1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MRSA positiv...Und nun???

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Nadine77, 10. November 2009.

  1. Nadine77

    Nadine77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Minden-Lübbecke
    Ich weiß,es gibt hier schon ein paar Einträge zu diesem Thema,aber ich komme nicht so wirklich weiter...
    Ich war mitte September in Sendenhorst und da wurde festgestellt,daß ich MRSA im Nasen-Rachenraum habe und ich wurde wieder nach Hause geschickt.Dann folgte die erste Sanierung mit Turixinsalbe,Rachenspülung und duschen mit Octenisan...Kein Erfolg...
    Dann folgt das gleiche nochmal plus Clindamycin.Da hatte ich dann 3 Negativabstriche.Also wieder auf nach Sendenhorst.Die haben wieder einen Abstrich genommen und der war wieder positiv.Also wieder nach Hause und die übliche Sanierung plus Cotrim forte.Und jetzt bin ich weiterhin positiv.Wie kann das sein???
    Was jetzt tun?Mein HA möchte mir auch nicht noch ein Antibiotikum geben,weil das die physiologischen Keime gleich mit abtötet und mein Immunsystem eh schon so gebrettert ist...
    Hat jemand noch ne Idee?Ich kann nicht mehr.Und meine Haut ist durch das ganze desinfiziere schon komplett ruiniert.
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Nadine,

    da hast Du Dir ja was nettes :( eingehandelt...

    Ich versuche Dir mal ein paar Info-Links zu geben, sofern Du diese noch nicht kennst:

    Merkblatt MRSA

    Häufig gestellte Fragen zum MRSA

    Info

    Wikipedia/MRSA

    Die hatten ganz unten noch ein paar Tipps, wie weit sie helfen, entzieht sich meiner Kenntnis, dazu könnte vielleicht Savolo etwas erzählen....

    Ich wünsche Dir gute Besserung
    LG Colana
     
  3. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Nadine !

    Da hast Du Dir wahrlich einen "netten Untermieter" eingehandelt. Eigentlich sollte er mittlerweile verschwunden sein, aber leider immer noch anhänglich bei Dir.
    Diesen "netten Untermieter" kenn ich von meiner Mama. Sie wurde erst neulich wieder von heimgesucht (mittlerweile wieder keimfrei), nachdem sie ihn das letzte Jahr schon hatte. Neulich bekam sie auch die Mittel die Du jetzt bekommen hast. Letztes Jahr war sie im Krankenhaus, weil sie noch so einiges andere hat/hatte. Da bekam Mama die Mittel der Verscheuchung über Tropfs.
    Ich drücke die Daumen das Dir das Krankenhaus erspart bleibt und Du schnell keimfrei wirst bzw. bleibst :top:

    Alles Gute wünscht
     
  4. Nadine77

    Nadine77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Minden-Lübbecke
    @Colana:vielen Dank für die schnelle Antwort und die links.Werd mich da mal durchlesen und Savolo mal kontaktieren...
    Wünsche dir nen schmerzfreien/armen Tag!

    @Madita:Oh je,das ist ja alles was...Hoffe doch,daß ich um einen Klinikaufenthalt bzgl der Sanierung herumkomme...Aber auch dir vielen Dank für deine Antwort!Und einen schönen Tag bei dem Wetter...:(
     
  5. Ducky

    Ducky Guest

    hallo nadine,

    ich weiß nicht ob du familie hast. wenn ja lass bitte die testen

    meine schwester ist jahrelang als "wirt" mit streptok. herumgelaufen und hat munter meine neffen immer wieder angesteckt und keiner wusste warum diese immer wieder krank waren.

    vielleicht ist wer anders bei dir in der familie der "wirt" und du steckst dich munter immer wieder an

    gute besserung
     
  6. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Ducky !

    Ich werde demnächst mit meinem Hausarzt darüber sprechen. Mamas HA sprach mich nämlich darauf an, ob ich schon getestet wurde. Nee, natürlich nicht.
     
  7. Nadine77

    Nadine77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Minden-Lübbecke
    Hallo Ducky!
    Also,meine Mitbewohnerin wurde am Anfang auch getestet.Sie ist negativ...
    Und sonst meide ich inzwischen fast komplett Kontakt zu anderen Leuten und verlasse kaum noch die Wohnung...