1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX, was nehmt ihr bei Kopfschmerzen

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Leni83, 26. Juli 2011.

  1. Leni83

    Leni83 und Erika

    Registriert seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48291 Telgte
    Hallo und guten Abend,

    ich hab' da mal 'ne Frage. Ich nehme seit 3 Wochen MTX und habe nun heute tierische Kopfschmerzen. Nein keine Nebenwirkung, habe geheult und davon nun Kopfweh. Heute ist aber auch alles blöd.....
    Nu hab ich keine Ahnung, welches "normale" Schmerzmittel sich mit MTX vertragen könnte. Normale Schmerzen kommen aber auch selten vor, wie soll man sich damit auskennen? Ich hätte Ibuprofen vorrätig ;-)

    Vielleicht hat ja einer eine Idee. Ich trau mich nicht, einfach was zu nehmen....

    LG
    Leni
     
  2. petsie

    petsie Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lenin,

    ich nehme in solchen Situationen Ibu oder Paracetamol.

    Gute Besserung!
     
  3. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.206
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    württemberg
    hallo, leni!

    ich nehme bei kopfschmerzen novalgin-tropfen. mein arzt hat das ok dazu gegeben.
    gute besserung wünscht
    ruth
     
  4. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.376
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hey Leni,

    ach - du Arme - das ist ja gräslich. Als ob man nicht schon genug geplagt wäre...
    Also ich nehme als Dauermedikamentation Meloxiacam und Tilidin zum MTX (sowie Cortison, aber das ist ja kein Schmerzmittel).
    Allerdings sind beide rezeptpflichtig und das Tilidin als retardiertes Opiat kein Akutmittel.

    Denkst du auch daran, gaaaannnzzz viel zu trinken? Das kann ja Kopfschmerzen auch günstig beeinflussen. Aber wenn es an den Tränen lag, wird das wohl nicht wirken...

    Gute Besserung und liebe Grüße von
    anruju
     
  5. tina71

    tina71 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo leni,

    Kopfschmerzen sind übel - ich kenne das auch. Bevor du ein Medikament nimmst, kannst du es auch erstmal mit einem ansteigend warmen Fußbad versuchen, hilft auch am Anfang einer Migräne, da es einen reflektorischen Reiz auf die Kapillargefäße auslöst. Dauer ungefähr zehn Minuten, bei ca. 26 Grad anfangen und bis ca. 40 Grad steigern ( soll angenehm sein ) - bitte bei Varizen nicht zu heiß !
    Eine weitere Möglichkeit aus der Fußreflextherapie ist ( dafür brauchst du einen anderen netten Menschen ) : du legst dich bequem hin, jemand sitz am Fußende und hält deine großen Zehen in seinen Händen ( lockere Faust ), du atmest dann ruhig ein und aus und versuchst, deinen Körper, deine Muskeln zu entspannen beim ausatmen. Auch hier zehn Minuten.
    Wenn das alles nicht hilft oder du darauf keine Lust hast, könnte auch noch ein Espresso mit einem Teelöffel Zucker einem Eiswürfel "geext" Wunder wirken... ansonsten nehme ich Parcetamol oder Novalgin Tropfen -
    gute Besserung und liebe Grüße und vor allem " Kopf hoch ", wünscht
    Tina
     
  6. Tiangara

    Tiangara PMR seit 08/2008

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Auch ich: Paracetamol oder Novalgin.

    Gute Besserung!
     
  7. Leni83

    Leni83 und Erika

    Registriert seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48291 Telgte
    Danke

    Hallo ihr Lieben,

    ich hatte bei den ganzen rheumatischen Beschwerden total vergessen, dass man auch einfache Kopfschmerzen haben kann.
    Ja trinken tue ich genug (denke 3 Liter sollten reichen) denn das merke ich sonst sofort. Gestern war einfach ein Tief-Tag. Ich wollte einfach mal nicht krank sein, nicht immer Schmerzen haben und vor allem wollte ich, dass endlich irgendwas gegen die Schmerzen hilft. Dann rief meine Mama an und Mamas wissen immer sofort, wenn was nicht stimmt. Dann hat sie gefragt und dann kam alles raus in Form von Tränen.

    Naja, ich bin dann später einfach ins Bett mit Kopfweh und leider heute auch so aufgewacht.
    Habe mich dann für Paracetamol entschieden.
    Hilft auch...nur nicht gegen Kopfweh, sondern gegen die Schmerzen in der Hüfte :D ist aber auch mal schön, wenn die nicht so dolle sind.

    Naja, dann eben durchhalten mit dem Kopf.

    Danke für euren vielen lieben Antworten und Tipps.
    Leni
     
  8. Granny

    Granny Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Kopfweh

    Hallo Leni,
    warum befragst du denn nicht deinen Doc was du nehmen kannst;)
    Du musst dich doch nicht zusätzlich mit Kopfweh quälen.
    Du kannst allerdings auch in der Apotheke fragen denn es gibt ja Medikamente die nur gegen Kopfweh helfen.
    Ich wünsche dir eine gute Besserung.

    LG Granny
     
  9. Leni83

    Leni83 und Erika

    Registriert seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48291 Telgte
    na klar

    Hallo Granny,

    ich hatte verdrängt, dass es auch einfaches Kopfweh gibt und gestern Abend konnte ich halt niemanden fragen.
    Habe das heute morgen dann nachgeholt. Ich habe immer Angst, dass sich die Tabletten untereinander nicht vertragen.
    Ich nehme zusätzlich zu MTX und Cortison auch noch 3 Sorten Blutdrucktabletten und Magentabletten.
    Wahrscheinlich helfen Schmerzmittel dann immer gegen die schlimmsten Schmerzen und das war die Hüfte.

    Aber heute sieht die Welt im allgemeinen schon wieder viel beser aus. Die Sonne scheint und ich habe beschlossen, es geht heute bergauf.....immer Richtung Wochenende :)
     
  10. Granny

    Granny Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Kopfweh

    Hallo Leni.
    sind deine Kopfschmerzen verschwunden?
    Das wäre ja auch mal was:)

    LG Granny
     
  11. Leni83

    Leni83 und Erika

    Registriert seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48291 Telgte
    jippiiiiiii

    jawoll.
    Kopfschmerzen sind wieder weg.... Zum Glück
     
  12. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.376
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hey Leni,

    hier mal ein guter Link, den wir beim Workshop von Rheuma-online in Düsseldorf erhalten haben.
    Da kann man die Wechselwirkungen der Medikamente, die man alles so einnimmt überprüfen.

    Vielleicht hilft das ja zusätzlich: http://www.apotheken-umschau.de/Arzneimittel-Check

    Liebe Grüße von anurju :)