1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX Fertigspritze - Lieferschwierigkeiten

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von rosenduft, 7. April 2012.

  1. rosenduft

    rosenduft Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am schwäbischen Meer
    Hallo zusammen,
    ich wollte heute meine bestellten 5 MTX Fertigspritzen in der Apotheke abholen; dort hieß es dann, von der auf dem Rezept angegebenen Firma derzeit nicht lieferbar und Zeitraum nicht absehbar.
    Ich habe bislang Wert darauf gelegt, die Spritzen immer von der gleichen Firma zu bekommen.

    Hatte vielleicht jemand dieses Problem auch schon mal?
    Es hat wohl wenig Sinn, es in einer anderen Apotheke zu versuchen. Oder was meint Ihr?

    Wünsche Euch schöne und fröhliche Ostern!

    Liebe Grüße an alle
    Rosenduft
     
  2. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo rosenduft,
    ich hatte das Problem auch. Mein MTX ist auf nicht absehbare Zeit nicht lieferbar. Daraufhin hat sich mein Apotheker schlau gemacht und mir ein MTX in ähnlicher Zusammensetzung (das betrifft die Nebenstoffe) herausgesucht. Und siehe da:Mir ist weniger übel als sonst!

    Liebe Grüße
    Julia123
     
  3. Tini 5

    Tini 5 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    386..
    Hallo rosenduft

    auch ich hatte diese Woche Probleme an meine Spritzen zu kommen.(MTX medac 17,5)

    Ich hatte aber Glück, die Apothekerin hat wohl ne ganze Stunde rum telefoniert und noch einen Lieferanten gefunden der dann heute um 13uhr geliefert hat.

    Die Apo. schließt um 13uhr. Haben mir nach Feierabend die Spritzen noch in die Firma geliefert.

    Habe für solche Notfälle aber noch MTX als Tabletten da.

    Habt ihr was gehört warum die Schwierigkeiten haben zu liefern?

    LG Tini[​IMG]
     
  4. Sylvi

    Sylvi Deichkind

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altes Land, Stade
    Hallo,

    ich wollte heute meine Spritzen abholen (Sandoz, 15 mg/Spritze). Die Apothekerin wollte mir diese unbedingt bestellen, aber ich bekam nun ein Paket der Firma medac, weil nichts mehr lieferbar ist. Nun habe ich nicht die richtige Dosierung bekommen und muß mir nun selbst die richtige Menge spritzen. Naja besser als gar kein MTX. Aber irgendwie unheimlich, dass so ein viel verschriebenes Medikament dann nicht lieferbar ist.

    LG Sylvia
     
  5. Tini 5

    Tini 5 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    386..
    hey,

    wieviel ist denn die medac?

    ich habe letzte woche probleme gehabt meine medac 17,5 zu bekommen.
     
  6. Spirit

    Spirit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo!!

    Lieferschwierigkeiten auch bei uns in Österreich!! Vorigen Freitag (13.4.) wolle ich Ampullen Ebetrexat 10mg/ml - 2 ml lt. Rezept in der Apotheke abholen - keine Chance auch nicht die 1ml in dieser Dosierung.

    Die Dame drückte mir die möglichen Lieferungen von Ebetrexat in die Hand und wieder zurück zur Ärztin. Geliefert konnte nur

    Ebetrexat Fertigspritze 20mg/1 ml - Menge 2ml
    Ebetrexat Fertigspritze 20mg/1ml - Menge 2ml
    Ebetrexat Fertigspritze 10mg/1ml - Menge 1 ml

    Ich "hasse" diese Engpässe - machmal kommt mir vor die Firma "macht" diesen Engpass um die Fertigspritzen kaufen zu müssen, damit auch die teuren Medikamente wegkommen. Habe mir jetzt die 20mg/1ml - 1 ml verschreiben lassen und spritze weniger weil die Menge Medikament ja doppelt so viel ist pro 1ml......

    Ampullen kosten 30 Euro/5Stück - die Fertigspritzen/5 Stück aber 148 Euro..... gemachter Engpass - ich kann gar nicht sparen helfen.....

    traurig ist das
    Claudia
     
  7. Sylvi

    Sylvi Deichkind

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altes Land, Stade
    Hallo Tini,

    also die Medac hat, nachdem ich mal genauer hingesehen hab, nun auch 15 mg. Ist nur weniger Flüssigkeit drin, weil auf den ml 10 mg Wirkstoff kommen. Also brauch ich mir da schonmal kein Kopf machen.
    gespritzt hab ich sie noch nicht. Ich bin am Do wieder fällig.

