1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX - welche blutwerte??

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von zitrone, 15. November 2004.

  1. zitrone

    zitrone Guest

    liebe leute,

    ich nehme seit neustem MTX s.c. und meine rheumaärztin hat gesagt, ich soll am anfang wöchentlich die blutwerte kontrollieren lassen. aber welche waren das nochmal?

    blutbild - leberwerte - niere

    sonst noch was? ich habs vergessen. und ob mein hausarzt das so genau weiss, das glaube ich nicht so wirklich. der ist ein netter arzt, aber kein spezialist. und bis ich das nächste mal zur rheumaambulanz gehe, das ist erst in 3 monaten. wer kann mir helfen`?
    danke, die zitrone
     
  2. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
  3. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.195
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    Hallo,Zitrone!

    Meiner Ansicht nach sollte Deine Rheumaärztin einen Arztbrief (mit Durchschlag an Dich selber) an Deinen behandelnden Hausarzt schicken,wo dann alles drinsteht,was er an Laborsachen u.ä. machen soll.Wenn Du das möchtest,dann kannst Du sicher beim Sekretariat der Rheumaärztin anrufen.Mit vielen Grüßen,Ruth
     
  4. susannegru

    susannegru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wenn man beim Hausarzt zur Laborkontrolle geht, muss man auf jeden Fall auch immer extra Blutsenkung (BSG) und CRP mit angeben. Bei den Leberwerten Alkalische Phosphatase. Es ist richtig, dass Du nocheinmal ein Schreiben vom Rheumatologen anfordern solltest.
    Beste Grüße von Susanne
     
  5. zitrone

    zitrone Guest

    liebe leute,

    das schreiben kommt bestimmt noch, fragt sich nur wann. und da ich schon meine erste mtx spritze bekommen habe, wollte ich morgen schon mal die blutwerte nachsehen lassen. und da kann ich nicht auf das schreiben warten. aber danke trotzdem, besonders für den link. den sehe ich mir gleich mal an.
    tschau, die zitrone
     
  6. Barbara

    Barbara Guest

    Mir hat der Rheumatologe (Rheumaambulanz) damals ein Merkblatt mitgegeben (anscheinend standardisiert), in dem alles, was regelmäßig zu untersuchen ist, vermerkt war.
    Vielleicht kannst du das auch bekommen.

    Gruß, Barbara