1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Moringa / Fehlbehandlungen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Moringa, 19. Januar 2013.

  1. Moringa

    Moringa Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Januar 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    noch mal zum Anfang:
    dödi stellte eine Frage - ob jemand Erfahrungen zu Dr. Gahlen und seiner Therapie habe.
    Antwort von Frau Meier:Wieder mal ein (privat liquidierender...) Allgemeinmediziner.
    Ist das eine Antwort auf die Frage?:confused:
    Jetzt die Klarstellung, warum ich nach 20 jährigem Leidensweg nicht gerade begeistert bin von der Schulmedzin:
    Link1:http://onlyme-aktion.org/informieren-2/
    Link 2:http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/borreliose-das-umkaempfte-leiden-1.449581-2
    Link3. (Entspricht fast Wort für Wort meiner Erfahrung) http://www.sanego.de/Arzt/Nordrhein-Westfalen/4486-Gelsenkirchen/Innere+Medizin/221885-Prof-Dr-med-Claus-Doberauer/Bewertung-176237.html
    Zur damaligen Zeit sprach kaum jemand von Lym-B.,
    Genau wie in dem letzten Link beschrieben, ging es mir, bis ich bei Professor Doberauer war.
    Aussage des Prof. Stadium III, da ist leider nicht mehr viel zu machen( dank jahrelanger Fehldiagnose und unterdosierte Medikation)
    Ich will es jetzt nicht weiter ausführen, da es wirklich nicht in diesen Thread gehört.
    Eins noch: Die Psychodrogen bekomme ich, um die Schmerzen zu ertragen, weil keine Medikamente mehr anschlagen oder noch schlimmere Nebenwirkungen haben. Ich lasse mich ungern in die Psychoecke drängen, das hatte die Schulmedizin, bevor ich bei Prof. Doberauer war, schon getan und ich schon soweit war, nicht mehr Leben zu wollen mit diesen Schmerzen. Wer diese Schmerzen und diesen Leidensweg durchgemacht hat, wird mich verstehen.
    Hier noch ein Link, der zeigt, wie man als Betroffener verunsichert wird:
    http://www.borreliose-gesellschaft.de/de/Aktuelles/Richtigstellung
     
    #1 19. Januar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2013