1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX und Schwangerschaft DRINGEND!

Dieses Thema im Forum "Rheuma und Schwangerschaft" wurde erstellt von laluna, 24. Februar 2004.

  1. laluna

    laluna Guest

    Bisher habe ich nachlesen können was geschieht, wenn eine Patientin das Medikament Methotrexat einnimmt und ungewollt schwanger wird. Bei mir verhält es sich so, dass mein Partner dieses Medikament einnimmt (1 Tablette pro Woche) und ich schwanger geworden bin. Laut Emryonaltoxikologie Berlin sind bislang keine Auswirkungen auf den Embryo bekannt. Laut der Rheumatologin meines Partners verhält es sich jedoch bei Männern genauso. Ich möchte und muss für unsere Entscheidung nun herausfinden, welche Info die Richtige ist und wie hoch das Risiko einer Missbildung sein kann.