1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Morbus Bechterew

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Snowy, 20. Juni 2007.

  1. Snowy

    Snowy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo,

    ich hätte da ein paar Fragen an die MB-Erkrankten:

    wie hat sich die Krankheit bei euch bemerkbar gemacht und wie ist sie diagnostiziert worden?
    Welche Untersuchungen waren nötig?
    Ich bin seit über einem Jahr an cP erkrankt und habe seit ca. 8-10 Wochen täglich Schmerzen im unteren Bereich der Wirbelsäule, vergleichbar mit Ischiasbeschwerden mit Ausstrahlung in beide Beine. Kann mich mitunter nicht mehr bücken.
    Habe nun einen Termin beim Arzt um das abzuklären, bin für Informationen von euch aber sehr dankbar.

    Viele Grüße
    Snowy
     
  2. Stiefkind

    Stiefkind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Mb

    Hallo Snowy,

    also bei mir hat man am Anfang vermutet, dass ich eine juvenile Arthritis habe. Bei mir hats mit 12 Jahren angefangen, im großen Zeh.
    Viele Jahre später hat man dann mal einen Test gemacht wg. des einen Wertes: HLA-B27. Dieser war bei mir positiv. Außerdem bekam ich, was typisch für MB ist, ständig Regenbogenhautentzündungen, Sehnenansatzentzündungen. Danach betraf es auch das Ilio-Sakral-Gelenk (tiefsitzende Rückenschmerzen). Die Ärzten dachten ich hätte Ischiasbeschwerden. Und schließlich ging mir das Ganze noch auf die Hüften.

    Wenn du mehr wissen möchtest, schreib mir einfach eine PN.

    Gruß Stiefkind