1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MR-Befund

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Fee, 5. Juli 2004.

  1. Fee

    Fee in memoriam 9.10.2010 †

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, hab heut meinen MR-Befund bekommen und hätte in gerne ausgedeutscht, ich nix verstehn fachchinesisch :rolleyes:
    Hab erst wieder am 3. August Termin beim Doc. will aber nicht so lang warten und mich vorher schlau machen. Da hab ich doch gleich an euch gedacht :)
    Der Befund: Reaktiv entzündlich bedingtes Ödem im Bereich der Flexoren des 1. und 2. Strahls rechts im Bereich des prox. IP-Gelenks sowie links im Bereich der Flexorengruppe des 3. Strahls im prox IP-Gelenksbereich. Synovialitis rechts PIP II undDIP IV. Synovialitis links des MCP V ulnarseitig. Tendovaginitis der Flexorensehne des 3. Strahls links.

    Kann mir bitte einer sagen, was das auf Deutsch heißt??
    War ja vor 3 Wochen in der Rheumaambulanz, weil ich Schmerzen hatte,
    und mir wurde gesagt "geschwollen ist nichts, also ist auch nichts entzündet".
    Weil ich aber nicht lockergelassen habe, hat mir die Ärztin mit der Bemerkung
    "nur zu Ihrer Beruhigung, da ist nichts" die Überweisung gegeben.
    Synovialitis ist doch aber eine Entzündung, stimmt`s??
    Danke für Eure Hilfe
     
  2. Seesternchen

    Seesternchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    #2 5. Juli 2004
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2004
  3. Fee

    Fee in memoriam 9.10.2010 †

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Danke Seesternchen, hab auch schon gegoogelt.
    Flexoren aber leider nicht gefunden. Ein bissl schlauer bin ich aber schon.
    Tendovaginitis ist eine Entzündung der Sehne.
     
  4. Merle

    Merle Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2003
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause im Norden
    Flexoren

    Hallo Fee,

    ich hab was gefunden....
    Hintere Muskeln des Oberschenkels (Flexoren)

    vielleicht hilft dir das weiter?

    Liebe Gruße von Merle
     
    #4 5. Juli 2004
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2004
  5. Seesternchen

    Seesternchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Fach Chinesisch nr 2

    Hallo Fee ,


    hab noch eine Idee,du könntest es mal in der Bücherei versuchen

    und zwar frage dort mal nach einem Pschyrembel Klinisches Wörterbuch

    Gibt es wohl auch zu kaufen,von 19,00 Euro angefangen
    Der Weltbild Verlag hat zum Beispiel so etwas mal im Progamm.
    Gibt es auch als CD Rom kostet allerdings um die 58,00 Euro


    Gruss Seesternchen
     
  6. pumuckl

    pumuckl (Sym)Badisches Mädel

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Hallo Fee,

    viel weiter helfen kann ich dir leider auch nicht. Ich weiß nur, dass eine Synovialitis eine Gelenkschleimhautentzündung ist. (Synovialis = Gelenkschleimhaut)

    Vielleicht kannst du nach und nach das Puzzle zusammen setzen.
    Die Idee mit dem Pschyrembel ist auch gut.

    @ merle
    du hast es sicher gut gemeint mit deinen Informationen, aber das ist für mich als Laie auch zu fachchinesisch. Kennst du dich im medizinischen Bereich so gut aus, oder hast du aus dem medizinischen Lexikon abgeschrieben? :D

    Gruß
    pumuckl
     
  7. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Diagnose

    Also auf deutsch heißt Ödem (aus dem Griechischen) Wassersucht, in diesem Zusammenhang bei Dir sicher als Gewebswasseransammlung bei einer Entzündung zu verstehen.
    Und zwar ist da Synovialitis eine Gelenkinnenhautentzündung und Tendovaginitis eine Sehnenscheidentzündung. Die Bemerkungen pip-proximal und dip-distal heißen näher zur Körpermitte bzw. weiter entfernt von der Körpermitte...halt mehr nach Innen mehr nach Außen.
    Ja denn noch einen schönen Gruß aus Berlin "merre"
     
