1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mtx und Sonne

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Nada, 30. August 2012.

  1. Nada

    Nada Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich fahre demnächst in Urlaub u. nehme nun seit 3 Monaten Mtx. Mein Rheumatologe meinte, ich sollte mich nicht zu sehr der Sonne aussetzen, bzw. meiden. Hab aber nicht gefragt weshalb? Was kann passieren?
    Gruß Bernarda
     
  2. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    ... am Bodden
    Hallo Bernarda,

    ich hatte vor ein paar Wochen (sehr wahrscheinlich) vom MTX eine ganz üble Sonnenallergie.
    Dabei war ich gar nicht lange in der Sonne, bin nur ohne Jacke spazieren gegangen. Abends bekam ich dann dicke rote Quaddeln / Blasen auf den Armen.

    Am besten sorgst du vor mit ner guten Sonnenschutzcreme mit ganz hohem Lichtschutzfaktor, am besten eine ohne Duft- / Parfümstoffe.
    Und langsame Gewöhnung an die Sonne!

    Meine Allergie ist inzwischen komplett weg.

    Dann wünsche ich dir schon mal einen schönen Urlaub! :vb_cool:

    LG Mona-Lisa
     
  3. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    soweit ich weiß, macht mtx die haut empfindlicher. sofern du nichtraucherin bist, kannst du deine haut mit entsprechenden präparaten mit vitamin a und e (gibts als brausetabletten, die von sandoz "sun" schmecken ganz lecker und sind recht hochwertig) vorbereiten.
    ich wünsche dir einen schönen urlaub!
     
  4. Tini 5

    Tini 5 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    386..
    ich mußte Ende April meine Erfahrung damit machen........

    ich habe mir brav Sonnenschutz mit Faktor 50 geholt.....

    diese habe ich auch gleich beim ersten Strandgang benutzt......

    leider war ich nicht gelenkig genug um mir den "ganzen" Rücken alleine einzucremen.....

    und genau diese kleine Stück, Handflächen groß.....hat es erwischt....

    ich mußte die ganzen 10 Tage mit T-Shirt am Strand liegen.....

    Massagen wollte ich mir gönnen.......war nur die letzten zwei Tage möglich.....so ein sch...!

    ob es mur am MTX lag oder an der Kombination + Cortison, weiß ich natürlich nicht....

    achja, hatte mir die günstige Variante...Drogerie bei D. gekauft und war sehr zufrieden damit....

    vergesse bloß die Ohren nicht einzucremen....[​IMG]

    LG Tini[​IMG]
     
  5. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    13
    Hallo Bernada,
    ich nehme wöchentlich 15 mg MTX, dazu nach Bedarf zwischen 10 und 5 mg Cortison täglich und Ibu 600.
    Normalerweise bekomme ich superschnell Sonnenbrand und vor allem so eklige Pusteln auf Dekollete und Armen.
    Jetzt war ich gerade für 2 1/2 Wochen im Urlaub, in Tirol. Wir hatten da Superwetter, Sonne satt und ich hatte schon richtig Angst, wie es meiner Haut gehen wird.
    Ich hab ich natürlich genau wie zu Hause morgens alles mit Sonnencreme eingeschmiert.
    Auf's Dekollete und die Schultern/Oberarme LFS 50 ansonsten LFS 25 und was soll ich sagen, ich hab überhaupt keinen Sonnenbrand bekommen
    und schon gar keine Pusteln. :vb_confused:
    Und das trotz all der Medis. Also keine Angst!
    Ich war total überrrascht, denn wir sind jeden Tag von morgens bis abends in der Sonne rumgewandert.
    Und in den Bergen brennt die ja besonders heftig.
    Dazu hab ich vor dem Urlaub auch noch das Cortison auf 10 mg raufdosiert, damit ich keine Probleme beim Laufen bekomme.
    Zuhause brauche ich nur mal ne Stunde im Garten rumliegen und schon hab ich die ersten Pusteln.
    An der Sorte Sonnencreme kann es nicht liegen, denn die nehme ich immer.
    Ich verstehe es echt nicht!
    Habt Ihr auch schon ähnliche Erfahrungen gemacht?
     
  6. Kajaki

    Kajaki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2012
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Urlaub ohne Sonne...?

    hallo Bernarda,
    hab mir mal die R-O Infos Medikamente>MTX angeschaut, MTX und Sonne scheinen sich zu vertragen, ausser bei bestimmten Kombinationen mit anderen Medikamenten.
    Bei der Reha wurde mit erhobenem Finger vor Sonnenbädern gewarnt, die Haut wäre wohl durch MTX sehr verletzlich und anfällig...
    Fahre viel Fahrrad (langsam kommt man auch ans nahe Ziel) - und wir hatten dieses Jahr ja schon viele Sonnentage - habe alles vertragen und sehe momentan sehr "gesund" aus.
    Ich wünsche Dir schon mal einen schönen Urlaub ohne Sonnenallergie und Co.,
    Kajaki
     
  7. Nada

    Nada Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für Eure Antworten. Wenn ich richtig verstehe kann man Allergien, Pusteln und Ausschläge bekommen.
    Normalerweise benutze ich kaum Sonnencreme, aber ich werde auf alle Fälle was mitnehmen und dann werd ichs schon sehen.
    Wahrscheinlich reagiert jeder anders oder ist das mit den Ausschlägen ziemlich wahrscheinlich?
    Danke und Grüße
    Bernarda
     
  8. thimo

    thimo Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2012
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Hatte ähnliche Probleme ....

    Hallo

    mir ging es fast genauso wie Mona Lisa. Ich hatte auch so einige Creme`s ausprobiert!
    Ich habe mir "Ladival " in der Apotheke geholt, danach war Ruhe!
    Etwas teurer als andere, aber .....! Hilft!
    Was man zur Vorbeugung dann noch machen kann, ist Antihistaminika (nach Rücksprache mit dem HA.) nehmen.
    Hatte früher nie Probleme mit der Sonne, aber mein Rheumatologe meinte, das solche Nebenwirkungen sein können.

    Wünsch dir alles gut:vb_cool:

    Schönen Urlaub

    Gruß Thimo
     
  9. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    nicht in tirol, aber an der nordsee, wo ja die sonne eine ähnliche intensität hat. ich hatte diesmal auch überhaupt keine probleme, dabei aber auch immer sonne satt. habe mich auch eingecremt, hatte aber den eindruck, dass es daran nicht einmal liegt. hatte allerdings wochen vorher sonnen-vitamine genommen, was die haut evtl. gut vorbereitet hat.
    ich glaube inzwischen, dass meine pusteln mehr mit meiner pso und weniger mit der sonne zu tun haben.
     
  10. Muhkuh79

    Muhkuh79 Guest

    Mir gefällt die Sonnenpflege von Eucerin sehr gut. Fürs Gesicht nehme ich 50 mattierend, das ist klasse. Für den Körper die leichte Lotion LSF50. Muss ja wegen Lupus eh die Sonne meiden, aber trotzdem gehört die Sonnencreme zum morgendlichen Ritual (sicher ist sicher). Mit dem Billigzeug von Rossmann und Edeka usw. war ich nicht zufrieden, es schmiert und weißelt und ist selbst am nächsten Tag unter der Dusche noch klebrig (bäh und Pickelchen im Dekolleté gabs auch).