1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX und zum Zahnarzt

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von Blümchen3871, 22. September 2010.

  1. Blümchen3871

    Blümchen3871 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Berlin
    Hallo ihr Lieben,

    hat von Euch schon einer Erfahrung mit einer größeren Zahnbehandlung und MTX ?
    Ich habe im Forum für Erwachsene gelesen, das man die Behandlung antbiotisch abschirmen sollte.Kann mir jemand einen Tip geben ?
    Mein Sohn hat Polyarthrits, seit Mai MTX, jetzt waren wir beim Kieferorthopäden der meinte er hätte wahrscheinlich noch eine Kiefergelenkbeteiligung bevor man da allerdings etwas machen kann muß ein Kariesherd beseitigt werden den man im Röntgen festgestellt hat.
    Meldet Euch doch bitte mal.

    Viele liebe Grüße an alle Blümchen3871
     
  2. Carsie

    Carsie Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei mir wurde im April ein Implantat eingesetzt. Hatte wegen MTX nachgefragt und musste es nicht absetzen.

    Ich würde auf jeden Fall mal den behandelnden Arzt befragen. Kann ja nicht schaden.

    Viele Grüße und alles Liebe
    Carsie:top:
     
  3. Blümchen3871

    Blümchen3871 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Berlin
    Hallo Carsie, danke für die schnelle Antwort.

    Hast du auch kein Antibiotika bekommen ?
    Ich hab Angst das eine eventl.bakterielle Infektion schlimme Folgen für meinen Sohn haben könnte da doch das Immunsystem durch das MTX herunter gefahren wird.

    Viele Grüße Blümchen3871
     
  4. Locin32

    Locin32 Immer neugierig

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Ruhrgebiet
    Hallo Blümchen,

    frage doch den Kinderrheumatologen danach.
    Der muss solche Sachen eh wissen falls danach ein Schub folgt und kann auch sagen wie lange MTX abgesetzt werden muss und ob Antibiose oder nicht.
    Dafür geht man doch zum Kinderrheumatologen. ;)

    Liebe Grüße
    Locin32
     
  5. Carsie

    Carsie Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich habe auch Antibiotika bekommen. Lt. Rheumatologin war das in meinem Fall auch ok.
     
  6. Blümchen3871

    Blümchen3871 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Berlin
    Zahnarztbesuch

    Hallo, mein Sohn war also gestern beim Zahnarzt, er hat eine Behandlung durchgeführt und war auch der gleichen Meinung wie unser Rheumatologe das ein Antibiotikum nicht nötig ist.
    Bei größeren Eingriffen ja aber bei Kariesbehandlungen geht es wohl auch ohne.

    Viele Grüße an Euch alle:a_smil08: