1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

morgen MRT und das neuste von meinem Knie...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von schnullerdevil, 29. Juli 2004.

  1. schnullerdevil

    schnullerdevil Das Teufelchen vom Dienst

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Margrethen, Schweiz
    Hallo,
    so nun wollt ich mich auch mal wieder melden. Also ich hab ja seit meinem Urlaub Probleme mit meinem Knie und nachdem es auch von anderen Ärzten geraten wurd noch mal zum Orthopäden zu gehen, da war ich heut auch (bei ner Vertretung, der hat sich ganz schön viel Zeit genommen mit mir über Enbrel... gesprochen, der kannte sich da ganz schön gut aus) und riet nachhdem er auch teste und die Schmerzen eher zunehmen als das sie besser werden, das es besser wär mal ein MRT zu machen.
    EIN SCHUB IST AUSGESCHLOSSEN!!!
    Morgen werd ich mal in die Praxis gehen und nach dem soll ich dann wieder zum Arzt.
    Nun steht auf der Überweisung, V.A: auf Kniebinnenschaden
    und darunter kann ich mir gar nix vorstellen. Könnte das was schlimmeres heissen? Er meinte zu mir das mein Innenband doch mehr abbekommen hat als vorher angenommen.

    Ehrlich es reicht mir schon das ich mit 13 Jahren ein kaputten Aussenmeniskus hatte und der Teilentfernt wurde, aber anscheinend reicht mir das ja nicht *g* (das andere Knie)

    Gruß schnulli
     
  2. Paris

    Paris Fan vom kleinen Prinzen..

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Kniebinnenschaden

    ...das heisst im Klartext, dass er vermutet, das da an nem Meniskus o.ä. was ist....also irgendwas im Kniegelenk innen drin....
    drücke dir die Daumen fürs MRT.
    Gruss, Paris