1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mundschleimhaut

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Fee, 21. April 2006.

  1. Fee

    Fee in memoriam 9.10.2010 †

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,
    brauch mal wieder eure Hilfe. Seit ca 1 1/2 Wochen ist meine Mundschleimhaut entzündet, tut beim Essen verdammt weh.
    Ich weiß, bei MTX sollte man vorbeugend Ananassaft trinken.
    Den mag ich aber net :eek: Und bisher hatte ich ja diesbezüglich keine Probleme. Was kann ich denn jetzt dagegen tun????
    Gibts irgendwas zum spülen oder so? Danke schon mal im voraus für Eure Tipps.
    Liebe Grüße
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    liebe fee,

    grüß dich :) .

    es gibt in der apotheke auch kapsel mit ananasextrakten, wenn du den saft nicht trinken kannst.

    ich würde dir jetzt antibakterielle mundspülungen empfehlen, dass sich auf die entzündung nicht noch eine bakterielle infektion legt. mein zahnarzt hat mir damals wasserstoff zum spülen verordnet. denke, den bekommt man auch rezeptfrei in der apotheke.

    nimmst du folsäure?- wieviel mg?

    lass das mal von einem zahnarzt untersuchen
     
    #2 21. April 2006
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2006
  3. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Spülungen mit Salbeitee können auch gut sein - aber bitte nicht länger als 2-3 Tage, da der Wirkstoff dann die gegenteilige Wirkung haben kann - auch Kamillentee wäre denkbar (und auf dauer gesehen nicht so agressiv wie Salbeitee).
     
  4. Fee

    Fee in memoriam 9.10.2010 †

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Danke, wußt ich`s doch, auf euch ist Verlaß :D

    @ Lilly
    Folsäure nehm ich 5mg, MTX 15 mg.

    Ananaskapseln also, werd ich mir besorgen, danke.
    Obwohl irgendwie versteh ich das nicht so ganz:o . "schäm"
    Wirken Ananas nicht entwässernd? Wie paßt das mit viel trinken vor und am MTX-Tag????? Aber wenns hilft, muß ich das ja net wirklich verstehn ;)
    Danke für den Tipp mit der antibakteriellen Mundspülung.

    @ trombone

    Wieder was dazugelernt :D
    Wußte gar nicht, daß man Salbeitee nicht länger als 2 - 3 Tagen nehmen soll, danke für die Info

    dankbare Grüße
     
  5. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    liebe fee,

    ananas haben viele enzyme- auch welche die entzündungshemmend wirken.

    wegen meiner vielen mundschleimhautentzündungen hat mein doc die dosis von folsäure auf 15 mg erhöht- soviel wie ich auch mtx nehme.

    ich nehme folsäure 5 mg, 3 tage lang, 48 stunden nach mtx.
    nie mehr wie 5 mg folsäure auf einmal, da der körper nicht mehr verarbeiten kann und es sonst ungenützt ausgeschieden wird.

    rede doch mal mit deinem doc wegen der folsäure
     
  6. Fee

    Fee in memoriam 9.10.2010 †

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    @ Lilly

    Werds noch mit den Kapseln und der Mundspülung probieren und wenn es nicht besser wird, ruf ich meinen Doc an.

    Geht`s Dir schon besser? Hast Du die Tuberkolose-Testergebnisse schon?
    Wünsch Dir, daß alles ok ist.

    Liebe Grüße
     
  7. Rosanna

    Rosanna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwerte
    Hallo Fee,
    in meiner Lantarel-Zeit bin ich ebenfalls mit Kamille-Spülungen gut zurecht gekommen. Und eine bekannte mit CP hat mir den Tipp gegen es mal mit Honig zuprobieren. Honig soll eine entzündungshemmende Wirkung haben. Ich hab einfach etwas Honig in eine kleine Schüssel (für Teebeutel) gegeben, hab ein Wattestäbchen eingetaucht und die wunden Stellen damit betupft. War etwas kompliziert so vor dem Spiegel. Aber es hat geholfen.

    Liebe Grüße
    Rosanna
     
  8. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Da muss ich Rosanna recht geben - übrigens hat auch Ingwer eine sehr hohe antibak. Wirkung. Hierzu sollte der möglichst frische Ingwer nicht geschält werden, sonder nur fein gerieben und dann ausgedrückt werden. Das Wasser soll man dann zum Kochen (würzen) verwenden, aber erst zum Schluss des Garprozesses beifügen, da die Hitze ansonsten viele Inhaltsstoffe killt. Von dem Rest kann man dann noch einen Tee zubereiten (kann aber nicht sagen, wie frischer Ingwer schmeckt, da ich bislang nur die "Inhaltslose" Pulver-Variante benutzt habe).
    Übrigens sagt man frischem Ingwer auch nach sich positiv auf das Zellwachstum bei Krebs auszuwirken.
     
    #8 21. April 2006
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2006
  9. Fee

    Fee in memoriam 9.10.2010 †

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    an euch alle !!!!!!!!!!!!!
    Ihr seid wirklich alle super und habt immer wieder gute Tipps.
    Ich fühl mich hier richtig gut aufgehoben. Danke nochmals und liebe Grüße
     
  10. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo fee,

    dieses problem kenne ich, ich hatte nicht immer unter MTX diese mundschleimhaut problem,aber wenn ich sie hatte und sie einfach nicht verschwinden wollten habe ich mir in der drogerie

    Nur ein Tropfen

    geholt. es heißt wirklich so, es brennt zwar ziemlich beim auftragen,aber es hat mir immer über nacht geholfen.

    ich habe immer - Nur ein Tropfen- auf ein wattestäbchen gemacht und damit die blase/n betupft und das so 2-3 mal hintereinander.

    auch wenn man ein wundes zahnfleisch oder entzündetes zahnfleisch hat helfen diese : Nur ein Tropfen, sehr gut.

    ich wünsche dir gute besserung und schnelle hilfe
    lieben gruß
    elke