1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Müssen weiter suchen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Colana, 30. Mai 2006.

  1. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Guten Morgen allerseits,

    gestern hatte ich nun endlich meinen ersehnten Diagnose-Termin -

    Ergebnis: Verdachtsmomente auf Fibro, irgendein erhöhter Muskelenzym-Wert (der wahrscheinlich für diese irrsinnigen Schmerzen verantwortlich sein könnte) :(

    Anschließend gab sie mir einen Termin für einen erneuten Lungenfunktionstest und EKG. Außerdem nahm sie mir 7 oder 8 Röhrchen Blut ab, u. a. auch wg. der Borreliose,
    (ich hatte aus einem anderen Forum, dass auch Pferdebremsen und Stechmücken diese Krankheit übertragen können. In der Kinder- und Jugendzeit war ich sehr oft mit diesen Tieren zusammen),
    dann wollte sie noch Mal nach diesen Muskelwerten, Monozyten (die ja auch öfters erhöht ware und die Hausärztin als unwichtig abtat), CRP + nach sehr vielen speziellen Antikörper schauen.

    Dann hat sie mir statt Ibuprofen etwas Neues mitgegeben. Es heißt Arcoxia, hat pro Filmtablette 90 mg Etoricoxib und soll 1 x tgl. gemommen werden. Es soll ein Nachfolger von Diclac und Ibuprofen sein..

    Wirkung: Toll, ich konnte nach einer halben Stunde meine Schulter endlich mal ohne Schmerzen bewegen, die Hüfte bzw. die Oberschenkel taten auch nicht mehr so doll weh, nur noch unterschwellig, war gut aushaltbar, nur die Handgelenke wollten sich erst nach einigen Std. beruhigen. :)

    In 4 Wochen habe ich dann den nächsten Diagnose-Termin.

    Ich wünsche Euch allen eine schmerzfreie Woche.
    Viele Grüße
    Colana

    P.S. der Tip mit dem Schmerzprotokoll war super, soll ich weiterführen

    Gruß Colana
     
    #1 30. Mai 2006
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2006
  2. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Wenigstens hast Du nicht mehr diese extremen Schmerzen! Arcoxia ist ein COX2-Hemmer, den ich auch anfänglich verschrieben bekam. Leider ist mein überempfindlicher Magen binnen einer Woche beleidigt gewesen :(

    Die Wirkung hielt bei mir ca. 20-22 Stunden an und liess schleichend nach. Arcoxia soll ja 24h anhalten, leider war's bei mir nicht der Fall. Ich hätte immer in entsprechenden verkürzten Abständen die Tabletten nehmen müssen. Als ich dann als Cortison-Nebenwirkung einen Blutdruck von jenseits von gut und böse entwickelt haben und dazu eine Sinustachykardie kam, durfte ich Arcoxia gar nicht mehr nehmen. Bei Bedarf, vor allem, wenn ich Tilidin meiden möchte (Nebenwirkungen und Gefahr den Abhängigkeit) nehme ich stattdessen trotzdem Arcoxia, weil es ansich gut half. Nur eben auf Dauer geht's leider nicht.

    Hoffentlich findet sie raus, was es ist.

    Liebe Grüße,
    Calendula
     
  3. Lilalu

    Lilalu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Eine Art Gesundheits--Tagebuch

    Ich kann jedem nur empfehlen ein so genantes "Wie fühle ich mich 'Tagebuch' zu führen. Besonders wenn man ein neues Medikament austesten muß. Ich schreibe mir zur Zeit (muß Arava neu nehmen) auf, wie stark meine Schmerzen nach der Einnahme sind. Ob Schwellungen vorhanden sind,Übelkeit usw, usw. Das hilft mir einen Überblick und einen vergleich zu anderen Medikamenten zu bekommen. Gruß Lilalu
     
  4. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo LilaLu,

    mache ich schon durch mein Schmerztagebuch... :)

    Ich hatte mir über Excel bzw. dem oO - Calculator eine Tabelle gemacht, die etwa pro Blatt über 14 Tage geht. Und darin notiere ich mir auch, wie es mir geht.

    Im Moment bin ich fast schmerzfrei - immer noch, hatte gestern gegen 13.15 die Tbl. genommen. Mal schaun, was mein Magen dazu sagt.

    Viele Grüße
    Colana
     
  5. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Frage

    Hallo allerseits,

    habt ihr ne Ahnung, ob es noch mehr Muskelerkrankungen mit erhöhtem Enzym-Werten außer Polymyositis gibt...?

    Im Internet habe ich nichts weiter gefunden, was gepasst hätte...

    Viele Grüße
    Colana