1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX und Grippe

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von eierwally, 26. Januar 2009.

  1. eierwally

    eierwally Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2004
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Hallo,
    habe seit 3 Tagen Grippe mit bis zu 39°-Fieber. Heute muss ich MTX nehmen, und wollte fragen, ob jemand weiß, ob man in so einem Fall das MTX weiternehmen kann, oder besser aussetzen/verschieben sollte.
    Außerdem habe ich noch juckende Handflächen; habe Voltaren genommen - kennt das Symptom jemand, vielleicht in Verbindung mit Voltaren oder MTX?
    Danke für eure Hilfe,
    eierwally
     
    #1 26. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2010
  2. sabsi

    sabsi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo

    In diesem Fall würde ich das MTX einmal pausieren und es nächste Woche normal weiternehmen.Soweit ich mich erinnern kann kann Juckreiz eine NW vom MTX sein.
     
  3. Adolina

    Adolina Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo Eierwally,

    meines Wissens, soll MTX ausgesetzt werden bei Erkältung, Grippe usw.Mein HA sagt das immer wenn ich krank bin.

    Lg. Güsse Adolina :a_smil08:
     
  4. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Tortola an eierwally

    Hallo!
    Wie lange nimmst Du schon MTX? Bei meiner letzten starken Erkältung mit Fieber hat mein HA mir geraten, einige Tage mit der MTX-Spritze auszusetzen. Bei juckenden Handflächen muß ich an Sulfsalazin denken, davon wurde ich vor Jahren richtig krank. Es war eine allergische Reaktion mit Notarzt, Cortisonspritzen usw. Ich konnte mir nach einigen Tagen die
    Haut an den Handinnenflächen und Fußsohlen richtiggehend abschälen und war wochenlang krankgeschrieben. Es war wie eine richtige starke Verbrennung, seitdem bin ich sehr vorsichtig, wenn ich ein neues Medikament nehmen soll - ich will Dich aber nicht verunsichern! Bei Zweifeln frag auf jeden Fall Deinen Arzt.
    Viele Grüße und gute Besserung wünscht Dir Tortola:top:
     
  5. Gemma

    Gemma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nayla,
    man darf mit Fieber MTX nicht spritzen!!! Steht, glaube ich, sogar im Beipackzettel mit drauf. Ich musste schon viermal mit mtx pausieren, da ich so stark erkältet war.
    Wenn du dir unsicher bist, frage bei deinem Arzt nach. Sicher is sicher!:top:

    Gemma
     
  6. eierwally

    eierwally Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2004
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Hallo,
    vielen Dank für eure Antworten. Mittlerweile hat mich auch mein Rheumadoc zurückgerufen und war auch eurer Meinung - also werd ich jetzt mal aussetzen. Ich nehme MTX schon seit 4.5 Jahren, musste noch nie aussetzen... Der Juckreiz ist schon viel besser, dürfte doch vom Voltaren gekommen sein.
    Alles Liebe,
    eierwally
     
    #6 26. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2010