1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX Pause?

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von sabsi, 27. September 2008.

  1. sabsi

    sabsi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo an alle,ich hab da mal eine Frage.Meine Kleine hatte jetzt eine Erkältung mit Husten,Schnupfen,Halsweh und auch Fieber.Die Kinderärztin meinte,es wäre besser diese Woche eine MTX Pause einzulegen.Wie ist das,muß ich jetzt befürchten,daß wieder ein Schub kommt oder kann ich mich drauf verlassen,daß da schon ein "Spiegel" besteht (sie nimmt MTX seit Juni).Und wie geht es dann weiter,nimmt man nach so einer Pause dann einfach die gewohnte Dosis weiter?Muß eh nächste Woche wieder zur Kontrolle.
     
  2. waschbär

    waschbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Hi sabsi,

    wenn Du sicher sein willst: ruf doch in Garmisch an und frag dort ..

    Gruß waschbär
     
  3. sabsi

    sabsi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Waschbär

    In der Empfehlung von Garmisch steht ja auch deutlich geschrieben,daß man MTX bei fieberhaften Infekten absetzen sollte...mir geht es mehr darum ob jemand Erfahrung damit hat ob man wegen einmaligen pausieren gleich mit einem neuen Schub rechnen muss:confused:
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    Hallo Sabsi,
    eine einmalige Pause löst normal noch keinen Schub aus. Allerdings nimmt sie MTX ja anoch nicht allzulange, also gibts da leider keine Garantie. Ich selbst habe diese Woche ausgesetzt, da ich im wahrsten Sinn des Wortes auf die Nase gefallen bin und somit mein Körper dort alle Heilungschancen (andere Medi zum Abschwellen etc.) benötigt. MTX nehme ich allerdings ja schon lange, insofern hab ich da kein Problem mit dem einmaligen Aussetzen, nächste Woche nehme ich das in normaler Dosis weiter.

    Du solltst dir in Garmisch Info holen falls möglich. Ich denke die werden dir am ehesten weiterhelfen.

    Alles Gute, Gruß Kuki
     
  5. sabsi

    sabsi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Kuki

    Danke für deine Antwort.Ich werd dann gleich mal eine Mail schicken,dann weiß ich wenigstens wie die das sehen,auch wegen der Gabe von Antibiotika.Und gute Besserung für dich und deine Nase,wie ist das denn passiert?:troest:
     
  6. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Sabsi,

    die Rheumadoc hat meiner Tochter auch immer geraten, solange sie AB nimmt, mit dem MTX auszusetzen. Danach hat sie wieder ihren gewohnten MTX-Tag eingehalten. Gab keine Komplikationen.
     
  7. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    Also bei Gabe von AB wurde mir auch geraten das MTX weg zu lassen. Ich glaube das ist richtig so.

    Bin auf der Messe gestolpert, war nur eine kleine Stufe an der ich hängenblieb, aber das reichte schon um mich umzuhauen. :eek: Hatte aber nette Ersthelfer und sogar einen Zeugen der von der Polizei ist. ;) Und nette Bodyguards die die anderen Leute um mich herum führten solange ich blutend dalag. :top:Halb so wild, tut nicht weh, musste nur genäht werden.


     
  8. sabsi

    sabsi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo zusammen,hab mal wieder eine Frage:).Meine Tochter hat seit gestern Halsweh und hustet.Ist aber nix bakterielles,also bekommt sie auch kein AB.Soll ich trotzdem das MTX mal ausetzen?Am 2.Jänner haben wir es auch weggelassen wegen eines Harnwegsinfekts wo sie auch AB bekommen hat.Was würdet ihr tun?MTX Tag ist übrigens am Freitag und Fieber hat sie bisher auch keins....
     
  9. Gemma

    Gemma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sabsi,
    ich kann dir zwar nicht genau sagen wie es bei Kindern ist, aber ich musste jetzt zweimal mit MTX pausieren, da ich seit Weihnachten eine Erkältung mit einem erhöhten CRP Wert habe. MEin Rheumatologe hat gemeint es sei jetzt erstmal das wichtigste den Infekt los zu werden. Ich denke allerdings das es von Person zu Person, bzw Krankheit zu Krankheit unterschiedlich ist, also lieber den Arzt fragen.

    Lg
    Gemma
     
  10. sudangirl

    sudangirl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo Sabsi,

    also wir haben das MTX auch schon mehrfach aussetzen müssen. Allerdings immer nur dann, wenn die Kleine über 39°C gefiebert hat. Wenn sie erkältet war, ohne Fieber, dann hat sie es ganz normal weiter bekommen. das ist die meinung von unserem Kinderarzt, unserer Rheumatologin und einer rheumatologin, die nur auf Kinder- und Jugendrheuma spezialisiert ist.

    Diese Rheumatologin hat längere zeit in sendenhorst gearbeittet und sich nun in bensheim niedergelassen. bensheim ist in der nähe von frankfurt/main. wenn du möchtest, dann geb ich dir da mal die kontaktdaten.

    alles liebe

    gruß
     
  11. sabsi

    sabsi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Sudangirl

    Hat sich zwischenzeitlich schon erledigt,da ihr Halsweh schlimmer wurde bekommt sie Antibiotika und MTX Pause.Meine Tochter bekommt nicht leicht Fieber und ich denke auch daß dieses durch die Proxentabletten unterdrückt wird...:(Allerdings sieht es aus als ob das AB wirkungslos ist...Naja,mal sehen wird schon wieder.
    Wie gehts euch denn?
     
  12. sudangirl

    sudangirl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    hallo sabsi,

    das ab wirkt bestimmt bald. wenn meine kleine mal ab bekommen hat, hat es auch immer ca. 2 tage gedauert, bis es gegriffen hat. ich hoffe der kleinen geht es bald wieder gut.

    uns geht es derzeit wieder gut, bis auf eine leichte erkältung.
    dafür lag ich jetzt 5 wochen flach wegen diesem hartnäckigen magen-darm-virus der sich hier seit mitte november in hessen rumtreibt. davor hat meine tochte sich den eingefangen, aber die war nach einer woche wieder topfit! da haben wir dann auch einmal mit dem mtx pausiert. mittlerweile verabreiche ich es ihr alleine, damit sie nur noch einmal im monat zum arzt muss. wir kommen ganz gut klar damit und ihr tut es auch gut, da sie somit weniger terminstress hat. wie sich das anhört, wenn man bei einer 3 jährigen von terminstress redet! :a_smil08:

    naja, lass bald wieder etwas von dir hören.

    ich mach uns jetzt ein erkältungsbad und dann ab auf die couch zum kuscheln! :)

    liebe grüße

    sudangirl