1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mundschleimhautentzündung unter Gold

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Monsti, 8. August 2003.

  1. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi zusammen,

    offensichtlich beginnen sich jetzt, nach ca. 6 Monaten die Probleme unter Gold zu häufen. Erst der Haarausfall (wird dank Hefetabletten grad wieder ein bisserl besser), seit einigen Tagen auch Mundschleimhautentzündung, Halsschmerzen und wunde Mundwinkel. Die unter Mtx wirklich super wirkende Ananassafttherapie wirkt unter Gold leider überhaupt nicht :(

    Was mach ich jetzt? Habe jetzt ein Depot von knapp 1.600 mg erreicht. Da ich mittlerweile fast beschwerdefrei bin, könnte ich doch eigentlich bei dieser Dosis bleiben, oder? Theoretisch soll das Depot noch bis 2.000 mg aufgebaut werden, erst danach bekomme ich nurmehr 2x im Monat eine 50-mg-Spritze.

    Mein Doc ist leider immer noch im Urlaub, so dass ich ihn nicht fragen kann.

    Für Eure Tipps wäre ich sehr dankbar!

    Liebe Grüße aus 35 Grad in Tirol (woanders ist's grad bestimmt net viel kühler) von
    Monsti
     
  2. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Ups, das war grad mein Beitrag Nr. 700 - unglaublich wieviel ich hier quatsche :D

    Grüßle von Monsti
     
  3. danny

    danny i love pooh!

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Celle
    hallo monsti,

    ich weiss nicht, ob das direkt was mit mtx zu tun hat.

    ich habe ja fibro, und ich war mit bis zum aufenthalt in der rheumaklinik gar nicht bewusst, dass ich so viele nebenerscheinungen auf mein rheuma "schieben" kann.
    ich hab nun seit mehr als zwei jahren ständig trockene mundwinkel, halsschmerzen (nicht so sehr schlimm, aber doch stört es) und vor allem sind meine mundschleimheute ständig entzündet. man sagte mir, dies sei eine nebenerscheinung der fibro.
    hast du denn auch fibro? und hast du die beschwerden erst seitdem du mtx nimmst?

    ich bekomme immer einen saft (weiss im moment nicht wie er heisst, denn ich sitz auf der arbeit :D ), und wenn man den regelmässig nimmt, hat man einige zeit ruhe.

    ich werd mal schauen, wie er heisst.

    wünsch dir alles gute

    lg

    danny
     

    Anhänge:

  4. danny

    danny i love pooh!

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Celle
    sorry, frag dich die ganze zeit über mtx aus, meinte aber gold

    :D
     
  5. Dinkel

    Dinkel Guest

    Hi Monsti....

    versuche es mal morgens mit einer Spülung von Kamillensaft, nicht Tee und abends mit Arnikasaft.

    Gruß Dinkel aus dem Chiemgau
     
  6. Trudi

    Trudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cividale del Friuli/Italien
    Hallo Monsti!

    Sag mal, greift das Gold auch in den Folsaeurehaushalt ein? Ich weiss es nicht. Vielleicht ist auch an allem die unmoegliche Hitze und Duerre schuld?

    Herzliche Knuddelgruesse
    Trudi
     

    Anhänge:

  7. mims

    mims Guest

    @ danny

    Hi danny!

    Bist du dir sicher, daß deine Probs mit der Mundschleimhaut wirklich von der Fibro kommen? Fibro ist doch nichtentzündlich, ist mir schleierhaft wie sich das auf die Schleimhäute auswirken soll...:rolleyes:
    Vielleicht lieg ich ja auch falsch und werde hier gleich eines besseren belehrt;) ....
    Ich würde das auf jeden Fall nochmal abklären lassen. Auch die Halsschmerzen würd ich zue Sicherheit nochmal abklären...


    Liebe Grüße
    mims
     
  8. danny

    danny i love pooh!

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Celle
    hallo mims,

    ich habe in der klinik eine aufklärung über die ganzen nebenerscheinungen der fibro bekommen, und da war halt auch dieses thema "mundschleimhaut" mit dabei.

    ist mir selbst auch schleierhaft.

    vielleicht ist das auch ein geleiter der spa?

    ich steig da manchmal selbst nicht so genau durch, aber man bekommt schon grosse augen, wenn man sieht, welche netten begleiter die fibro hat!


    lieben gruss


    danny
     
  9. cher

    cher "Hessisches Mädel"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mücke/Atzenhain
    Entzündete Mundschleimhaut...

    Liebe monsti,
    erst mal ein paar Knuddels an dich. Ich bin auch der Meinung, dass diese entzündete Mundschleimhaut von der Fibro kommen kann. Wie du weisst habe ich auch Fibro und seit mindestens 5 Jahren ständig leichte Halsschmerzen, manchmal auch stärkere. Mein Hausdoc sagt immer,,,, ist nichts bakterielles. Meine MUNDWINKEL SIND AUCH SEHR OFT ENTZÜNDET; DANN NEHME ICH Vitamin B oder auch Eisen. Leider kann ich dir sonst auch nicht weiterhelfen....Gehe doch mal zu einem anderen Arzt. Dein Hausarzt muss doch eine Vertretung haben.
    Bitte grüsse deinen momentanen Gast von mir.

    Viele Knuddels
    cher
     
  10. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    info aus dem a bis z von r-o:

    Die häufigste Nebenwirkung von Tauredon ist ungefährlich, aber für den Patienten oft unangenehm. Es handelt sich um eine allergische Hautreaktion, die mit starkem Jucken einhergeht. In diesem Fall muß das Gold abgesetzt werden. Zu bleibenden Schäden kommt es nicht.

    Ähnlich ist es mit Entzündungen der Mundschleimhaut, die ebenfalls zum Absetzen des Golds führen und folgenlos abheilen.

    Seltene Nebenwirkungen von Gold sind Veränderungen des Blutbilds, der Leberwerte, der Nierenwerte und des Urins. Diese Werte müssen deshalb regelmäßig kontrolliert werden. Wenn die Veränderungen rechtzeitig erkannt werden und das Gold abgesetzt wird, treten ebenfalls keine bleibenden Schäden auf


    also frag deinen rheumatologen bitte ob du es weiter nehmen sollst.

    grüssle kuki
     
  11. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    @kuki

    Hallo Kuki,

    leider hab ich das auch schon gelesen. Hab trotzdem vielen Dank. Da Gold nun schon meine 3. Basis ist, die zudem seit 2 Monaten auch endlich wirkt *juhuuu*, möchte ich es natürlich nur sehr ungern absetzen *heul*.

    Am Montag bin ich wieder bei meinen Doc und zeige ihm das. Inzwischen breitet sich der Ausschlag nämlich auch um den Mund herum und am Kinn aus *nerv*.

    Auch allen anderen vielen Dank! Bitte drückt mir die Daumen, dass ich Gold nicht absetzen muss - wär echt doof.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  12. Peewee

    Peewee Guest

    Mundschleimhaut

    Hallo Monsti,
    ich nehme Cellcept und habe auch die Probleme mit der Mundschleimhaut. Viel besser ist es geworden seit ich morgens und abends mit Salbeitee aus der Apotheke Mundspülungen mache und lutsche auch Salbei-Bonbon.
    LG aus dem heißen Hessen
    Peewee:)