1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MRT-Radiologe für Bechtis

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Violine, 28. April 2011.

  1. Violine

    Violine Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. November 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bin am Compi ein bißchen ungeschickt und schreib das Ding hier gerade zum dritten Mal.
    Also ich habe seit 2 Jahren Rückenschmerzen tief am Becken und LWS und immer wieder Sehnenprobleme an den Händen und Schmerzen am Rippenbogen. Nach dem ich ganz oft gehört habe ,dass meine Untersuchungsergebnisse angeblich gaaanz in Ordnung wären, hat jetzt eine Rheumaambulanz den V.a. M. Bechterew geäußert. HLA-B 27 ist allerdings negativ. Bin zum MRT geschickt worden: da wieder : alles in Ordnung, der Arzt beschreibt aber Usuren am li ISG :vb_confused:. War der jetzt MB erfahren oder nicht ...- viele schreiben hier ja das die Beurteilung für einen Normalo-Radiologen schwer sei. wo bekomme ich einen MB erfahrenen Radiologen her??? Stöhn. Für Hilfe wär ich sehr dankbar.
    LG:(
     
    #1 28. April 2011
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2011