1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Muß Arava absetzen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Jula, 27. April 2006.

  1. Jula

    Jula Der Solling ist groß

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am schönen Solling
    Hallo Ihr,
    habe heute meine Werte bekommen und in Rücksprache mit der Ärztin soll Arava abgesetzt werden.Die Leberwerte sind ums doppelte erhöht,das fand sie jetzt nicht so schlimm,aber die Thrombozythen werden immer weniger.Auch die Kopfschmerzen und die Müdigkeit und das einfach so neben sich stehen Gefühl ist trotz der Dosisreduzion auf 10mg nicht besser geworden.Soll morgen dann noch bei der Rheumatologin anrufen um das noch telefonisch abzuklären.
    Wann kann ich mit einer Wirkung in Bezug auf die Nebenwirkungen rechnen und wäre ein Auswaschverfahren sinnvoll?
    Welche Basis kann ich denn noch machen(vor MTX graut mir)und wie lange muß zwischen den einzelnen Therapien gewartet werden?Habe bei Arava auch bis heute überhaupt nicht bemerkt,das es mir hilft.
    Könnte die niedrige Thrombo zahl auch am Cortison liegen?
    Lieben Gruß Jula
     
  2. knoeppie

    knoeppie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jula,

    mein Rheumadoc hat bei mir als zweites Medikament auch Arava ausprobiert, wie bei Dir, hat es aber gar keine Wirkung gehabt, so dass dann doch auf MTX umgestiegen werden musste und erst danach war ich so gut wie schmerzfrei. Seit mehreren Jahren nehme ich das Medi jetzt schon und bin froh, dass ich es - bis auf ein bißchen Kopfweh, wenn ich nicht genug trinke - gut vertrage. Letztlich solltest Du es auf jeden Fall ausprobieren, denke ich, denn wenn Du ansonsten mit Schmerzen und Gelenkveränderungen zu tun hast, ist es - selbst wenn es dann doch wieder wegen Unverträglichkeit o.ä. abgesetzt werden müsste - doch einen Versuch wert.

    Was ich z.B. nicht vertragen habe, ist das Voltaren Resinat, was anscheinend so gut wie jeder ohne Probs nehmen kann; bei mir waren auf einmal fast alle Leukozyten weg:eek: . Mein Doc hat fast ´nen Schreikrampf gesehen, als er die Werte gesehen hat. Letztlich kannst Du also einfach nur für Dich selber rausfinden, worauf Dein persönliches Rheuma am besten anspricht.

    Versuch´ deshalb, Dir nicht so ´nen Kopf wegen des MTX zu machen, sondern sieh es als eine der noch möglichen Chancen.

    Viele liebe Grüße,

    Knoeppie :)
     
  3. crystal

    crystal Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    auch ich habe Arava überhaupt nicht vertragen, hatte die gleichen Nebenwirkungen und keine Wirkung und einen ganz schlimmen Blutdruckanstieg, der mich in die Notaufnahme brachte.
    Ich habe das Arava ausgewaschen, es hat einige Zeit gedauert, bis ich nicht mehr das Gefühl hatte, ständig neben mir zu stehen.
    Ich hoffe, du findest eine gute Lösung für dich.
    Schönes Wochenende, Christel
     
  4. Equuleus

    Equuleus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich hab die Arava auch nicht vertragen, aber bei mir hat es sehr gut gewirkt und mir das erste mal seit 2 1/2 Jahren den Schmerz genommen.
    Ich mußte aber nach 5 Wochen absetzten, wegen der Leberwerte, die waren extrem hochgeschoßen und ich hatte schon Schmerzen im Oberbauch. Das ist jetzt 2 Monate her und im Moment gehts mir richtig super. Mein Rheumatologe meinte, wenn es wieder schlimmer wird, eine Stoßtherapie mit Arava versuchen. Das kann ich mir gut vorstellen, weil ich sofort darauf reagiert habe. Ansonsten hat bei mir noch kein Medi einen Erfolg gebracht.

    Schönes Wochenende
    Equuleus
     
  5. meni

    meni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hatte auch starke Probs mit arava

    Hallo JuLa,

    ich habe auch schon Arava ausprobiert, und ich hatte auch müdigkeitszustände, stand auch ständig neben mir, und es ging mir überhaupt nicht gut. Ich hatte es aber nur 2 Wochen, dann hat mein Körper sich extrem dagegen gewährt. Und zu Mtx, dass nehem ich schon seit 10 Jahren u nd ich fühle mich richtig wohl dabei. Und habe auch ganz wenig schmerzen seit her.

    Ich drücke dir die Daumen, dass man für dich auch was findet, was dir die Schmerzen einigermaßern ertäglicher machen wird.

    Also alles liebe und gute

    deine Meni