1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX und seine Folgen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Chaquinto, 24. Februar 2010.

  1. Chaquinto

    Chaquinto Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo zusammen,
    ich habe ein grosses Problem.Seit April 2008 nehme ich 15 mg MTX in Tablettenform.Seit etwa Mitte 2009 habe ich massive Probleme mit meinen Zähnen.Unter der Kronenreihe und auch nicht überkronte Zähne verabschieden sich reihenweise, heute Nacht schon wieder einer.Mein Zahnarzt sagt, es hinge eindeutig mit MTX und Cortison zusammen. Nun bekomme ich nächste Woche im OK eine Vollprothese und im UK eine Teleskopbrücke.
    Hat jemand von Euch auch im Zusammenhang mit MTX diese Probleme?Was mich auch stutzig macht, ich habe keinerlei Schmerzen,auch wenn der Zahn rausfällt.
    Können die beiden Medikamente tatsächlich solchen Schaden anrichten? Ich würde mich über Antworten sehr freuen.
    Liebe Grüsse Chaquinto:(
     
  2. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.231
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    in den bergen
    hallo chaquinto,
    meine zahnärztin schiebt den zustand meiner zähne(sehr weicher zahnschmelz,brüchig) und meines zahnfleisches (oft entzündet) generell auf die ra und nicht auf`s mtx.
    mein gölege hat jahrelang mtx und cortison genommen und hat
    super zähne(nur eine plombe,neid).
    liebe grüße
    katjes
     
  3. Doris Day

    Doris Day Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    saarland
    Hallo Chaquinto"
    ich Habe Cp
    ich Kenne das nehme auch MTX
    mir fallen auch die zähne aus,
    Der Zahnarzt sag auch das hat damit nichts zutun,
    aber ich sage es hat sehr viel damit zutun
    also lass den kopf nicht hänge es geht weiter
    Lg Doris Day:flowerkitty:
     
  4. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo,

    ich habe MTX 15 mg über 3,5 J. gespritzt und in der Zeit mindestens
    jedes Jahr einen Zahn ziehen lassen müssen. Beim letzten wurde
    insgesamt 3x eine Wurzelbehandlung gemacht - keine Chanca,trotz
    aller Bemühungen meines ZA musste auch dieser Zahn gezogen werden.
    Ich hab von Haus aus schlechte Zähne,wahrscheinl. auch eine Veranlagungssache. Aber so schlimm wie mit MTX wars noch nie. Ich bin
    froh,das Zeug los zu sein.
    Naja,ich hab mich daran gewöhnt,nun mit künstlichen Beisserchen
    leben zu müssen (hab eine Teilprothese) Kronen lasse ich mir schon
    gar nicht mehr machen,da mir die letzten Zähne auch unter den Kronen
    kaputt gegangen sind,was allerdings auch schon sehr komisch war.

    lg Sieglinde
     
  5. sborgmann

    sborgmann Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Da kann ich ja eigentlich froh sein das ich auf MTX allergisch mit Ausschlag reagiere.

    Damals hab ich auch zu dem Thema hier im Forum was gelesen.

    Link auf den damalige Beitrag
     
  6. katrinchen

    katrinchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    hallöle,

    ich habe unter mtx im jahr05/06 ebenfalls 4 zähne verloren:sniff:

    auf grund nachgewiesener nebenwirkungen übernahm meine kasse
    alles zu 100%. was natürlich auch kein trost ist:(

    danach habe ich mtx abgesetzt. es wurden andere basimittel probiert.

    inzwischen nehme ich eine kombi aus sulfasalazin und mtx, somit bin ich bei der kleinsten spritze mit 7,5mg.

    da ich heut erst meine 2. spritze dran ist, bin ich noch guter hoffnung diesmal besser damit zu recht zu kommen.

    zumindest hatte ich schon mal keine schleimhautentzündung nach der 1.:D
    das läßt ja hoffen;)

    alles gute und liebe grüße katrinchen:a_smil08:
     
  7. tiniraschen

    tiniraschen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    100 % ?



    darf ich dich fragen bei welcher krankenkasse du bist ? ich habe meine mal angerufen und mich erkundigt wie das bei mir wäre mit ersatz. ich habe auch
    große probleme mit meinen zähnen und seitdem ich mtx 20 mg spritze wird es mehr. mir wurden schon etliche zähne gezogen weil sie
    kaputt gegangen sind. ich danke schonmal für deine antwort es würde sehr weiter helfen :)