1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mtx bekommen

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Zauberflo, 15. Februar 2011.

  1. Zauberflo

    Zauberflo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    hallo leute,

    ich hab nun gute drei monate cortison bekommen. wo ich angefangen bin mit cortison ging die entzündung runter. dann musste man ja mit die dosis weiter runter das man auf 5mg kam. dann ging meine entzündung wieder voll hoch wo ich am anfang war.

    nun hab ich vom mein arzt mtx bekommen. was ich nun seit eine woche nehme.eine tablette pro woche immer den selben wochentag. ich hab das nun das ich geruchtsempfindlich geworden bin. das mir nun immer sowas von kalt ist. wenn ich nachts schlafe dann ist mir heiß dann wieder kalt.

    ich hab beim zahnfleisch ein knubbel hin bekommen. hatte aber schön öfters das problem. mein zahnarzt sagt das es an meiner krankheit liegen würde.

    was für nebenwirkung habt ihr?

    habt ihr schon erfolg mit mtx?

    wielange hat es bei euch gedauert das es gewirkt hat?

    bis dann flo
     
  2. Heike.Harms

    Heike.Harms Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin neu hier und darum erst mal ein Hallo an alle hier.

    Hallo Flo.
    Ich bin seit Jahren MTX Patientin. Erst die Tabletten jetzt die Spritzen.
    Mir selber bekommt die Therapie sehr gut und ich habe unter dieser Anwendung keine akuten Entzündungserscheinungen. Wichtig unter dieser Therapie sollte auch die Folsäure sein, die am Tag nach dem MTX genommen wird und reglmäßige Blutbilder beim Arzt.
    LG Heike
     
  3. Zauberflo

    Zauberflo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Re:

    hallo heike,

    ich muss nun jede woche einmal zum arzt und blutabnehmen zu lassen. nun muss ich in zwei tagen wieder hin. hattest du den auch unter nebenwirkungen zu leiden?

    liebe grüße flo
     
  4. Heike.Harms

    Heike.Harms Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Zu Beginn der Behandlung hatte ich viel mit Müdigkeit zu tun
    Konnte eigentlich immer schlafen., und im Sommer brauchte ich immer Wolldecken weil mir ständig kalt war. Ich bin damals mit einer sehr kleinen geringen Dosis angefangen in Tablettenform. dann wurde die Dosis erhöht..
    Es hat gedauert bis sich die ersten Erfolge einstellten. MTX ist ja eine Art Chemo gegen das Rheuma lach das darf man bei der Sache ja nicht aus den Augen verlieren. Darum sind die Blutkontrollen ja auch etwas wichtig..

    Ich habe aber hauptsächlich das Problem das sich bei mir die Leberwerte immer mehr verschlechtern. Ansonsten komme ich damit gut zurecht. Und wenn es mal einen richtigen Schub gibt. nehme ich zusätzlich1x Woche 100 mg Cortison und Tilidin Tropfen. aber nur wenn es absolut notwendig ist und nichts mehr geht
     
  5. Freaky

    Freaky Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Hallo Zauberflo,
    Da du das MTX ja erst seit einer Woche nimmst, würde ich sagen kann man zu den Nebenwirkungen noch nicht so viel sagen, vor allem bezüglich deiner beschriebenen Geruchsempfindlichkeit. Warte am besten erstmal ab!

    Ich nehme MTX jetzt seit 1,5 Jahren und vertrage es denke ich ganz ok. Mir ist meistens am Tag nach der Spritze schlecht und ich fühle mich allgemein etwas schlapp und unwohl. Aber auch nicht nach jeder Spritze, das ist eigentlich von Woche zu Woche anders.

    Lass dich von den ganzen potenziellen Nebenwirkungen nicht abschrecken, nur weil sie im Beipackzettel stehen heißt es ja nicht dass du sie auch bekommen musst! (kenne dass von mir selbst nur zu gut, grade wenn man ein neues Medikament bekommt)

    LG
     
  6. Maren W.

    Maren W. Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo zauberflo!
    also nehme mtx auch wieder seit ein paar wochen (hatte es schonmal)
    aber leider vertrage ich es wie beim ersten mal wieder gar nicht :(
    am tag nach der einnahme ist mir total schlecht immer und hab bauchweh und bin total müde und matt ein paar tage lang...
    letztes mal hatte ich leider ziemlich haarausfall und musste es deswegen und wegen den anderen nebenwirkungen absetzen..
    naja montag habe ich nen termin bei meinem rheumatologen um mit ihm alles zu besprechen...
    aber das ist wirklich nur ein beispiel weil es scheinen ja auch sehr viele total gut mit mtx zurecht zu kommen!!! und ich hoffe dir geht es dabei gut und hast so bald weniger schmerzen :)
    liebste grüße,maren
     
  7. Zauberflo

    Zauberflo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Hallo Maren,

    danke das wünsche ich Dir auch. Gestern abend müsste ich auch wieder eine Mtx einnehmen. Danach fängt dann immer mein Magen an zu rummeln.Aber Gott sei dank bekomme ich dann nicht mit dem Magen. Heute Morgen hatte ich das beim Frühstück ich hatte kein Hunger aber ich musste ja eine Kleinigkeit essen wegen meine Tabletten die darf ich ja nicht nüchtern einnehmen.
    Ich hab das nach dem Mtx das ich sehr viel Durst hab. Ich muss nur aufpassen darf nicht zuviel Wasser trinken dann ist es auch schon vorgekommen das mir übel wird. Abends bin ich nun immer so müde und penne auf dem Sofa ein.

    Auf Besuch gehen hab ich Abends keine Lust zu. Dann bin ich froh wenn ich zu Hause bin und kann so wie ich möchte. Nur für meine Familie ist es auch nicht immer leicht wenn ich so früh müde bin. Aber am schlimmsten ist es für meine Familie wenn sie mich nicht anpacken dürfen.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende und wenig Schmerzen

    Liebe Grüße Flo
     
  8. Zauberflo

    Zauberflo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Re:

    Hallo Powergirl 90,

    oh das ist ja ein Misst das es bei dir nicht anschlägt. Ich will hoffen das mir das Mtx Hilft. Ich möchte entlich mal wieder richtig Leben können. Mit der Familie was Unternehmen im Urlaub fahren usw. In Moment ist das echt nicht möglich.

    Wenn die Schmerzen bei mir sehr schlimm sind dann hab ich sehr oft unter Durchfällen zu leiden. Die Ärzte sagten auch das der Durchfall von den Schmerzen her kommt. Ich hab nun 13 Jahre lang unter Schmerzen gelitten keiner wusste wo es her kommt. Bis ich dann ins Rheumakrankenhaus gekommen bin.

    Aber ich weiß nur eins ich lasse mich von der Krankheit nicht unterkriegen. Ich kämpfe und kämpfe. Was aber viel wert ist das mein Mann und meine Kinder Hinter mir stehen. Nur ich hab die Erfahrung gemacht Leute die nicht unter sowas leiden keiner leih verständnis haben und gut reden können.

    Wünsche ein schönes Wochenende

    Lg.Flo
     
  9. Heike.Harms

    Heike.Harms Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,
    ich habe am Anfang auch die MTX in Tabletten genommen und die sind mir auch auf den Magen gegangen. Haben nun vor einigen Monaten umgestellt auf Spritzen und es bekommt mir besser
    Einmal die Woche zum Arzt zum Spritzen und wenn es mal wegen der Schmerzen nicht gerade geht spritze ich selbe in den Bauch. Ist gar nicht so schlimm.

    Und mitreden können eh nur Leute die selber von betroffen sind.
    Lasst euch nicht unter kriegen. Habt ein schönes ochenende ohne Schmerzen
    LG Heike