1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX und Schwerbehinderung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Barbara, 2. Januar 2004.

  1. Barbara

    Barbara Guest

    Hallo,

    vorhin ist im Chat die Frage aufgetaucht, ob die regelmäßig notwendige Einnahme von MTX alleine dazu ausreicht, eine Schwerbehinderung anerkannt zu bekommen.
    Kann von euch jemand was dazu sagen?

    Gruß und gutes neues Jahr,

    Barbara
     
  2. Oese

    Oese Guest

    SChwb

    Hallo Barbara,

    nein, das langt leider nicht.

    Das Versorgungsamt erkennt nur direkte Funktionsbeeinträchtigungen ein ( Bewegungseinschränkungen, steife Gelenke, etc.).

    z.B. wenn du Dein Knie / Ellenbogen/Schulter nicht mehr wie vorher bewegen kannst, Schwierigkeiten beim Treppensteigen, Schlafen , Essen, Gehen, im Alltag...( so sollte man das auch im Antrag beschreiben) , oder operative Versteifung der Gelenke, (teilw.) Versteifung d. Zerstörung d. Gelenkes, etc.

    Die Einnahme von MTX beweist noch keine Funktionsstörung des Bewegungsapparates.

    LG Oese
     
  3. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    hallo,

    der grad der behinderung wird erstellt nach den einschränkungen die du hast durch deine erkrankung. da sich das unter behandlung mit mtx bei mir verbessert hatte, wurde mein anfänglicher grad von 50% auf 30% zurückgestuft mit dem zusatz unter behandlung mit mtx.

    gruss kuki
     
  4. martin

    martin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheine / NRW
    Hallo barbara,

    hab in meinem Bescheid nachgeschaut.
    MTX-Therapie alleine reicht nicht aus.
    Bei mir steht zwar MTX-Therapie mit drin,
    doch vorher sind andere körperliche Beeinträchtigungen
    aufgeführt.

    gruß aus Elte
    martin
     

    Anhänge: