1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX und Mittel gegen Warzen...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Mr. Parchman, 2. März 2005.

  1. Mr. Parchman

    Mr. Parchman Guest

    Also, ich war heute mal beim Hautarzt weil ich an der Fußsole mir so 2 dumme Warzen eingefangen hab. Er hat mir dann halt so ein Mittel verschrieben und dann lese ich da: Wechselwirkungen: Durch die Salicylsäure kann es zu einer Verstärkung der Nebenwirkungen des Rheumamittels Methotrexat kommen. Soll ich mir jetzt Sorgen machen oder müssen die das nur raufschreibn weils halt bewiesenermaßen die Wechselwirkung mit Salicylsäure gibt aber die Mengen die da drin sind und die durch ein paar milimeter auf die haut aufgetragen werden können ja nicht so groß sein... Naja, vielleicht kennt sich ja jemand mit Salicylsäure hier aus. Danke schonmal:)
     
  2. elfi

    elfi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo,

    ich habe mir letzten Monat Hühneraugenpflaster gekauft. Da steht es auch drin, dass das zusammen mit MTX die Konzentration erhöhen kann. Da muß man erst mal drauf kommen. Ich habs trotzdem genommen, 3 Tage nach der MTX-Einnahme.

    Durch Zufall habe ich das gelesen. Normalerweise lese ich mir den Handzettel für Hühneraugenpflaster nicht durch. Ich frage mich, was man denn überhaupt noch nehmen soll, wenn man mal "krank" wird, z.B. jetzt eine Grippe hat etc.

    Grüße

    Elfi
     
  3. Mr. Parchman

    Mr. Parchman Guest

    das war wahrscheinlich auch wegen der salicylsäure weil die die haut aufraut so dass der wirkstoff rein kann aber ich glaub kaum dass das wirklich wechselwirkungen hat. Sonst würde man nach einer Aspirin sterbn:rolleyes:
     
  4. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.198
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    Hallo, Mr. Parchman!

    Mir ist es wie Elfi gegangen, hatte auch Hühneraugenpflaster gekauft. ich habe dann meinen Stammapotheker wegen MTX und Wechselwirkungen gefragt. Er sagte, das muß halt jetzt draufgeschrieben werden, betrifft aber wohl nur Menschen, die dieses Mittel GROSSFLÄCHIG auf die Haut auftragen, bei Hühneraugen könne ich es unbedenklich nehmen.Das wird wohl auf Warzen auch zutreffen.
    Viel Glück beim Warzen-Entfernen wünscht Ruth