Morbus Wegener

Dieses Thema im Forum "Mitglieder stellen sich vor" wurde erstellt von pittie, 10. März 2015.

  1. pittie

    pittie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin Petra 44 Jahre alt und habe nun seit 4 Wochen die Diagnose Morbus Wegener. Zur Zeit werde ich mit Cotrim forte und Prednisolon behandelt, da ich auf MTX und Lefunomid mit Schleimhautschwellungen im Hals und am Kehlkopf reagiert habe.

    Im Moment ist nur der HNO Bereich betroffen und ich hatte viel Glück das die Erkrankung dank fähiger Ärzte sehr früh erkannt wurde.

    Ich freue mich auf einen regen Austausch und wünsche allen noch einen schönen sonnigen Tag
     
  2. Polly-shg

    Polly-shg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2012
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pittie,
    willkommen im Forum. Du hast deine Diagnose ja noch ganz neu und hattest wohl echt Glück, dass du fähige Ärzte hast.
    Ich wünsche dir, dass du die Medikamente jetzt verträgst und der Wegener stopt.
    Auf einen regen Austausch.
    Lg Polly
     
  3. Stine

    Stine Moderatorin

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    194
    Hallo Pittie,
    herzlich willkommen im Vaskulitisforum der SHG Niederrhein e.V.  Wir haben dich ja bereits gestern im Chat kennen lernen dürfen und freuen uns jetzt sehr, dass du uns hier unterstützt. Für Fragen stehen wir alle jederzeit zur Verfügung und wir hoffen auf einen regen Austausch. Lies dich hier erst mal durch und lerne unser Forum kennen.

    Du bist ja in besten Händen bei deinen Ärzten und mußt jetzt erst mal die Diagnose Wegener verkraften ... wir wollen versuchen dir zu helfen. Schön, dass du hier bist.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden