1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX = keine Periode?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Teelichtlein, 7. Oktober 2006.

  1. Teelichtlein

    Teelichtlein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35390
    Hallo da draussen,

    Seit 4 Wochen nehme ich nun 15 mg MTX, bin ja noch "Neuling" auf dem Rheuma Gebiet. Seit dieser Woche habe ich Folsäure dazu bekommen was ich nach einem Tag nachdem ich mich gespritzt habe Abends einnehmen soll. Das sind 5 mg.

    Was mich jetzt wundert, nein schwanger bin ich nicht, aber meine Periode ist nicht gekommen. Sonnst ist sie immer auf den Tag pünktlich - ich kann eigentlich die Uhr nach ihr stellen. Dieses mal scheint alles anders zu sein. Obwohl ich die Typischen nervigen Pickelchen bekommen habe, die immer kommen wenn meine Periode kommt, sozusagen als "Vorreiter". Hmmm

    Wer hat das auch - und jetzt? Was soll ich machen? Dienstag habe ich wieder Blutentnahme zur Leberwerte Bestimmung, ausserdem wird geschaut wie meine weißen Blutkörperchen sich verhalten etc.

    Am Mittwoch ist dann das Ergebniss da und dann wird alles besprochen wie es nun aussieht.

    Aber es ist so komisch - weil meine Periode nicht da ist.

    Weiss jemand Rat, oder hat ähnliches mitgemacht?

    Schöne Grüße vom Teelichtlein *seufz*
     
  2. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Teelichtlein,
    Deine Probleme können vom MTX kommen. Lt. meinem Frauenarzt verkleinert sich bei Einnahme von MTX die Gebärmutter (normalisiert sich wieder, wenn MTX abgesetzt wird) und dadurch können Regelschwierigkeiten entstehen. Also es kann immer mal wieder vorkommen, dass die Periode nicht kommt oder nur sehr leicht ausfällt.


    Ich nehme MTX schon über 7 Jahre und habe immer mal wieder solche Schwierigkeiten. Also keine Angst diese Probleme sind bei MTX normal.

    Liebe Grüße
    gisela
     
  3. Rosarot

    Rosarot trägt keine Brille ... ;)

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland in der Landeshauptstadt
    Hallo Teelichtlein,

    diese Frage kam hier schon öfter - nutz mal die Suchfunktion da findest du beispielsweise diesen Thread hier > Frage an die Frauen - ausbleibende Regel bei Cortison/MTX

    Medikamente können den Hormonhaushalt durcheinander bringen. Seit Beginn meiner Cortisontherapie im Frühjahr hatte ich keine Regel mehr - nach dem Absetzen vor ein paar Wochen bekam ich Schwups wieder meine Tage, nach über einem halben Jahr ... Schade, ich hoffte schon, ich wäre das Gedöhns los ... :cool:

    Mach dir also keinen Kummer - es ist jedenfalls nichts ungewöhnliches.

    Schönen Abend!
    Rosarot