1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX, Sulfasalazin, Cortison und Sendenhorst

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von joerg74, 3. März 2006.

  1. joerg74

    joerg74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    gestern war ich bei meinem Rheumatologen, weil es mir zur Zeit ziemlich bescheiden geht (ziemlich abgeschlagen und diverse Gelenke zicken rum).
    Er hat mir jetzt 15mg Metex, 20mg Cortison und 2x1 Sulfasalazin (statt 2x3 Tabletten) verordnet. Das MTX soll ich vorerst iv von meinem HA bekommen (heute abend bekomme ich die erste Spritze und hoffe das ich es einigermassen vertrage) und nach ein paar Wochen soll ich sie mir dann selber in den Bauch spritzen.
    Außerdem will er mich in Sendenhorst einweisen (ich soll auch mal an mich denken), was ich gestern erst nicht so richtig wollte, weil z.Z. an der Arbeit ziemlich viel los ist und meine Mutter (schwere Depression) auch im KH ist. Jetzt habe ich eine Nacht darüber geschlafen und habe soeben bei ihm angerufen, dass er mir einen Termin machen soll.
    Wünsche euch ein schönes schmerzfreies WE...

    Gruß
    Jörg
     
  2. joerg74

    joerg74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe soeben bei meinem Arzt angerufen und er hat mir gesagt dass sich Sendenhorst sich zwischen dem 15.03 und 31.03 bei mir melden wird und für 14 Tage dort sein werde.
    Bin mal gespannt wie es dort ist. Wäre schön wenn auch noch ein paar ROler dann dort sind?

    Gruß
    Jörg
     
  3. Koala

    Koala Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niedersachsen
    Richtig so!

    hi joerg,

    das hast du richt gemacht! in sendenhorst werden sie dir bestimmt helfen!
    ich war im dezember dort, und war endlich einmal fast schmerzfrei :).

    viel glück und erhole dich gut!

    viele grüße koala
     
  4. joerg74

    joerg74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Koala,

    das hört man doch gerne:) .
    Ich hab irgendwie ein wenig bammel vor meiner ersten MTX Spritze (mein Arzt hat mir vorerst kein Folsan o.ä. gegeben).
    Heute abend wollte ich mich eigentlich mal in die Sauna legen, aber ich glaube das lasse ich nach der Spritze lieber mal sein.

    Gruß
    Jörg
     
  5. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    Sendenhorst! hast du nen glück. ich schaff das leider nie.
    gruss
    bise
     
  6. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    Hallo Jörg,
    ich wünsche dir für deinen Aufenthalt viel Erfolg und würde mich freuen,danach etwas von dir zu lesen!
    Ich habe auch PSA und freunde mich gerade mit dem Gedanken an,demnächst auch nach Sendenhorst zu gehen.Mein Rheumadoc würde mich lieber heute als morgen einweisen,aber noch sträube ich mich:o Derzeit nehme ich auch als meine erste Basis Sulfasalazin mit nicht gerade durchschlagendem Erfolg.

    Alles Gute dir und *toitoitoi*,
    Diana
     
  7. joerg74

    joerg74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe meine erste Spritze hinter mir. Nachdem ich sie iv bekommen habe, sollte ich mich nochmal ins Wartezimmer für 30 Minuten setzen und hatte auch keine Probleme, außer das ich nach einiger Zeit extrem Müde (was ich heute auch noch bin) wurde.
    Nächsten Freitag soll ich allerdings Morgens zum blutabnehmen und MTX Spritze kommen anstatt Abends. Ist das eigentlich ein Problem, wenn ich MTX ca. 10 Stunden früher als am gestrigen Freitag bekomme?
    Wenn ich meinen Termin für Sendenhorst habe, dann werde ich ihn euch sofort mitteilen und natürlich nach meinem Aufenthalt meinen Bericht :D hier abgeben.

    Gruß
    Jörg
     
  8. joerg74

    joerg74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Das ging ja schnell...

    Hallo zusammen,

    die Klinik hatte vorhin bei meiner Frau angerufen und habe für Dienstag den 14.03 meinen Einweisungstermin (das ging mir jetzt schon fast zu schnell).
    Mein Chef ist zwar überhaupt nicht begeistert, aber da muß er durch.

    Gruß
    Jörg
     
  9. Koala

    Koala Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niedersachsen
    Jetzt wird es ernst!

    Hi joerg,

    :) ist doch super, dass es dienstag losgeht:)

    ich wünsche dir eine nette station und fähige stationsärzte,
    aber das ist in sendenhorst eigentlich kein problem :D

    so, pack die badehose ein und los geht es.........:D

    ich bin schon auf deinen bericht gespannt!

    gute erholung!
    koala
     
  10. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Sendenhorst

    Hallo Jörg,

    zu schnell??? 4 Tage Vorlaufzeit ist schon ein sehr guter Schnitt, häufig darf man 2 oder 3 Tage später einchecken ;) ;)

    Ich drücke Dir die Daumen, daß alles so verläuft wie Du es Dir erhoffst.


