1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Muskelschwäche??

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Brösel, 20. August 2004.

  1. Brösel

    Brösel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo Leute!
    Hab`da eine Frage.
    Habe sek. Fibromyalgie, ISG Arthrose, Rhizarthrose, leichte Skoliose, Beckenschiefstand, Nieren- und Leberparenchymschaden, Verdacht auf MB oder Reitersyndrom (trotz HLA B27 neg.).
    Seit einer knappen Woche habe ich Muskelschwäche. Vom Gefühl her so auf die Art, als ob ich schon Tage nichts gegessen hätte.
    Hat jemand von euch ähnliche Erfahrung??

    Liebe Grüße von Tamy aus Wien
     
  2. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Brösel,

    ich kann Dir dazu nur schreiben, das ich diese Gefühl kenne,wenn mir zuviel zugemutet habe bzw zu viel Belastung hatte....
    Ich habe Pso.Sponarhtritis mit Sehenbeteiligung.
    Vielleicht hat jemand ja noch eine Idee was es sein könnte, würde damit auf jedenfall zum arzt gehen.

    liebe Grüße aus Berlin
    Sabine
     
  3. Brösel

    Brösel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Danke

    Hallo Berlinchen!
    Danke für deine rasche Antwort.
    Ist eine nervige Angelegenheit, wenn man sich wie auf rohen Eiern fortbewegt.
    Nehm mir deinen Rat zu Herzen und werd`Montag zum Arst gehen.
    Viele liebe Grüße aus Wien
     
  4. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Brösel,

    brav brav, das Du zum Doc gehst.... :D
    Selbst wenn er nicht viel findet, so hast Du die Gewissheit das es nix schlimmes ist, davon gehts meist nicht wech, aber beruhigt doch ungemein.

    Und bitte berichten was rausgekomme ist...bin doch so neugierig :D

    schönes Wochenede und liebe Grüße
    Sabine
     
  5. Brösel

    Brösel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    War heute beim Rheumadoc

    Hallo Berlinchen!
    Also heute war ich bei einer Rheumatologin (die 4. bereits). Wirklich schlauer bin ich aber auch nicht.
    Die Diagnose einer sek. Fibromyalgie hat sie bestätigt. Ebenfalls bestätigt hat sie die ISG Arthrose und die Rhizartrose. Neu dazugekommen ist eine Arthrose in der HWS. Die Muskelschmerzen und Muskelschwäche sind von der Fibro meint sie. Sie ist aber der Meinung, dass es nichts Entzündliches ist, obwohl meine Schmerzen eindeutig vom entzündlichen Typ sind.
    Also ich bin genauso schlau wie vorher. Spondylarthrose oder was hab ich jetzt eigentlich??
    Nun hab ich wieder Saroten bekommen. Dazu muss ich Sirdalud und Celebrex 200mg nehmen.

    Ist also nicht wirklich gut gelaufen.
    Liebe Grüße von Tamy aus Wien
     
  6. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Brösel,

    danke für Deinen Bericht.
    Mit schlauer sein nach einem Arzttermin ist immer so eine Sache...bei mir ist das meistens auch nicht der Fall. Ich bin immer froh wenn nix schlimmes rausgekommen ist.

    ich wünsche Dir Gute Besserung und liebe Grüße
    Sabine
     
  7. komaelse

    komaelse Guest

    Hallo Tamy, auch ich kenne deine berichteten Symptome, die man meiner Meinung nach in den Griff kriegen kann. Ich wurde auch mit etlichen Medis vollgepumpt und nichts half wirklich. Dann kam mein Schmerzdok auf die gute Idee ein Medikament zu verabreichen, was mir wirklich fantastisch hilft. Katadolon 3x1 nehm ich davon und seitdem fühle ich entschieden besser und die Schmerzen haben sich drastisch reduziert. Sicherlich bin ich auch nicht komplett schmerzfrei an allen Tagen, aber auch dann ist es erträglich. Rheumatologen sind bei Fibro sowieso überflüssig wie ein Kropf. Such dir einen guten Schmerztherapeuten, der hilft mit Sicherheit mehr UND was für mich auch sehr wichtig war und ist; der nimmt einen für voll und kann nachempfinden.

    Liebe Grüsse und schnellstmöglich gute Besserung für dich aus dem Norden

    Kathrin

     
  8. Brösel

    Brösel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo

    Hallo Kathrin!

    Danke für den Tipp mit dem Schmerztherapeut.
    Da ich ohnehin im Wiener AKH arbeite, hab ich mich in der Schmerzambulanz angemeldet.
    Bin neugierig was dort rauskommt.

    Liebe Grüße aus Wien
    Tamy:rolleyes: