1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mtx als Tablette

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von britta1984, 28. November 2011.

  1. britta1984

    britta1984 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,


    Ich wollte mit Mtx als Tabletten anfangen , meine frage ist : ich habe hier gelesen, am Tag der einnahme mit Mtx sollte man kein Magenschutz nehmen. nehme Pantoprazol 40mg und 10 mg predisolon. weder mein hausarzt noch mein rheumadoc haben mir das nicht gesagt.

    Gibt es hier denn noch andere die mtx als tabletten einnehmen?
    Habe totale angst die einzunehmen .
     
  2. desdemona

    desdemona Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    [SUB]ich nehme auch zusätzlich MTX, nehme Magenschutz nur sporadisch, weil ich eigentlich keine Nebenwirkungen habe, zumindest nicht vom MTX.
    Aber ich habe es ehrlich gesagt auch nicht gehört, dass man diesen NICHT nehmen soll.

    Sorry kann dir also da nicht weiterhelfen.

    [/SUB]
     
  3. Candela

    Candela Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Hallo

    ich nehme auch MTX als Tablette zusätzlich zu dem ganzen anderen Sums :rolleyes:!
    Also mir hat davon noch niemand was gesagt. Ich nehm die ganze Palette inkl. Magenschutz ganz normal auch am MTX-Tag. Und das schon seit 1,5 Jahren. NW hab ich mal mehr mal wenigere.....weiß nicht, ob das am Magenschutz liegt. Mmh!

    Viel Erfolg Dir.....

    VG
     
  4. nobodi336

    nobodi336 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Magenschutz

    Hallo
    nehme auch MTX 15 mg. einmal wöchentlich. Mir hat man gesagt, daß ich den Magenschutz einen Tag danach nehmen soll.
    Vinzenz
     
  5. Tini 5

    Tini 5 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    386..
    Magenschutz

    Als ich Mtx noch als Tabletten nahm, sollte ich auch keinen Magenschutz an dem Tag nehmen. Mtx braucht die Säure im Magen um wirken zu können. Vielleicht hat der Tip mit dem Ananassaft auch was damit zu tun, weiß ich aber nicht.
    Es gibt bei Online Kompakt einen Bericht darüber, habe eben gesucht aber ihn leider nicht wiedergefunden.
    Interessant ist dort auch der Bericht vom 15.08.09.
    Sorry hatte erst 23.08. geschrieben, da geht es um Mgenschutz und Osteopose.

    LG Tini
     
    #5 28. November 2011
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2011
  6. Tini 5

    Tini 5 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    386..
    sorry

    Schreibfehler:D meinte natürlich Osteoporose
     
  7. vinbergssnäcka

    vinbergssnäcka Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2010
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Tini,

    genau das mit der Magensäure habe ich auch irgendwo gelesen. Das hat mir allerdings keiner der Ärzte gesagt. Ich habe mit dem Magenschutz aufgehört, seit dem ich nicht mehr regelmässig NSAR nehme. Habe auch keine Probleme trotz MTX (15 mg Tabletten) und Kortison. Ich hatte eigentlich mit dem Magenschutz aufgehört, weil ich weis, das es dabei auch zu Mangel an verschiedenen Vitaminen kommen kann.
    Vielleicht ist das aber auch der Grund, warum ich finde, das MTX in letzter Zeit besser wirkt....solange ist das noch nicht her mit dem Magenschutz.
     
  8. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    97
    Mir hat das mit dem Magenschutz auch keiner gesagt. Auf meinem Medi-Plan steht der jeden Abend, also auch am MTX-Tag.
    Nehme ihn aber eigentlich nur, wenn ich NSAR nehmen muss. Also eher bei Bedarf.

    Lg Claudia.
     
  9. wurzel

    wurzel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo, mal eine kurze Frage. Hat jemand von Euch auch schon mal das MTX gespritzt? Ich spritz mir einmal wöchentlich 20 mg und die Nebenwirkungen sind schon enorm. Müde, abgeschlagen tagelang übel.ist das bei den Tabletten anders?
    Gruß
    wurzel
     
  10. Tini 5

    Tini 5 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    386..
    Mtx

    Hallo Wurzel

    Das mit dem Übelsein hatte ich bei den Tabletten, seid dem ich spritze habe ich das Problem nicht mehr. Ich habe Samstagabends die Tabletten genommen und wehe ich hatte dann noch Hunger. Vertrug sich gar nicht mit Essen.
    Das habe ich nicht mehr beim Spritzen.
    Egal ob Tabletten oder Spritzen, die Müdigkeit am Sonntag und auch fast den ganzen Montag sind bei mir bei Beiden gleich.
    Es heißt ja Mtx geht erst nach 48 Std. wieder aus dem Körper.
    Nehme Montagabend (also nach 48 Std.) Folsäure.

    LG Tini
     
  11. irmie

    irmie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Britta 1984 Morgen ist mein 3 Mtx Tag,es stimmt das man an dem Tag keinen Magenschoner nehmen soll. Habe ich bei Google Mtx gelesen. Habe in der Apotheke nach gefragt. Es stimmt an dem Tag brauch der Körper die Magensäure. Hat mir auch kein Doc gesagt. LG irmie:eek: