1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Muskelanspannung bei Fibro

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von petsie, 28. April 2011.

  1. petsie

    petsie Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    was kann ich gegen diese ständig angespannte Muskulatur tun? Ich laufe rum wie ein Roboter. Ich glaube, wenn die Muskulatur lockerer wäre, hätte ich vielleicht weniger Schmerzen (Fibro+cP).

    Hat jemand einen Tipp?

    Danke schon mal im voraus.
     
  2. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo,
    es gibt gute Bücher über Fibro von Dr. Weiss, siehe Internet.
    Dort kann man gute Tips nachlesen.

    z.B. warme Wannenbäder usw.

    Bliebe noch die medikamentöse Lockerung mit Katadolon S long,
    hat mir sehr gut getan (tut es immer wieder).
    LG von Juliane.
     
  3. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.203
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    in den bergen
    hallo,
    ich nehm dagegen tetrazepam 50 ein (bei bedarf) und/oder gehe in die badewanne mit basensalz (was mir sehr gut hilft),du kannst auch mal sauna ausprobieren oder muskelentspannung nach jakobsen oder sanfte massage............
    liebe grüße
    katjes
     
  4. Marly

    Marly Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.317
    Zustimmungen:
    146
    Hallo Petsie,

    gegen Anspannung hilft nur Entspannung in jeder Form.
    Das kann man lernen über z.B. Meditation, Tai Chi, Jacobsen, autogenes Training, Bäder usw.
    Sehr hilfreich ist auch eine Psychotherapie, bei der du lernen kannst, dich im Alltag mehr zu entspannen durch effektive Pausen und das Erkennen, wann spanne ich mich so an und wieso mache ich das und wie kann ich das ändern.....

    Mir hilft es sehr, ich habe angefangen in jeder freien Minute zu malen, ich male nämlich total gerne.

    Viel Erfolg beim Herausfinden was wir am Besten hilft:)
     
  5. enya

    enya Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,
    mir hilft auch immer Wärme (Badewanne, Wärmekissen, Sonne,...)
    Und mir hilft das Tens-Gerät. Es stimuliert die Muskeln, fördert die Durchblutung und löst Verspannungen.
    Auch Hobbies wie Malen, Fotografieren, Tanzen,... können entspannend sein.
    Gut zu lesen, dass auch andere Fibros mit Muskelanspannungen zu tun haben...!

    Liebe Grüße
    Enrike