1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX und Brennnesseltee

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Kalu, 31. August 2009.

  1. Kalu

    Kalu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    hallo
    habe irgendwo hier gelesen, dass, wenn man MTX nimmt, man keinen Brennnesseltee trinken soll/darf?
    Gilt das nur für den Tag/Folgetag der Einnahme oder grundsätzlich???

    lg
    Kalu

    :confused:

    :a_smil08::a_smil08::a_smil08::a_smil08::a_smil08::a_smil08::a_smil08::a_smil08::a_smil08:
     
  2. Rosengarten

    Rosengarten Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    MTX und Brennesseltee

    Hallo Kalu:)

    Das ist eine interresante Frage.Habe davon aber noch nichts vernommen.
    Kann mir auch nicht vorstellen,warum das nicht gehen soll :confused::confused:
    Ich selber nehme regelmäßig Brennessel Dragees,weil ich nach der MTX ständig Probleme mit dem Wasserlassen habe.Das fängt in der Regel nach 2 STD.an.Nur dieses
    mal nach 24 STD. Mein Rheuma Doc hat mir keine Antwort auf diese Frage gegeben :sniff:

    Hat noch jemand von Euch dieses Problem :confused::confused:

    Liebe Grüße Rosi :a_smil08::a_smil08:
     
  3. medi

    medi Tagträumerin

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW in der Nähe von Wuppertal
    Hallo ihr Beiden,

    also ich habe zwar keine Probleme beim Wasserlassen, trinke aber trotzdem jeden Tag mehrere Tassen Brennesseltee -soll ja bei Rheuma gut sein...:confused:

    Da wär ja ein Ding, wenn da was dran wäre... Was soll denn bei der Kombination MTX / Brennesseltee negatives passieren ?

    Liebe Grüße
    Medi
     
  4. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo allerseits,

    wenn zuuu viel Brennesseltee getrunken wird, dann besteht die Gefahr, dass zu viele Mineralien aus dem Körper ausgespült werden, da er stark entwässert.

    Hier mal ein Brennesselthread darüber. Es wurde schon oft darüber diskutiert und eine Userin hatte ihren naturheilkundlichen Arzt mal angesprochen wg MTX und Brennesseltee. Der empfahl allerhöchstens 1 Tasse am Tag nicht mehr.

    Ich persönlich halte es so, dass ich am MTX-Tag und den Tag danach keinen Brennesseltee oder Johanniskrauttee trinke, ansonsten aber ja, wenn mir danach ist.

    Viele Grüße
    Colana

     
  5. Kalu

    Kalu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo Colana

    ja, bei Dir habe ich das gelesen, wg.Hinweise, was man soll und was nicht wenn man den MTX-Tag hat.
    Danke Dir, dass Du geantwortest hast.

    LG
    Kalu:)
     
  6. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Kalu,

    ich habe es selber damals hier selbst gelesen. Daher hatte ich es auch in den Tipps gegen die Nebenwirkungen bei MTX mit eingebaut.

    Viele Grüße
    Colana