1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX und COX-2-Hemmer

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von evaroka, 21. Januar 2006.

  1. evaroka

    evaroka Hallöle

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Hallo,
    mich würde interessieren, wie ihr es mit der Tabletteneinnahme macht, wenn ihr MTX und einen COX-2-Hemmer nehmt. Angeblich soll 24 Stunden vor und nach der Einnahme von MTX kein COX-2-Hemmer, bzw. überhaupt kein NSAR genommen werden. Ich finde das schwierig, denn dann muss ich mehr Kortison nehmen, was ich nicht gerne tue, und ich habe in dieser Zeit auch mehr Schmerzen.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.
    Gruß
    evaroka
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    mein arzt hat es mir so erklärt: wenn es möglich ist, am mtx tag keine schmerzmittel einnehmen. wenn es nicht anders geht, dann soll man es nehmen, aber auf keinem fall tabl. mit dem wirkstoff diclofenac, da diese in verbindung mit mtx toxisch wirken....