1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX Haarausfall!

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Katharinakauf, 30. Juni 2011.

  1. Katharinakauf

    Katharinakauf Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Zusammen,
    meine Tochter, 5, bekommt seit fünf Monaten MTX und leidet jetzt unter Haarausfall!
    Kennt jemand von Euch irgendwelche Hausmittelchen oder "Geheimrezepte" die dagegen helfen? Die arme Maus hat von Haus aus schon keine Haarpracht, uns geht es also um jedes Haar! ;)
    Ich freu mich auf Eure Antworten,
    liebe Grüße
    Katharina
     
  2. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    in den bergen
    hallo,
    meine haare sind unter arava gefallen,nehme jetzt seid ca.2 monaten
    1 1/2 el braunhirse ,die kann man prima in den joghurt rühren ................naja,auf alle fälle bilde ich mir ein das es weniger wird.
    viel erfolg und liebe grüße
    katjes
     
  3. delphin

    delphin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    paderbornerland
    Ich habe und lasse immer noch viel Haare durch die Einnahme von Arava , nehme jetzt seit 4 Wochen Biotin , aber merke noch keine Veränderung. Bringt sicherlich auch nichts.

    Lg. der delphin

    Krankheit lässt den Wert der Gesundheit erkennen.
     
  4. Fly64

    Fly64 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Februar 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    nehme MTX und habe auch Haarausfall:(
    Altes Hausmittel: mit Brenneseltee jeden Morgen den Kopf massieren, man braucht wie immer Geduld aber es hilft
    Ich hab mir im Frühjahr frische Brennesseln geflückt und alle 2-3 Tage (hält sich solange) einen Tee aufgesetzt und in Herbst getrocknete aus der Apotheke geholt.
    Leider spielt meine Schildrüse auch ständig verrückt und deswegen hab ich kaum noch welche.
    Ob das allerdings was für deine Tochter ist......
    LG fly64
     
  5. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    in den bergen
    hallo,
    ich kann nur nochmal auf die braunhirse hinweisen..................bei mir ist wieder alles in bester ordnung !!! nehme weiter jeden tag 1 1/2 el.
    liebe grüße
    katjes
     
  6. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Schwarze Melasse wirkt auch gut gegen den Haarausfall - Das bilde ich mir zumindest ein, aber sie ist geschmacklich nicht so der Hit. sie schmeckt so ähnlich wie Lakritze.

    Julia123
     
  7. Tiangara

    Tiangara PMR seit 08/2008

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Bei mir hat der Haarausfall unter MTX nach einigen Monaten von selbst wieder aufgehört (habe das auch schon von anderen so gehört). Vielleicht ist es ja bei euch auch so und ihr denkt, es wären eure Mittelchen, die helfen? Egal, zumindest ist es tröstlich ...

    LG, Tiangara
     
  8. Katharinakauf

    Katharinakauf Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,
    vielen Dank für Eure Ratschläge!
    Bei meiner Tochter hat sich, wie bei Tiangara, das Problem von selbst gelöst und sie verliert fast keine Haare mehr. Vielleicht klappt das ja auch bei den anderen Nebenwirkungen!? ;):D

    Liebe Grüße
    Katharina