1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX ! Was muß ich vermeiden?

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von schusti, 20. März 2010.

  1. schusti

    schusti Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Hallo alle zusammen.

    obwohl ich jetzt schon seit fast 6 Monaten MTX nehme, weiß ich nicht genau was ich vermeiden sollte. Natürlich Alkohol!
    Obwohl das ein oder andere Gläschen Kölsch gönne ich mir weiterhin.
    Arbeitet ihr alle noch voll unter MTX? Darf ich mich überanstrengen, beruflich, wie auch privat (Gartenarbeit z.B.)?
    Darf ich Auto fahren?
    Mir bekommt MTX ganz gut. Manchmal glaube ich zu viel zu tun, obwohl ich doch CP habe. Sollte ich mich mehr schonen?

    Lebt ihr so wie vorher auch?

    Danke euch im voraus für eure Erfahrungen.

    LG Schusti
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo schusti,
    wenn es dir gut geht - warum?
    wenn du dein leben wie gewohnt führen kannst ist es doch das beste was dir passieren kann! deine psyche wird es dir danken! ;-)

    wegen deiner frage zur berufstätigkeit ist dieser thread vielleicht für dich interessant ...

    Wer ist noch berufstätig mit seiner Erkrankung

    weiter alles gute, marie
     
  3. Sturmvogel

    Sturmvogel Narkoleptikerin ;-)

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Rhein-Main
    Hallo Schusti,
    da können wir uns die Hände reichen, nehme auch seit 6 Monaten MTX 20mg. Ich habe bisher ziemlich strikt Alkohol vermieden und man sollte wohl auch mit Brennesseltee u Johanniskraut - falls das f Dich überhaupt in Frage kommt - vorsichtig sein. Ich bin leider viel schneller müde und ausgelaugt als früher, aber wenn Du fit bist, warum solltest Du nicht so leben wie bisher? Da kann ich Marie nur beipflichten. Gartenarbeit wäre allerdings echt nix mehr für mich, da ich schon immer mal wieder Probleme hab u da nix riskieren möchte. Aber das solltest Du für Dich entscheiden, im Zweifel immer nach dem eigenen Körper richten ;):D

    Viele Grüße ins Rheinland, Nicole

    P.S. Aber kein Kölsch am MTX Tag und am Tag danach auch nicht, oder??? :eek::confused::uhoh:
     
  4. Adolina

    Adolina Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo Schusti, :)
    solange es dir gut geht mußt du dich nicht übermässig schonen. Aber überarbeiten sollst du dich auch nicht. Als es mir noch besser ging, hab ich gedacht, ich muß alles machen. Mein Körper hat mir schnell gezeigt wieweit ich gehen kann. Du mußt das selber rausfinden was dir gut tut. Bei jedem ist das anders. Gartenarbeit kannst du dir doch auch einteilen. Das mache ich auch mit meiner Bügelwäsche. Ich kann nicht so lange stehen, dann wird halt immer nur einbischen gebügelt.
    Als ich noch MTX gespritzt habe bin ich noch arbeiten gegangen. Ich habe es auch gut vertragen, aber dann hat es nicht mehr ausgereicht.
    Mit dem Alkohol gab es bei mir keine Probleme.Am Wochenende trinke ich immer ein Gläschen Wein zum Essen. Manchmal noch einwenig Amaretto im Cappuchino, sonst kein Alkohol.
    Ich wünsche dir alles Gute.
    Lg. Adolina :a_smil08:
     
  5. wolkensturm

    wolkensturm Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Hameln
    hallo schusti,

    überanstrengen solltest du dich nicht!immer pausen machen und auf deinen körper hören!
    ich neige auch dazu immer zuviel zu tun.wenn ich einen guten tag habe,dann putze ich nicht ein fenster,sondern gleich alle auf einmal----weils doch so gut läuft.
    ich arbeite auch gern zuviel in meinem garten,weil ich es doch schön haben will.

    meistens,nein immer liege ich dann am nächsten tag flach und es geht gar nichts mehr .
    :a_smil08::a_smil08::a_smil08::a_smil08::a_smil08:

    bei mir ist es jeden tag aufs neue die frage:was kann ich mir heut zumuten und was besser nicht........wenn ich mich daran halte,gehts mir gut

    viele liebe grüsse wolkensturm
     
  6. blauermatiz

    blauermatiz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott

    Du solltest unter MTX keine Kinder zeugen.

    LG
    blauermatiz
     
  7. schusti

    schusti Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Hallo,

    danke euch vielmals für eure Antworten. Ja, ich werde auf meinen Körper hören. Habe auch schon festgestellt, dass es mir nach einem "harten" Tag, am folgenden Tag nicht so gut geht.
    Keine Sorge, mein Kölsch trinke ich nur am Wochenende (auch dann nur 1-2), denn mein MTX Einnahmetag ist Montag.

    Kinder zeugen will ich nicht mehr, ich (w/39) habe schon 2 zauberhafte Kinder.

    LG Schusti