1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Morbus Still

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Epple, 21. November 2006.

  1. Epple

    Epple Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin neu hier und habe gleich eine Frage. Ich bin mit 10 Jahren krank geworden und es wurde der Verdacht auf Morbus Wissler gestellt. Mit Cortison hat man es damals in den Griff bekommen. Dann mit 17 Jahren wurde ich wieder krank und dieses Mal wurde der Verdacht auf Morbus Still gestellt.
    Damals wurde mir gesagt, dass es vermutlich sein kann, dass ich (ich bin jetzt 23 Jahre) im "Erwachsenenalter" nochmal an einer rheumatischen Krankheit erkranken kann. Es sei aber nicht sicher.
    Kann es sein, dass ich, weil ich im Kindesalter Morbus Still gehabt habe, im Erwachsenenalter auch Morbus Still oder Ähnliches bekommen kann?

    Auch habe ich je nach Stresssituation und/oder Wetterlage Schmerzen in den Gelenken (Hand, Knie und Fuß). Ist das nur normale Wetterfühligkeit oder kann es noch von der damaligen Erkrankung sein?

    Ich hoffe, ihr könnt mir Antworten geben. Danke!:o

    Gruß Epple
     
  2. Chrisa

    Chrisa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    M. Still

    Hallo Epple
    Ja, Morbus Still (im Kindesalter juvenile Polyarthritis)kann druchaus im Erwachsenenalter wieder aufteten. Meisten entwickeln sich Spondarthriden, d.h. Beschwerden der Wirbelsäule, aber auch an anderen, gr. u. kl. Gelenken., Dieses Krankheitsbild ist heute als einer der Sonderformen der chron Polyarthrtiis beschrieben. Gelenkentzündungen, hautausschläge, oft mit Fieber,
    M. Still im Erwachsenenalter lässt sich meist im Rheumafaktor nicht nachweisen. Ich denke bei einem guten, erfahrenen Rheumatologen bist du gut aufgehoben
    Alles gute
    +Chrisa
     
  3. Sandra1979

    Sandra1979 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Epple,

    ich habe seit meiner Geburt Morbus Still und damals sagte man meinen Eltern, dass ich, wenn ich Glück habe, es im Erwachsenenalter wieder los bin.
    Leider war das nicht der Fall. Ich habe nun Morbus Still des Erwachsenen.

    In Streßsituationen reagiere ich auch sehr stark.
    Bei mir sind vor allem die Finger sowie Handgelenke betroffen und da ich bei der Arbeit im Moment jede Menge Ärger hab, sehen meine Hände und Finger auch immer dementsprechend klasse aus:rolleyes: .

    Hast Du denn auch meistens abends bzw. nachts Probleme?

    Darf ich fragen, wo Du herkommst?

    Liebe Grüße,
    Sandra
     
  4. Epple

    Epple Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr zwei,

    vielen Dank für eure Antworten. Das hat mir sehr weitergeholfen. Bin gerade auf der Suche nach einem gutem Rheumatologen.

    @Sandra: Sind deine Hände und Finger dann angeschwollen, wenn du Stress/Ärger hast? Bei mir ist es nämlich so, dass mir dann die Gelenke zwar weh tun, aber sie sind nicht geschwollen.
    Ich hab meistens in Stresssituationen und Abends Probleme. Nachts bzw. morgens hab ich eher diese Steifheit.

    Ich komm vom Landkreis Schwäbisch Hall, Baden- Württemberg. Und du?

    Liebe Grüße
    Epple
     
  5. ivana naefe

    ivana naefe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    ich habe 12-jährige junge der morbus still hat. Er hat zur Zeit keine Gelenkschmerzen aber, sehr dolle Magenschmerzen trotz der Medikamente der er bekommt. Ich bin sehr unglücklich das ich ihm nicht helfen kann. Kann mir jemand vieleicht nur mit Rat helfen. Danke
     
  6. Epple

    Epple Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ivana naefe,

    wart ihr beim Arzt? Was hat er gesagt? Es kommt auch darauf an, wo dein Sohn Schmerzen hat? Wo genau?
    Vielleicht hat er die Nebenwirkungen von einem der Medikamente.

    Ich hab jetzt schon seit drei Monaten Magenschmerzen und hab nächste Woche eine Magenspiegelung. Am Anfang war's der Verdacht auf Magenschleimhautentzündung, was durch die Medikamente durchaus sein kann. Aber die Symtome sind nicht die gleichen. Deshalb jetzt die Spiegelung.

