MTHFR - Defekt triggert Erkrankungen?

Dieses Thema im Forum "Wissensdatenbank (Knowledge Base)" wurde erstellt von anurju, 1. Mai 2019.

  1. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    4.382
    Zustimmungen:
    332
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hallo zusammen,

    hat jemand von euch mal etwas von dem MTHFR-Defekt (einem angeblich recht häufig vorkommenden, aber meist unbemerkten Gendefekt) gehört?
    Ich wurde darauf hingewiesen, dass dieses Problem auch chronische Erkrankungen triggern kann.
    Bin mir aber nicht sicher, ob das evtl. "dubios" ist...
    Also: wer was weiß - nur zu ;-).

    Hier gibt es ein paar Informationen dazu: https://www.foodwachhund.com/dieser-genetische-defekt-betrifft-die-haelfte-der-bevoelkerung/?fbclid=IwAR3V-XzJqKyk8rKiV5A_764XBUVTg5rqEjg8PvBQczqJg__kMgS06Y9O7y8

    Liebe Grüße von anurju
     
    Dittmarsche gefällt das.
  2. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    128
    Also bei der Abkürzung dachte ich zuerst an dieses unaussprechliche amerikanische Wort.. Wobei ich gestehen muss den Artikel nicht gelesen zu haben :)
     
  3. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    4.382
    Zustimmungen:
    332
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Da muss ich doch glatt schmunzeln - wär ich nicht drauf gekommen - aber kann man denken ;-)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden