1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX und Blasenentzündung

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von chueca, 24. Juni 2011.

  1. chueca

    chueca Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin total verzweifelt, habe in diesem Jahr schon die 3. Blasenentzündung,
    da ich auch weiß,dass einige Frauen oftmals nach dem GV eine Blasenentzündung
    bekommen, hatte ich eine Kur mit cranberry gemacht (über 8 Wochen),
    nun habe ich wieder eine Blasenentzündung, obwohl ich keinen GV hatte.
    Mein Rheumatologe auch Hausarzt, hat mir nun heute offenbart, dass er mir vorerst
    kein Keimax (Antibioticum) mehr ausstellen kann wegen seines Budget.
    Ich solle nun einen Urologen aufsuchen.
    Im Internet habe ich erfahren, dass das MTX die Ursache sein könnte.
    Ich nehme MTX 15mg (Spritze) seit 1,5 Jahren, hatte bisher ganz viel Glück,
    kaum Nebenwirkungen, bis aus Schwäche , Müdigkeit und leider Depressionen.
    Wer hat ähnliche Erfahrungen im Zusammenhang mit MTX und Blasenentzündungen.

    Vielen Dank
    Chueca