1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX Spritzen bei Wärme aufbewahren

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Granny, 22. Juli 2011.

  1. Granny

    Granny Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Guten Tag,
    ich habe wegen der Aufbewahrung von den MTX Spritzen während des Urlaubs mal Fragen.
    1) Wo bewahre oder wie transportiere ich die Fertigspritzen?
    2) Brauche ich eine ärztliche Bescheinigung wenn ich ins Ausland fahre oder fliege?

    Dann eine andere Frage die man mir auch nicht in der Apotheke beantwortet hat.
    1)Wo entsorgt ihr die benutzten Spritzen daheim?
    In der Beschreibung steht man soll sie nicht in den Hausmüll entsorgen.Die Apotheke nimmt sie aber auch nicht zurück.

    Ich bin auf eure Antworten gespannt:)

    LG Granny
     
  2. pat_blue

    pat_blue Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2010
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Kann dir nur bezüglich dem Entsorgen helfen. Nimm einfach eine dicke PET Flasche, die kannst du wieder verschliessen und so auch sicher im Hausmüll entsorgen. Es gibt auch spezielle Sicherheitsbehälter, die solltest du eigentlich in der Apotheke oder beim Arzt bekommen. Ärzte haben das sicher.
     
  3. Johanna1953

    Johanna1953 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Für den Urlaub habe ich mir eine kleine Kühltasche besorgt. Klappt prima. Zur Not tuts auch ein Kulturbeutel + Kühlakku. Wenn am Urlaubsort icht gekühlt werden kann vielleicht für diese Zeit auf Tabletten ausweichen? Fürs Ausland bin ich auch überfragt.

    Auf meine Nachfrage in der Apotheke bezüglich Entsorgung teilte man mir mit, die Apotheke würde die Spritzen auch nur in den normalen Müll werfen:confused:. Das könne ich genausogut zu Hause auch so machen, wenn sichergestellt ist, dass der Müll nicht auf einer Deponie landet, sondern verbrannt wird und keine kleinen Kinder in der Tonne wühlen. Das kann man doch wohl nur bei einem Eigenheim beaufsichtigen, denke ich.

    Ich habe allerdings bisher immer eine Apotheke gefunden, die die Spritzen und sonstige Medikamente zurücknimmt.

    Gruß, Johanna
     
  4. WhiteCrow

    WhiteCrow Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
  5. Esuse

    Esuse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordthüringen
  6. Granny

    Granny Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen

    Leider nimmt man meine Chargennummer von der Verpackung nicht an:vb_confused:
     
  7. Esuse

    Esuse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordthüringen
  8. WhiteCrow

    WhiteCrow Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Bei mir hat es auf anhieb geklappt (MTX Medac)
     
  9. Granny

    Granny Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Vielen Dank für eure Antworten :)

    @Esuse
    dann werde ich es mal bei Abbott versuchen:)


    @WhiteCrow
    Ich habe auch metex von medac
     
  10. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    an Granny

    Hallo!

    Meine Spritzen landen in der Mülltonne, weil die Apotheken sie auch nicht anders entsorgen können bzw. möchten.

    Viele Grüße von Tortola
     
  11. Granny

    Granny Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Danke

    Ich bedanke mich bei Doegi ganz herzlich für die Hilfe mit der Chargennummer:)
    Es hat nachdem du dich erkundigt hattest beim Hersteller jedenfalls jetzt geklappt.
    Nun konnte ich hier bei ro in den metex Bereich.
    Toll das ich mir dort die Box für die Entsorgung der Fertigspritzen kostenlos bestellen konnte.Ich habe mir dann auch noch die Nadelabziehhilfe sowie den metex® FS Safe Clip geordert.

    LG Grannny
     
  12. Granny

    Granny Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    WOW-ich war echt erstaunt das die Firma Medac innerhalb eines Tages die kostenlosen Artikel geschickt hat.
    Nun kann ich meine Spritzen und Nadeln sammeln:)

    Zur Aufbewahrung meiner Spritzen während des Urlaubs habe ich mir eine ganz kleine Kühltasche besorgt.

    Danke an alle die mir geholfen habe mein Problem zu lösen :flowerface::flowerface:
     
  13. fahrradsusi

    fahrradsusi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Häuschen mit Garten
    MTX-Aufbewahrung

    Hallo Granny,

    gestern erst habe ich den Waschzettel von MTX gelesen. Dort steht:

    Nicht über 25 ° C lagern.
    Um den Inhalt vor Licht zu schützen, sollte man die Fertigspritzen unbedingt im Umkarton aufbewahren.

    Lieber Gruß von
    fahrradsusi.
     
  14. Granny

    Granny Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    MTX Aufbewahrung

    Hallo fahrradsusi,
    ich habe hier gefragt wo ich im Urlaub bei großer Wärme die Spritzen aufbewahre.
    Danke trotzdem für deine Antwort.

    LG Granny



    @all
    ich habe mir eine kleine Kühltasche besorgt.Eigentlich ist diese für die Aufbewahrung von Insulin gedacht.
    Ich kann das Styropor so ändern das die Spritzen mit einem Kühlpack rein passen.

    LG Granny