    LG Sylvi
     
  8. Tini 5

    Tini 5 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    386..
    hey Sylvi

    na dann ist ja Alles OK.

    Die Medac sind sogar angenehmer zu spritzen finde ich. (auch teurer)

    Ich hatte vorher auch Andere, konnte die "leider [​IMG]" nicht vertragen bekam ne Hautreaktion.

    Für den Fall das wirklich mal keine Spritzen zu bekommen sind,
    habe ich MTX in Tablettenform Zuhause.
     
  9. Silvi

    Silvi Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2010
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Oberbayern
    MTX 15 mg

    Hallo,
    15 mg Fertigspritze von medac ist hier kein Problem zu bekommen, hab meinen Nachschub grade abgeholt.
    Gruß Silvi
     
  10. orti69

    orti69 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordbayern
    Hallo,

    ich bin leider auch von diesen Lieferschwierigkeiten betroffen. Letzte Woche habe ich die Fertigspritzen mit 15 ml von der Firma in Holzkirchen verschrieben bekommen. Bisher nahm ich Tabletten mit 10 mg, davor 7.5 mg Fertigspritzen. Da ich allerdings in der letzten Zeit sehr große Schmerzen/Probleme hatte, soll ich jetzt wieder spritzen und eben die Dosis erhöhen.

    Meine Apotheke sagte mir aber, die anderen Firmen (medac, ...) hätten keine Schwierigkeiten zu liefern. Die Arzthelferinnen meinten, die Apotheke darf mir auch ein anderes Präparat mit gleicher Wirkstoffmenge abgeben, auch wenn das dann teuerer ist.

    Mal sehen, was die Apotheke heute nachmittag da hat.

    LG
    Bärbel
     
  11. Bine 1971

    Bine 1971 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi,
    habe heute 7,5 Fertigspritze Medec verschrieben bekommen. Meine Apothekerin hat bei der Firma angerufen, weil im Computer nicht verfügbar stand, aber es war doch lieferbar. Die stellen irgendwie die Packungsgrößen um. Deine Apotheke soll einfach mal bei Lieferanten anrufen...
    Viel Glück.
    Ich bekomme heute abend sofort meine Spritzen geliefert.
    LG
    Bine
     
  12. Bine 1971

    Bine 1971 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Basistherapie MTX

    Hi Ihr Lieben,
    heute geht es los: MTX 7,als Spritze.
    Drückt mir mal die Daumen, dass es hilft und mich nicht zusätzlich flasht :))
    Hat einer Erfahrungen bei einer ähnlichen KGeschichte, wie ich?
    LG
    Bine;)
     
  13. Mummi

    Mummi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    was die Engpässe bei Medis betriftt hat mir mein Apotheker folgendes mal
    erklärt:

    Die Krankenkassen handeln ja dauernd ( mittlerweile alle zwei bis drei Monate :( ) neue
    Verträge mit den Pharmafirmen aus. Sind die Angebote günstig, Zuschlag.
    Das Problem ist nur das viele Pharmafirmen nicht damit rechnen wie oft Medis unter Umständen
    verschrieben werden und welche Mengen da zusammen kommen. Das heißt dann
    letztendlich sie sind nicht darauf eingestellt entsprechend zu liefern. Aber hauptsache sie waren die billigsten :mad:.
    Ein weiteres beliebtes Spiel ist mittlerweile ja acuh die Packungsgrößen Umstellung,
    aber darüber wurde ja schon geschrieben.

    Liebe Grüße

    Mummi
     
  14. Hexenkessel

    Hexenkessel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    MTX Fertigspritzen - Lieferschwierigkeiten

    Hi zusammen,
    mir wurde heute in der Apotheke auch gesagt, dass MTX Sandoz Fertigspritzen nicht lieferbar sind.
    Jetzt wird mir MTX Hexal als Alternative empfohlen.
    Hat jemand damit Erfahrungen ?
    Freue mich über Eure Antworten :)