1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX nach 6 Jahren

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von maghaug, 24. März 2007.

  1. maghaug

    maghaug Candy

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    :) Hallo, ich bin neu hier und suche Menschen, die wie ich seit vielen Jahren MTX einnehmen. Bis vor kurzer Zeit hat mich das Medikament - 15 mg wöchentlich - vor neuen Rheumaschüben bewahrt. Zwar hatte ich immer mit Nebenwirkungen wie Durchfall, Magenbeschwerden und auch ab und zu mit geringen Mengen Blut im Urin zu kämpfen, aber im Großen Ganzen ging es mir gut.
    Seit einiger Zeit vertrage ich MTX nun nicht mehr und mein Rheumadoc meint, das liege an einem Metabolit, der sich im Körper festgesetzt hat. 2 Tage nach der Einnahme von MTX wurde mir speiübel und dies hielt ca. 3 Tage an. Ich machte das Spiel 4 Wochen mit und dann habe ich MTX abgesetzt. Was jetzt eingetreten ist könnt Ihr Euch sicher denken. Ein neuer Schub, dickes Knie, schmerzhafte kleine Gelenke, das ganze widerliche Programm eben. Ein neues Medikament haben wir noch nicht ausgewählt, ich habe Cortison hochgefahren und wenns ganz schlimm wird nehme ich Voltaren. Aber so kann das nicht weitergehen. Kann ich irgendwann wieder MTX nehmen. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Ich würde mich über eine hilfreiche Antwort sehr freuen. Candy
     
  2. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    37
    Hallo Candy,
    ich möchte dich hier in R-O herzlich willkommen heißen. Und wieder Nachwuchs aus dem Süden - sehr schön. Da kann ich dich ja gleich einladen zu unserem User-Treffen in Stuttgart am 1.5. - mehr findest du unter User-Treffen in einem anderen Thread.
    Zu Mtx kann ich dir leider nichts sagen - ich habe eine Mtx-Unverträglichkeit und darf es nicht nehmen. Aber ich bin mir ganz sicher, dass du von anderen jede Menge Antworten bekommst.
    Ich wünsche dir ein schönes (Schnee-)Wochenende.
     
  3. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo candy,

    ich habe zwar keine solche extreme mtx unverträglichkeit wie du.....ich habe mtx in den fast 2 jahren einnahme 2 mal auf ärztliche anordnung absetzten müssen und einmal weil ich die nebenwirkungen nicht mehr ertragen habe..... und diese schübe sind vom feinsten....
    .ich kann dir aus eigener erfahrung nur empfehlen die zeit ohne basis so kurz wie möglich zu halten!!!! bei mir sind die schübe nach dem absetzten von mtx immer schlimmer geworden....will dir keine angst machen, nur als warnung das dies auf dich zukommen könnte..muß aber überhaupt nicht!!!!.......ich durfte das ganze 2 mal aus dummheit der ärzte aushalten und das muß heute eigentl. nicht mehr sein:(
    beim 3. absetzten bin ich von 20 mg auf 10 runter...war immer noch zuviel zum sofort absetzten...aber weniger schmerzhaft als bei 20 mg abzubrechen,weil man als psycho abgestempelt wird...
    bei mir hat mtx nach jeder wieder einnahme weniger bis gar nicht mehr nach der pause geholfen :(
    deine frage ob du mtx wieder anfangen könntest??? kann ich dir nicht beantworten....ist das wie eine allergie zusehen???

    viel erfolg, gute besserung und lg
    bine
     
  4. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo candy, willkommen!
    [​IMG]

    in dem link findest du jede menge lesenswertes zu mtx,
    empfehlen möchte ich dir unter allgemein:
    mtx - einmal erfolglos, immer erfolglos?

    alles gute, marie


    Repertorium / Archiv
     
  5. Blume2000

    Blume2000 Blume2000

    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ganz oben
    Hallo Candy!
    bekommst du Mtx als Spritze oder als Tablette?
    Habe vor ein paar Jahren Mtx als Tablette genommen,und es
    nicht vertragen.Nach zwei Jahren Pause wieder als Spritze
    angefangen,und das vertrage ich gut.
    Die Wirkung ist die Gleiche geblieben.
    LG Astrid
     
  6. maghaug

    maghaug Candy

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    habt herzlichen Dank für Eure Beiträge. Sie sind sehr hilfreich. Ich bekam Lantarel in Tablettenform.
    Einen schönen Sonntag wünsche ich
    :) Candy