    @bise
    Wieso schaffst Du das nicht??

    Viele Grüße
    Sabinerin
     
  11. joerg74

    joerg74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kaola, hallo Sabinerin,

    ich bin dann das erste mal in einer Rheumaklinik und bin selber sehr gespannt wie es wird und was sie alles mit mir anstellen.
    Wünsche allen ein schönes Wochenende....

    Gruß
    Jörg

    PS: Vielleicht ist die Klinik mit WLAN ausgestattet. Dann kann ich mal ein paar Zwischenberichte mit meinem Laptop abgeben und schauen was an der Arbeit abgeht.
     
  12. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @Jörg

    Hallo Jörg,

    Du bist in Sendenhorst gut aufgehoben *vorsichtigknuddel*

    Die Sache mit dem WLAN *gg*
    Meines Wissens haben Privatpatienten die Möglichkeiten vom Bett aus ins Internet zu gehen. Oder anders: ICH hatte noch nicht die Möglichkeit ;) wobei das auch nicht so ganz richtig ist...ich könnte mich ja mit dem Bett ins die Eingangshalle schieben lassen, denn dort steht der Computer mit Internet-Zugang. So könnte auch ich, als gesetzlich Versicherte, vom Bett aus ins Internet :p
    Das ist übrigens eine gute Möglichkeit, um die 3 Stunden Wartzeit zu überbrücken, die dieser Internetzugang braucht, um einzelne Seiten zu öffnen *augenroll*

    Viele Grüße und fest *daumendrück*, daß alles so verläuft, wie Du es Dir erhoffst.
    Sabinerin
     
  13. joerg74

    joerg74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wird eigentlich die An- und Rückfahrt zur Klinik bezahlt?
    Ich überlege, ob ich lieber mit dem Zug fahre anstatt mit dem Auto (ca. 210km).

    Gruß
    Jörg
     
  14. joerg74

    joerg74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sabinerin,

    folgende Information habe ich auf der Homepage vom St. Josef-Stift gefunden:
    Ich nehme am Dienstag doch mal meinen Laptop mit. Wäre schön, wenn ich zwischendurch ein wenig an der Arbeit was tun könnte.

    Gruß
    Jörg
     
  15. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Na da wünsch ich dir alles gue in Sendenhorst!

    Lieben Gruß Bine
     
  16. joerg74

    joerg74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bine,

    vielen Dank...
    Ich bin sehr gespannt, was sie dort alles mit mir veranstalten werden. Hoffentlich wird es nicht so langweilig, weil ich evtl. keinen Besuch bekommen werde (ca. 210km ist dann doch recht weit).

    Gruß
    Jörg
     
  17. Bodo

    Bodo (Mittel)alter Hund

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Augsburg
    Hallo Jörg,
    da kann man nur guten Aufenthalt wünschen. Ich komme gerade aus Oberammergau retour und mir hat man die Zugreise und den Koffertransport bezahlt, was das Fahren entspannt macht. 14 Tage sind besser als nichts, finde ich aber etwas wenig, aber vielleicht springt ja eine Verlängerung raus!
    Alles Gute
    Bodo (Snoopie im Chat)
     
  18. joerg74

    joerg74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    morgen ist es nun soweit und bin schon sehr gespannt. Um 8.45 Uhr soll ich schon in Sendenhorst sein und werde deshalb auf jedenfall mit meinem Auto anreisen.
    Ich nehme meinen Laptop mit und werde dann ab und zu berichten wie es läuft.

    Gruß
    Jörg
     
  19. Koala

    Koala Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niedersachsen
    hi joerg,

    noch einmal : viel erfolg!
    ich war auf station 3 bei fr. dr. heuermann, alles war super!

    gute fahrt!
    koala
     
  20. joerg74

    joerg74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bin seit gestern hier in Sendenhorst und bin echt begeistert von diesem KH. Sehr nette Ärzte und Pfleger, die sich alle sehr viel Zeit nehmen um alles genau zu erklären und um Wünsche zu erfüllen (z.B. Internetzugang von meinem Laptop - funzt wunderbar -).
    Bei mir wurde jetzt zusätzlich zu meinen dicken Handgelenk, Daumen und Zeigefingerendgelenk eine Sehnenscheidenentzündung und in allen Gelenken der rechten Hand und in beiden Vorderfüßen leichte Schwellungen der Gelenkinnenhaut festgestellt.
    Heute Morgen habe ich ersteinmal Cortison in das Daumensattelgelenk bekommen, wenn es nichts bringt soll die Gelenkinnenhaut chemisch verödet werden. Das MTX soll von 15mg auf 25mg erhöht werden und bekomme diverse andere Therapieen (KG, Ergo, Kältekammer -120°C bin aber erst nur in Vorkammer die "nur" -60°C hat, usw....).
    Bis jetzt bin ich sehr zufrieden....

    Gruß
    Jörg