden...

    Ein weiterer Rat: such dir einen guten Schmerztherapeuten - die kennen sich sehr gut mit Schmerzmitteln aus und können oft wesentlich effektiver helfen als mancher Orthopäde oder Rheumatologe - nähere Informationen findest du hier: http://www.rheuma-online.de/forum/threads/48990-Schmerztherapie-Wege-aus-dem-Schmerz

    Alles Gute - lass dich nicht von anderen "niedermachen" - die verstehen das zwar nicht, aber versuch denen das klar zu machen, was die Erkrankung für dich bedeutet.
    Ich habe dafür auch mal meine Xiralite-Bilder benutzt (nur bei 2 Leuten) - die zeigten die massiven Entzündungen und als die das gesehen hatten, haben sie kapiert, wie weh das tut...

    Herzliche Grüße und baldige Besserung wünscht
    anurju :)
     
  3. nairie

    nairie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Hallo,

    vielen dank für deinen Rat mit dem schmerztherapeuten das ist wirklich eine gute idee da muss ich ja mal schuaen wo ich sowas finde...

    Was sind denn diese Xiralite Bilder??? das hab ich leider noch nie gehört und kann damit nichts anfangen...

    Naja auf arbeit kann man schwer einen was erklären die das nicht hören wollen die Denken viel an sich und ist eigentlich ob einer was hat oder nicht...

    Vielen Dank hoffe auch das es bald besser wird ;)

    Lg
     
  4. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.369
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hallo,

    In dem Link, den ich geschickt habe, ist auch ein Link zur DGS - dort kann man unter Schmerzzentren alle regionalen Einrichtungen finden - oft muss man schon einige Wochen auf einen Termin warten - aber dann nehmen sich diese Ärzte unheimlich viel Zeit und sind oft echt eine Rettung für Schmerzgeplagte...

    Xiralite oder Rheumascan ist ein neues Verfahren, bei dem man Microentzündungen gut sichtbar machen kann.
    Hier bei Rheuma-online findest du dazu einige Information oder aber über Google - ist aber noch nicht so sehr verbreitet.

    Liebe Grüße und alles Gute von anurju
     
  5. nairie

    nairie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Hallo,

    Vielen lieben dank für den Link der ist wirklich gut wusste auch gar nicht das es sowas gibt. Werde da mal mein arzt fragen was er zu sagt.

    Das hab ich auch noch nicht gehört und werde mich darüber informieren wenn ich Zeit habe muss leider viel arbeiten und hab nicht so oft zeit aber we kann ich denn danach gucken. Das ist nen super Rat vielen Dank ;)

    Lg nairie