1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX und Menstruation

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von schneehase, 30. Mai 2006.

  1. schneehase

    schneehase Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Halli hallo

    Ich habe Mischkollagenose und seit 6 Monaten spritze ich nun MTX. Mein Allgemeinzustand hat sich durch MTX deutlich gebessert, jedoch bekomme ich seit gut 3 Monaten meine Menstruation nicht mehr und ich frage mich nun ob das mit MTX zusammen hängt oder ob das evtl. mit meiner Kollagenose was zu tun hat. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Bin irgendwie beunruhigt denn meine Gynäkologin hat noch keine Erfahrung mit Patienten mit Kollagenose und ich möchte später auch gerne einmal Kinder kriegen.

    Liebe Grüsse
    Schneehase
     
  2. corinna

    corinna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    mtx und mensis

    hi Schneehase:)

    ich habe 1 jahr mtx gespritzt (15mg) und hatte so gut wie keine Mensis mehr.. andere sachen leider auch nicht mehr...

    Corinna
     
  3. knoeppie

    knoeppie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Schneehase,

    wie verhütest Du denn? Mein Doc verschreibt mir die Pille und durch die ist meine Periode schön regelmäßig. Vielleicht könnte Dir das helfen!?

    Viele Grüße

    Knoeppie
     
  4. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Schneehase,
    bei der Einnahme von MTX kann es zu Menstrationsproblemen kommen. Mein Gynäkologe hat mir mal beim Ultraschall gezeigt, dass sich bei der MTX-Therapie die Gebärmutter verkleiner. Darum kommt es auch zu Probs (die Regel bleibt aus, kommt unregelmäßig usw... trotz Pille).

    Aber jetzt keine Bange, wenn das MTX abgesetzt wird, dann bildet sich die Gebärmutter ganz normal zurück. Ich schreibe Dir das, da Du später ja Kinder haben möchtest ( Du mußt das MTX dann eh absetzten).

    Liebe Grüße
    gisela (die durch's MTX auch Probs mit der Regel hat)