1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Morbus Bechterew

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von hans1, 28. Januar 2011.

  1. hans1

    hans1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    mir wurde am Mittwoch Morbus Bechterew bestätigt.
    Hatte schon über längere Zeit Probleme in der Nacht mit Rückenschmerzen.
    Seite 2007 habe ich die Augenenzündung fast jedes Jahr.
    Letzten November habe ich einen schub bekommen der alle Gelenk schmerzen ließ. Internist hat mich mit Cortison voll gepummt und hat wenig geholfen.

    Die Schmerzen ließen nach nur das Knie und der Knöchel waren geschwollen und haben geschmerzt. Bin dann zur Uniklinik in München weil die Internistin
    nicht mehr weiter half. Dort wurde mir das Knie und der Knöchel Punktiert.

    Lokal Cortison gespritzt. Knie Ok. Knöchel da Sehnescheidenenzündung immer noch befallen. Nach Untersuchungen in der Uniklinik(CT usw.) wurde klar MB bestätigt.
    Nun möchte der Arzt TNF_Alphablocker anwenden.

    Hat wer Erfahrung und was ist das Beste????


    Gruss

    Hans
    Nun möchte der Artzt eine
     
  2. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo hans,

    unter den TNFa's gibt es nur wenig Unterschiede, wenn Du bereits
    Uveitiker bist solltest Du evtl. vom Enbrel absehen.

    Ansonsten sind die ziemlich auf einem Level.

    Unterschiede liegen da drin ob man ein Hybrid- oder Chimär-Präparat bekommt oder eines was ausschließlich auf menschlichem Eiweiß basiert. Die Infos würde ich mir aber ausgiebig beim Doc holen.

    Ohnehin wirst Du über die zur Auswahl stehenden Mittel ausführlich
    informiert und musst dann auch eine Erklärung unterschrieben, dass
    Du verstanden hast, dass man Dir u.U. Mäuse- oder Hamster- DNS
    zuführt und dass es zu Eiweißschocks kommen könnte.

    Untypisch wäre, wenn Du ohne bereits unverträgliche oder ungenügend
    wirksame Alternativtherapien TNFa's bekommen würdest.

    Gruß
    Kira
     
  3. lara20

    lara20 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    lippstadt
    hey

    hallo zusamm bin neu hier....hab eigendlich gestern schon ne nachricht geschrieben weiß aber leider nicht wo die hin ist....
    habe seit paar tagen auch erfahren das ich morbus bechterew habe....
    wollt jetz mal fragen wie man damit am besten umgehen soll und was man da machen kann oder sollte....habe ibuflam 800mg zum testen bekommen finde aber dass die nicht wirklich was bringen hab immer noch gelenk schmertzen und bin totall kaputt und müde und mein rücken tuht echt weh...würde gerne wissen welche tapletten durch erfahrung am besten wirken....
    oder ob dass auch mal weg geht bin 20 jahre und will nich mein leben laang schmertzen haben hoffe auf gute tipps von euch.
    und ich würde gerne wissen ob es mittel gegen diese ständige müdigkeit gibt???
    also wäre super wen sich jemand meldet und wen ja bitte ich euch mir ne privatnachricht zu schreiben befürchte sondst das ich diese nachricht nicht mehr finde wie die gestrige.
    lg lara
     
  4. Pezzi

    Pezzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Kira,
    Ende 2008 mußte ich nichts dergleichen unterschreiben. Seit wann ist das denn?

    LG
    Pezzi
     
  5. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Pezzi,

    bei mir war das 2002, 2006 und 2008.

    *staun* :)

    In dem Ding stehen doch auch all die Infos zur
    Verhütung und wie man sich im Falle von
    Atemwegserkrankungen zu verhalten hat. Außerdem
    sind da Hinweise zu Blutuntersuchungen für den
    Patienten und den behandelnden Arzt drinnen, sowie
    Tipps und Warnhinweise auf was man achten soll.

    Hmm.
    Kira
     
  6. hans1

    hans1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Remicade

    Hi Leute,

    die Ärztin will mir Remikade geben.
    Gibts auser müdigkeit andere Gefahren?????
    Was ist der Unterschied von Rituximab zu Remicade.

    Danke

    Hans