    Ich würde mit deinem Sohn nicht so lange warten. Nervt euren Arzt solange, bis er Untersuchungen macht.

    Ich hoff, ich konnt dir einigermaßen helfen. Wünsche euch viel Glück.

    Liebe Grüße
    Epple
     
  7. ivana naefe

    ivana naefe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Hallo Epple,
    danke das du mir geantwortet hast. Mein Sohn ist seit ein Jahr im Behandlung nimmt MTX, Enbrel, Cortison, Omeprazol, Follsäure, Indometazin,und Sandimon. Ich kann mir gut vorstellen das das alles wegen die viele Medikamnte ist die er zu sich nimmt. Der Arzt hat auch keine Erklärung, und ich bin Ratlos was ich tun soll. Entschuldiege wenn ich nicht gut deutsch schreiben kann weil ich Ausländerin bin aber wenn um Kraankheit geht sind wir alle gleich. Danke nochmal.
     
  8. ivana naefe

    ivana naefe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    ich mochte alle bitten die mehr Erfahrung mit Morbus Still haben sich mit mir in Verbindung zu setzen. Mein Sohn 12 Jahre alt hat sit einem Jahr MS kommt damit nicht klar, und ich bin auch am Boden .Danke im Vorraus
     
  9. Sandra1979

    Sandra1979 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Epple,

    vielen Dank für eure Antworten. Das hat mir sehr weitergeholfen. Bin gerade auf der Suche nach einem gutem Rheumatologen.

    Freut mich, wenn wir Dir ein wenig weiterhelfen konnten!

    @Sandra: Sind deine Hände und Finger dann angeschwollen, wenn du Stress/Ärger hast? Bei mir ist es nämlich so, dass mir dann die Gelenke zwar weh tun, aber sie sind nicht geschwollen.
    Ich hab meistens in Stresssituationen und Abends Probleme. Nachts bzw. morgens hab ich eher diese Steifheit.

    Das ist immer unterschiedlich. Heute z.B. tut mir der Zeigefinger ziemlich weh und er ist knallrot, aber kaum geschwollen, gestern war es aber. In und nach Streßsituationen reagiere ich ziemlich stark,meisten bekomme ich schon nach ca. 1 Stunde die ersten Probleme wenn ich mich aufgeregt habe. Genau wie bei Dir sind meine Beschwerden meistens abend bzw. am späten nachmittag am schlimmsten, nachts wache ich dann oft auf und muss Schmerzmedis nehmen. Bekomme die Finger dann gar nicht mehr zusammen, fühlt sich an, als seien sie total geschwollen- sind sie aber nicht:rolleyes: .

    Ich komm vom Landkreis Schwäbisch Hall, Baden- Württemberg. Und du?

    Ich komme aus Neu-Isenburg ( Hessen ), das liegt ganz nah bei Frankfurt am Main.


    Ganz lieben Gruß,
    Sandra

    PS: Würde mich freuen, wenn wir in Kontakt bleiben:)
     
  10. Epple

    Epple Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    @ivana naefe: Da dein Sohn soviele Medis nimmt, würde ich in jedem Fall zu einem Internisten gehen und eine Untersuchung machen lassen.
    Also, mir hat es geholfen, mit anderen darüber zu reden, die auch eine rheumatische Erkrankung haben. Man merkt dann, dass man nicht alleine ist. Vielleicht solltet ihr das auch mal versuchen.

    @Sandra: Ja, ich würde mich auch freuen, wenn wir in Kontakt bleiben würden. Wenn du magst, kannst du mir gerne deine Privat- Email- Anschrift geben. Dann müssten wir uns auch nicht immer über den Forum mailen.

    Wünsch euch einen schönen und schmerzfreien Tag ;)

    Liebe Grüße
    Epple
     
  11. Sandra1979

    Sandra1979 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Epple,

    schön, dann geb ich Dir hier mal meine Mail - Adresse.

    SandraPriebe@yahoo.de

    Freu mich auf Post von Dir!

    Liebe Grüße,
    Sandra
     
  12. ivana naefe

    ivana naefe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    wer kann mir sagen nach wieviel zeit sich das cortison seine nebenwirkungen im gesicht nachlassen ?
    danke;) ;)
     
  13. ivana naefe

    ivana naefe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    danke das du dich gemeldet hast, mein sohn nimmt zur zeit 15mg corti und viele andere medikament und spritze
    ist sehr unglücklich