1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mundschleimhautentzündung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Makapru, 6. Oktober 2005.

  1. Makapru

    Makapru Makapru

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordheide
    Hallo,
    ich habe immer wieder eine offene Stelle im Mund. Trotz Pilzmittel und Spülungen kommt das immer wieder. So langsam wird mir das unheimlich, daß geht jetzt seit 6 Monaten so. Hatte das schon jemand, daß das so hartnäckig war?
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    was sagt dein doc dazu? als auslöser gibt es viele gründe dafür zb. bakterieller befall, mykose, nebenwirkung von medis, allergie, sicca syndrom, diabetes, vitaminmangel usw.

    ich hatte durch mtx öfter eine mundschleimhautentzündung. mir hat die einnahme von folsäure sehr gut geholfen.
     
  3. Makapru

    Makapru Makapru

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordheide
    Hi Lilly,
    das fing bei mir an, als ich ca. 20 Wochen MTX gespritzt habe. Nach der Pilzbehandlung war es weg und kommt aber nach Absetzen der Medis immer wieder. Sicca habe ich auch. Als Basis nehme ich Myfortic.
     
  4. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo,

    ich bekomme auch immer wieder mundschleimhautentzündungen inkl. pilz durch cortison und versuche die dosis daher so niedrig wie möglich zu halten.
    ich habe mir zum spülen eine lösung von ratiopharm geholt und wenn es ganz schlimm ist spüle ich den mund mit verdünnter wasserstoff-peroxid 3 % lösung aus. die zahnbürste stecke ich über nacht auch in wasserstoff-peroxid und tausche diese aus, sobald der ganze spuck vorbei ist...
    ich spritze auch mtx und die folsäure hilft leider nicht immer....
    am schlimmsten finde ich die schmerzen dabei und dann die zeit etwas zu essen oder zu trinken ....
    zum glück ist es bei mir seit einiger zeit immer seltener,woran es liegt??

    ich wünsche dir gute besserung und liebe grüße
    sabine
     
  5. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Makapru,

    unter Mtx hatte ich das auch. Mir half damals der Tipp von Marie2, viel frisch gepressten Ananassaft (gibt es im TetraPak bei Aldi) zu trinken. Schon nach zwei Tagen waren die Entzündungen weg. Versuch's mal!

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  6. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    nimmst du auch folsäure? ich nehme soviel mg wie mtx. also 15 mg mtx, 15 mg folsäure (5 mg folsäure pro tag, 3 tage lang)
    auch cortison kann, wie berlinchen schon schrieb, zu infektionen der mundschleimhaut führen. da hilft nur, gleich nach der oralen einnahme oder inhalation, den mund gründlich auszuspülen.
     
  7. Makapru

    Makapru Makapru

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordheide
    ...nee, Folsäure habe ich nur bei den MTX Spritzen genommen. Spritze ja schon seit 3 Monaten nicht mehr. Nehme auch nur noch 7,5 mg. Predni. Ich hoffe nur, daß das nichts "anderes" ist. So langsam wird mir das unheimlich.
     
  8. Makapru

    Makapru Makapru

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordheide
    ...leider vertrage ich den magenmäßig nicht (zuviel Säure)
     
  9. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    lass dir mal von einem hautarzt einen abstrich im mund machen. erst dann kann man sehen, was wirklich mit deiner schleimhaut los ist. das ist das einzige, was mir dazu noch einfällt.
     
  10. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Wenn Du es auf den Magen wegen der Säure nicht verträgst, dann hilft es die Säure zu binden, indem Du ein Basenpulver einrührst.

    Liebe Grüße,
    Calendula
     
  11. Makapru

    Makapru Makapru

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordheide
    ....bekomme ich das im Reformhaus ?
     
  12. kate

    kate Guest

    bei mir kamen die entzündungen im mund ganz stark unter cortison. hat sich als pilzinfektion herausgestellt und nach vergeblichen versuchen mit spülungen, lutschtabletten (ampho-moronal, nystatin) und fluconazol (diflucan tabletten), hat am ende nur itraconazol geholfen.
    würde dir auch zu einem abstrich raten, dann kannst du den pilz evtl. ausschließen, sonst breitet es sich noch aus...und so ein abstrich ist ja schnell gemacht!
    lg kate
     
  13. Liala

    Liala Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich weiß nicht, ob das ein "Basenpulver" ist, bzw. ob Calendula das meinte, aber probier's doch mal mit (Kaiser) Natron. Das neutralisiert die Säure (hilft z.B. auch gegen saures Aufstoßen durch Gurkensalat o.ä.), kann auch auch bei Magen-Problemchen nach zu viel / falschem Essen helfen. Mundspülungen kann man damit auch machen (gut gegen Karies). Und wenn es dabei nichts nützt, kannst Du es auch noch gegen Schweißfüße, Ameisen, angelaufenes Silber, Kühlschrank-Gerüche .......... benutzen. Ist echt ein Wunderzeug, billig und gibt's im Supermarkt.
    Wünsche Dir, daß Du die Entzündungen bald los bist,
    Liala
     
  14. Makapru

    Makapru Makapru

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordheide
    Hallo,
    ich war gestern beim Zahnarzt. Der hat mich gleich zum Kieferchirurgen geschickt und das sagte nur:"Müssen wir mal rausschneiden". Schluck! Aufgrund meiner Frage, ob das eventuell auch bösartig sein kann, hat er nur geantwortet" das glaubt er nicht". Aber warum jetzt gleich so schnell und kein Abstrich sondern histologisch ? Das habe ich natürlich in meiner Aufregung nicht gefragt. Nun habe ich heute um 11.45 Uhr schon einen Termin und mir ist schlecht. Da die Stelle immer wieder besser und schlechter wird, hoffe ich, daß es wirklich nur mit meinem völlig am Boden liegenden Immunsystem zusammenhängt.

    Viele Grüße von einer etwas Diffusen
     
  15. Liala

    Liala Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Makapru!

    Ich wünsche Dir für Deinen Termin gleich alles Gute und vor allem, daß alles in Ordnung ist!
    Liebe Grüße
    Liala