1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MTX-Einahme bei Erkältung??

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von ellipirelli, 23. April 2006.

  1. ellipirelli

    ellipirelli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Ihr da draußen,

    Ich habe RA seit 2003, bin bislang mit Quensyl behandelt worden. Nun soll doch Mtx 7,5mg als Tablette dazu kommen, da die Beschwerden zunehmen. Heute abend wollte ich mit der Einnahme beginnen, vor der ich zugegebenermaßen Angst habe. Ich habe aber seit 1 Woche eine Erkältung, von der jetzt noch Husten und Heiserkeit übriggeblieben sind. Ich traue mich einfach nicht, jetzt die erste MTX-Tablette zu nehmen!
    Was soll ich tun?. Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben?

    Viele Grüße,
    Ille
     
  2. wanda

    wanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo!!:)

    Du kannst das MTX auf jeden Fall nehmen, wenn Du eine
    normale, leichtere Erkältung hast. Nur falls Du eine schwerere
    Entzündung und Fieber hast, solltest Du pausieren!!
    Ich hatte vor zwei Wochen eine relativ starke Erkältung mit
    Husten, starkem Schnupfen, habe das MTX trotzdem gespritzt,
    ist mir auch gut bekommen!!

    Gute Besserung! Grüße, Wanda