1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX-Einnahme

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von pepe, 7. September 2004.

  1. pepe

    pepe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallöchen

    dank Euch habe ich viel
    gelesen und gelernt übers MTX.
    Doch eine Frage habe ich noch:
    Muss das MTX immer zur gleichen Uhrzeit
    eingenommen werden?


    pepe
     
  2. cpeter

    cpeter Guest

    Nein, nur am gleichen Tag. Pro Woche kann man einen Tag schieben, z.B. von Montag auf Dienstag oder umgekehrt.

    Peter
     
  3. pepe

    pepe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo cpeter

    vielen Dank für Deine Antwort.


    pepe
     
  4. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    hallo pepe,

    in dem hier angeführten beitrag geht es allerdings um "familienfeste"...aber sagt doch was darüber aus, wie flexibel du mit dem mtx sein kannst.

    http://rheuma-online.de/fua/177.html

    alles gute und viel daumendrücken

    liebi:)
     
  5. pepe

    pepe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo liebelein

    vielen Dank für den Link
    und für`s Daumen drücken.

    pepe
    die heute ihren 1. MTX-Tag hat :)
     
  6. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo pepe,
    cpeter und liebelein haben Dir ja schon die Infos gegeben.

    Es ist allerdings am Besten, wenn Du MTX immer zur gleichen Tageszeit ein nimmst, dann vergißt Du es nicht so schnell. Ich z.B. nehme es immer abends vor dem Schlafengehen. Ob es 22:00, 23:00 oder 24:00 Uhr ist dann eigentlich egal.

    Ich drücke Dir die Daumen, das Du es nebenwirkungsfrei verträgst und es schnell anspricht.

    Liebe Grüße
    gisela
     
  7. pepe

    pepe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo Gisela

    danke für die Info und für´s Daumen drücken.

    Ich hatte auch erst überlegt, das MTX vorm
    schlafen gehen zu nehmen. Da ich im Schichtdienst
    arbeite, hab ich etwas bedenken, mit wenig Schlaf
    und evtl. Nebenwirkungen für den Frühdienst
    nicht fit zu sein. Wahrscheinlich mach ich mir
    zu viele Gedanken.

    Damit ich die Einnahme nicht vergesse,
    habe ich meinem Handy die Aufgabe gegeben,
    mich jeden Dienstag an das MTX zu erinnern. :)
    Und zusätzlich steht´s noch im Kalender. Denn
    man weiß ja nie, ob die Technik immer so
    funktioniert. :)

    Wünsche Euch einen schönen Abend und eine ruhige Nacht.

    pepe