  8. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    grüss dich fee,



    für mich liest sich das, wie wenn du einen sehenscheidenentzündung und eine gelenksinnenhautentzündung des handgelenkes hast. dadurch ist es zu einer ergussbildung gekommen.
    IP- interphalangen - gelenke-fingergelenke
    mit den strahlen sind die finger gemeint, der daumen ist strahl eins usw. mit proximal sind warscheinlich die handwurzelknochen gemeint, distal wären die endgelenke der finger.
    ulnarseitig = der kleinfingerseitige Unterarmknochen

    ich hoffe, das hilft dir weiter
     
    #8 5. Juli 2004
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2004
  9. Matthias

    Matthias Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dreieich, Hessen
    Sprich Du hast an mehreren Gelenken und Sehnen Entzündungen. Knöchern sind aber anscheinend noch keine Schäden zu sehen.

    Also jetzt hurtig dafür sorgen, dass die Entzündungen nicht zu Schäden führen.
     
  10. Sonja Labenski

    Sonja Labenski Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2003
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Fee,

    übersetzt heißt Dein Befund:

    Erguß aufgrund einer Entzündung im Bereich der Beugemuskulatur von Daumen und Zeigefinger rechts in Höhe der Fingermittelgelenke (Daumen hat nur ein Gelenk), links das gleiche am Mittelfinger. Rechts hast Du außerdem eine Entzündung der Gelenkinnenhaut im MIttelgelenk des Zeigefingers und im Endgelenk des Ringfingers.
    Links ist die Gelenkinnenhaut im Grundgelenk des kleinen Fingers entzündet, aber nicht im gesamten Bereich, sondern nur an der Außenseite, zum Ringfinger hin ist es in Ordnung. Sehnenscheidenentzündung der Beugemuskulatur des Mittelfingers links.


    Ich hoffe, der Befund ist jetzt für Dich verständlich. Wie Matthias schon schreibt, ab zum Arzt, damit Du die Entzündungen in den Griff bekommst, bevor Schäden entstehen. Ruf doch einfach in der Rheumaambulanz an und lies der Ärztin Deinen Befund vor. Sie müßte eigentlich darauf reagieren und Dir sagen, was Du machen sollst. Ein Problem ist allerdings der Quartalswechsel, aber da wirst Du Dich mit der Ärztin ja hoffentlich einigen können.

    Alles Gute,

    Sonja
     
  11. Fee

    Fee in memoriam 9.10.2010 †

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    Danke an Euch alle für Eure Anteilnahme und Antworten, jede einzelne hat mich ein bischen schlauer gemacht.

    @ sonja
    Danke. Deine Erklärung ist super verständlich. Bist Du im med.Bereich tätig?


    Ich weiß, daß ich eigentlich sofort mit einer Behandlung gegen die Entzündung beginnen sollte, ABER in die Rheumaambulanz möcht ich nicht mehr wirklich hin. Und bei einem neuen Arzt hab ich erst am 3.8. einen Termin.
    Was tun?? Doch nochmal in die Rheumaambulanz - ohne Termin?? zu dem Art, der meinte - ist eh nix, eventuell eine Überanstrengung der Sehnen.???
    Na ich weiß nicht. Dazu kommt, daß ich mich auch nicht krankschreiben lassen kann, um die Hände zu entlasten. Ist ja Urlaubszeit. Andererseits so kanns auch nicht bleiben.

    Trotzallem ganz liebe Grüße an Euch
     
  12. Petra16

    Petra16 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    hallo fee!
    bin leider gaanz kurz angebunden, weil ich selbst in der klnik bin...
    aber in deiner hand sond gaaanz klar entzündungen! und dies nicht irgendwie durch irgendeinen überanstrengung!!!
    die aussage der rheumaambulnaz ist echt der hammer, aber naja... vielleicht machen sie ja nun mit dem befund was, aber ich aknn acuh ganz kalr verstehen, dass du da nciht mehr unbeidngt hin willst!
    also, alles gute noch!
    lg petra
     
  13. Fee

    Fee in memoriam 9.10.2010 †

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Petra

    Danke liebe Petra, hab Dir eine pn geschickt. Liebe Grüße