1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX-Nebenwirkung?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Foxy 1, 15. Februar 2008.

  1. Foxy 1

    Foxy 1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rheumis, ich brauche mal eure Hilfe. Habe CP seit ca. 1 Jahr und bekomme 12 mg MTX und zur Zeit 2,5 mg Cortison. Das MTX spritze ich seit einem Vierteljahr. Bis jetzt habe ich überhaupt nichts gemerkt an Nebenwirkungen, nur dass es geholfen hat - rheumamäßig gehts mir gut seit ca. 1 Monat - keine Schwellungen, keine Schmerzen, Finger und Fußgelenke sehen gut aus, und auch die Blutwerte sind im grünen Bereich. Am Montag kriegte ich plötzlich Husten. Dachte, wird wohl eine Erkältung sein. Am Dienstag hab ich gespritzt. Am Mittwoch bin ich zum Hausarzt, die Untersuchung ergab nicht viel, denn ausser dem Reizhusten hab ich nichts, keine Halsschmerzen, kein Fieber, keine verstopfte Nase. Der Husten wurde dann so schlimm, dass ich letzte Nacht kaum schlafen konnte. Alle Viertelstunde durch einen Hustenanfall geweckt. Sowas hab ich in meinem ganzen Leben noch nicht gehabt. Heute hab ich eine Allergietablette genommen, denn theoretisch könnte es auch das sein, ich hab schon seit ewigen Zeiten heuschnupfen und es fleigt schon eine Menge durch die Gegend. Aber die Tablette macht gar nichts. Also keine Allergie.
    Heute mittag hab ich den Rheumatologen kontaktiert. Der meinte, Husten sei eine eher seltene Nebenwirkung. Die Wahrscheinlichkeit eher gering, zumal das so plötzlich gekommen ist - das würde sich dann vorher ankündigen bzw. die Beschwerden würden langsam anfangen und dann immer stärker werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass ich einen Infekt hätte, sei viel höher. Trotzdem meinte er, ich sollte nächste Woche das MTX weglassen. Ich merke, das macht mich doch etwas misstrauisch. Eigentlich halte ich viel von diesem Rheuma-Doc, er hört zu, und ist andererseits bei der behandlung sehr souverän, also ich merke, er redet nicht um den heissen Brei rum, was die Krankheit angeht. Trotzdem - dieser Husten macht mich völlig fertig. Und wenn das mit MTX zu tun hat, setze ich das Zeug komplett ab - das ist mir zu heftig.
    Habt ihr noch eine Idee für einen Test? Wie lange muss man Pause machen mit MTX um sowas rauszukriegen?
    Ich hab hier schon einmal gelesen, dass jemand Husten von MTX bekommen hat, mich würde interessieren, wie häufig sowas vorkommt und ob man nicht durch eine Änderung der Dosierung was erreichen kann - denn sonst hilft es ja bestens.

    Grüße von Foxy
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo foxy,

    über starkern husten unter mtx, wird hier im forum öfter geschrieben.

    außerdem kann es unter mtx auch zur lungenentzündung kommen:

    quelle

    sprich nochmal mit deinem arzt über dein problem!

    schönen tag noch! :)
     
  3. Marimo

    Marimo in memoriam † 28.8.2008

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Göttingen
    Hallo Foxy,

    Du solltest auf jeden Fall zum Lungenfacharzt gehen und eine Röntgen-Aufnahme der Lunge machen lassen, denn damit solltest Du nicht zu lange warten. Wie Lilly schon geschrieben hat, kann man durch MTX auch eine Lungenentzündung bekommen und noch andere Sachen, die nicht angenehm sind. Deshalb geh am Montag auf jeden Fall zum LuFa.

    .
     
  4. Foxy 1

    Foxy 1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Hinweise und Warnungen! Das mit der Lungenentzündung hab ich auch gelesen, dazu müsste aber dann auch Fieber kommen, oder nicht? Heute gehts mir etwas besser, konnte jedenfalls wieder schlafen nachts, der Husten ist zwar noch da, kommt mir aber nicht mehr ganz so heftig vor, und Schleim kommt jetzt auch raus, hat aber keine ungesunde Farbe. Vielleicht ist es ja doch ein Infekt. Ich mach's jetzt so, dass ich das MTX einfach weglasse bis der Husten verschwunden ist, und wenn es nach der nächsten Einnahme dann wiederkommt, dann ist das ein Beweis, dass das MTX was damit zu tun hat. Der Rheuma-Doc sagte, wenn ich Fieber kriegte, sollte man die Lunge röntgen. Also warte ich mal ab, was sich tut, wenn ich jetzt am Dienstag nicht spritze.....Grüsse an alle von Foxy